• Forschungsschwerpunkte

    • Narrative gesellschaftlichen Zusammenhalts, deliberative Demokratie, Citizenshipkonzepte im internationalen Vergleich
    • UN Sustainable Development Goals, Culture of Peace, Education for Peace
    • transformative Forschung, Normativität und gesellschaftliche Relevanz von Wissenschaft
    • Politische Kultur, sozio-kultureller Wandel, Mikro-Makro-Prozesse
    • Kollektive und individuelle Identitätskonstruktionen und -transformationen
    • Semiotische Analysen (Bilder, Symbole, Zeichen, Rituale, performative Äußerungen)
  • Akademische Ausbildung

    -
    Promotionsprojekt: Learning to live together (SDG 4.7) and social cohesion: re-envisioning civic education for an inclusive society from the perspectives of social justice, peace and global citizenship
    Magistra Artium (WWU Münster), Europäische Ethnologie, Soziologie, Osteuropäische Geschichte (Magisterarbeit: "Symbolpolitik in Polen. Kultursemiotische Untersuchungen zur Transformation der Nation")
    Dipl. Verw.-wirtin (FHöV Köln)
  • Projekte

    • PluS-i - Pluralisierung lokaler urbaner Sicherheitsproduktion - interdisziplinäre Analysen für ein kontextadäquates, legitimes, effizientes und effektives plurales Polizieren ( - )
      Drittmittel: Bundesministerium für Bildung und Forschung | Förderkennzeichen: 13N14352
    • Münster-Barometer ( - )
      Drittmittel: Aschendorff Medien GmbH & Co. KG
    • ZUNAMI - Verbundprojekt: Zusammenhaltsnarrative miteinander erarbeiten - Teilprojekt: Entwicklung forschungsbasierter Strategien der politischen Bildung für eine inklusive Gesellschaft ( - )
      Drittmittel: Bundesministerium für Bildung und Forschung | Förderkennzeichen: 01UG1728AX
    • SPRYNG - Spreading Young Non-discrimination Generation - SPRYNG ( - )
      Drittmittel: EU - Rights, Equality and Citizenship Programme | Förderkennzeichen: JUST/2014/RDIS/AG/DISC/8129
    • zivik - Kooperationspartnerin im Projekt „Friedenslogik weiterdenken“ der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, gefördert durch Bundesmittel des Programms zivik – Zivile Konfliktbearbeitung des ifa Institut für Auslandsbeziehungen ( - )
      Eigenmittel
    • SiKomFan - Verbundprojekt: Mehr Sicherheit im Fußball - Verbessern der Kommunikationsstrukturen und Optimierung des Fandialogs (SiKomFan); Teilvorhaben: sozialwissenschaftliche Aspekte - quantitative Betrachtungen und Diskurse ( - )
      Drittmittel: Bundesministerium für Bildung und Forschung | Förderkennzeichen: 13N12936
    • Konzeption, Durchführung und Auswertung einer Bürger- und Unternehmensbefragung im Kreis Steinfurt zum Flughafen Münster/Osnabrück ()
      Drittmittel: Kreis Steinfurt
    • AWM-Barometer - Regelmäßige Messung der Einstellung der Münsteraner Bevölkerung zu den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster ( - )
      Drittmittel: Gemeinde / Zweckverband
  • Vorträge

    • Marej, Katarina / Tiefenthal, Gerrit (): „Grundsätze transformativer partizipativer Forschung und ihre Anwendung im Verbundprojekt ZuNaMi“. Politische Bildung und gesellschaftlicher Zusammenhalt: Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in gesellschaftlich wirksames Handeln, DVPW, Kiel, Germany, .
    • Marej, Katarina (): ‘Reconsidering Civic Education. Creating impact by transformative research?’ ECPR General Conference, Wrocław, Poland, .
    • Marej, Katarina / Szukala, Andrea (): ‘Constitutional Patriotism and belonging: theoretical and empirical perspectives after 70 years of German “Grundgesetz”’. ‘Citizenship and democracy in (dis)integrating communities; EUrope – and beyond’, ECPR SG Citizenship, Portsmouth, UK, .
    • Marej, Katarina / Tiefenthal, Gerrit (): „Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Spaltung in der Schule? Dilemmas und gemeinsame Perspektiven für die Zukunft der politischen Bildung“. Bundeskongress politische Bildung: Was uns bewegt! Emotionen in Politik und Gesellschaft, Leipzig, Germany, .
    • Katarina Marej (): ‘Peace Education through Working with Living-Together Narratives in Urban Civic Learning Spaces?’ IPRA International Peace Conference, Ahmedabad, India, .
    • Andrea Szukala, Katarina Marej (): ‘Active Citizens in Transformative Urban Settings: Creating Cohesion Narratives Within Civic Learning Spaces’. EARLI-SIG 13 AND INZENTIM CONFERENCE 2018 (The European Association for Research on Learning and Instruction, SIG13 – Special Interest Group on Moral and Democratic Education, Interdisziplinäres Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung), Universität Duisburg-Essen, .
    • Katarina Marej (): ‘Active Citizens in Transformative Urban Settings: Civic Learning Spaces and “Living Together”-Narratives’. ECPR General Conference, Universität Hamburg, .
    • Katarina Marej, Kevin Brandt, Gerrit Tiefenthal (): „Posterpräsentation: Zusammenhaltsnarrative miteinander erarbeiten“. 19. GPJE-Jahrestagung (Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung), Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, .
    • Katarina Marej, Kevin Brandt, Gerrit Tiefenthal (): ‘Creating Narratives of Cohesion within Citizenship Education? Civic Learning Spaces and Deliberation as an Answer to Disintegration and Radicalisation in Urban Communities’. Sixth Annual Conference on Citizenship Education, University of Amsterdam, .
    • Katarina Marej (): „Friedenskultur vs. Gewaltkultur: kultur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven“. Vom Frieden her denken und handeln – Alternativen zur Sicherheitslogik und Gewaltkultur, Projekt „Friedenslogik weiterdenken – Dialoge zur Friedensarbeit und Politik“, Plattform Zivile Konfliktbearbeitung (Köln), Frauennetzwerk für Frieden (Bonn), .
    • Marej, Katarina (): „Kultur des Friedens/Friedenskultur - Begriffsbestimmungen und Wege der Kulturtransformation“. Jahrestagung des Frauennetzwerkes für Frieden, Bonn, .
    • Marej, Katarina (): „Symbolpolitik in Polen. Volkskundliche Untersuchungen zur Transformation der Nation“. 20. Tagung Junger Osteuropa-Experten, Tutzing, .