Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fachbereiche

Nach Einrichtung einzelner naturwissenschaftlicher Institute im 19. Jahrhundert wurde 1903 die Philosophische Fakultät in Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät umbenannt. Durch ihre Aufteilung im Jahre 1948 entstand die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät,  die die Fachbereiche 10 bis 14 der Westfälischen  Wilhelms-Universität Münster verband. Seit der Universitätsverfassung  von 1985 erfüllen die einzelnen Fachbereiche die Aufgaben der Universität in Forschung, Lehre und Studium in den in ihnen vertretenen Fächern.

Die Fakultät bzw. die Fachbereiche der Fakultät verleihen den Grad eines Dr. rer. nat. Die Fakultät hat ein gemeinsames Prüfungsamt für die ihnen zugehörigen Fachbereiche und koordiniert weitere Fachbereichs-übergreifende Belange. Die Leitung der Fakultät liegt beim Fakultätsdekan.

Für weitere Informationen (z.B. in Promotionsangelegenheiten) wenden Sie sich bitte ans Dekanat.