Archiv für den Monat: November 2005

Umzug Bücher und Zeitschriften

Die erste, zweite und dritte Phase der Umstrukturierungsmaßnahmen in der Zweigbibliothek sind nun vollzogen:

  1. Die Zeitschriftenbände vor 1985 wurden ausgelagert. Sie können diese ab sofort mit dem weissen Bestellschein (erhältlich an der Leihtheke der Zweigbibliothek) oder mit einem Web-Formular anfordern. Bitte genaue Angaben – Titel, Jahrgang und Signatur – aus dem OPAC heraussuchen. Die Bände stehen dann 1-2 Werktage später in der Bibliothek (Leihstelle) zur Verfügung und werden dort 2 Wochen lang für Sie aufbewahrt. Bitte denken Sie daran, dass eine Vielzahl der älteren Bände bereits online sind (z.B. FEBS-letters, FEBS Journal (European journal of biochemistry), JBC, PNAS, AHA-Journals, u.a.): Verzeichnis
  2. Die Zeitschriftenbände von 1985 bis 2005 sind vollständig in das Kellermagazin der Bibliothek umgeräumt, wo sie in alphabetischer Reihenfolge aufgestellt sind.
  3. Die 3. Phase ist ebenfalls fertig: Die Bücher sind komplett aus dem 1.Stock ins Erdgeschoß bzw. auf die Empore umgeräumt.

Wie geht es weiter? Zur Zeit wird die LAN-Verkabelung für den neuen Multimedia-Arbeitsraum im Obergeschoß verlegt (Phase 4). Danach werden dort 40 Arbeitstische mit integrierten Computern und Monitoren aufgestellt. Ende des Semesters sollen hier die ersten Prüfungen abgenommen werden. Wir bitten um Verständnis für die Beeinträchtigung der Nutzung während der Umräumphase. Weitere Infos (PDF):

Neue biomedizinische Datenbank EMBiology

Die ULB hat die neue biomedizinische Datenbank EMBiology lizenziert. Mit einer datenbankübergreifenden Suche kann man nun in EMBiology, Medline, EBM-Quellen, BIOSIS Previews, PsycINFO gleichzeitig recherchieren. Damit ist es möglich, die biowissenschaftliche Literatur wesentlich besser zu durchsuchen als mit einer alleinigen PubMed-Suche.

Das Ergebnis einer Suche nach „Arthritis“ würde dann z.B. folgendermassen aussehen:

  • BIOSIS Previews (11831 records)
  • Biological Abstracts (11201 records)
  • EMBiology (8538 records)
  • EBM Reviews – Cochrane Database of Systematic Reviews (310 records)
  • EBM Reviews – ACP Journal Club (99 records)
  • EBM Reviews -Database of Abstracts of Reviews of Effects (126 records)
  • EBM Reviews -Cochrane Central Register of Controlled Trials (4527 records)
  • Ovid MEDLINE(R) (103730 records)
  • Ovid OLDMEDLINE(R) (9659 records)
  • PsycINFO (2500 records)

EMBiology wird von Ovid/Elsevier angeboten. Die Datenbank wertet weltweit mehr als 2.800 Zeitschriften im Bereich der Biomedizin (Biochemistry, Microbiology and Genetics through Biotechnology, Cell & Developmental Biology and Toxicology, Plant Science, Agriculture & Food Science, Animal & Veterinary Science, and Ecology & Environmental Science) aus. Recherchierbar sind 4 Mio. Artikel ab 1980. Die Datenbank wird wöchentlich aktualisiert, mehr als 250.000 Datensätze werden pro Jahr hinzukommen.

Suche in einzelnen Datenbanken:

Bauarbeiten in der Bibliothek

Wgen der Installation von 40 LAN-Zugängen für die Internet-PCs des neuen Multimediaraums im 1. Obergeschoß ist in der Woche vom 28. Nov. bis 2. Dezember mit Lärmbelästigungen in der gesamten Zweigbibliothek zu rechnen. Das Obergeschoß wird in dieser Zeit nicht benutzt werden können.

Online: Kurzlehrbuch Histologie

Norbert Ulfig: Kurzlehrbuch Histologie. 2. korrigierte Auflage 2005. Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 264 Seiten, 243 Abbildungen

„Das Buch beinhaltet die wesentlichsten Fakten der allgemeinen Histologie und der speziellen mikroskopischen Anatomie. Jeweils ein Fallbeispiel ist dem folgenden Kapitel vorangestellt. Das Kurzlehrbuch eignet sich vorzugsweise für die Studenten der Vorklinik, sowie zur schnellen Rekapitulation vor dem Physikum.“ (A.Linge aus via medici)

Die ZB Med bietet dieses Buch unter folgender Adresse nur im Hochschulnetz der WWU an:

Hohe Auslastung des ULB-Kataloges (OPAC)

Aufgrund der stetig angestiegenden Zahl an Recherche-Anfragen ist der Katalog-Server (OPAC-Server) an der Obergrenze seiner Leistungsfähigkeit angelangt. Sollte es temporär zu längeren Antwortzeiten kommen, so bitten wir hierfür um Verständnis. In Kürze wird ein leistungsfähigeres System in Betrieb genommen.