Jan Eike Boll, M.A. Ed.

Jan Eike Boll, M.A. Ed.

Horstmarer Landweg 62B
48149 Münster

  • Vita

    Akademische Ausbildung

    Bachelor- und Masterstudium der Fächer Sportwissenschaft und Geographie, WWU Münster
    Auslandsstudium im Fach Sport, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

    Beruflicher Werdegang

    Projektstelle Sportpädagogik in der pädiatrischen Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinik Münster
    Referententätigkeit im Rahmen der Trainer-C Ausbildung, Hochschulsport Münster
    Übungsleiter B "Sport in der Rehabilitation - Orthoopädie"
    Referendariat für Gymnasien und Gesamtschulen, Zentrum für Lehrerbildung Rheine
    Studentische Hilfskraft im Projekt "Individuelle Förderung - Lernen und Bewegung", Institut für Sportwissenschaft (WWU)
    Skilehrertätigkeiten für den ÖSV und den DSV in Österreich und Japan
    Trainertätigkeiten im Badminton, Hochschulsport der WWU Münster
  • Lehre

  • Publikationen

    • Kesting Sabine, Götte Miriam, Boll Eike, Taraks Silke, Gosheger Georg, Streitbürger Arne, Hardes Jendrik, Boos Joachim. . ‘Sarcoma on Ski: Individual skiing concepts enable autonomous skiing after multimodal therapy for pediatric muscular-skeletal tumors.’ HSOA Journal of Orthopedic Research and Physiotherapy 3, Nr. 1.
    • Boos J, Taraks S, Boll E, Kesting S, Hardes J, Goshegger G.Sarcoma on Ski: Concepts of integration in winter sports activities after multimodal pediatric anticancer therapy and surgery.“ contributed to the Deutscher Krebs Kongress, Berlin, Deutschland, .
    • Boos J, Kesting S, Boll E, Taraks S. . „20 Jahre Skilauf mit krebskranken Kindern - Bedeutung für Schule und Hochschule und den langen Weg der Inklusion.“ Skilauf und Snowboard in Lehre und Forschung - 40 Jahre ASH 23.
    • Boos J, Kesting S, Boll E, Taraks S. . „20 Jahre Skilauf mit krebskranken Kindern - Bedeutung für Schule und Hochschule und den langen Weg der Inklusion.“ In Skilauf und Snowboard in Lehre und Forschung 40 Jahre ASH, herausgegeben von Arbeitsgemeinschaft Schneesport an Hochschulen e.V., 146–162. Feldhaus Verlag (Edition Czwalina).