Dr. Errol Macit Babacan

Professur für sozialwissenschaftliche Erforschung des Islam im Europa des 20. und 21. Jahrhunderts (Prof. Tezcan)

Scharnhorststraße 121, Raum 544
48151 Münster
T: +49 251 83-23190
F: +49 251 83-29930
ebabacan@uni-muenster.de

Sprechzeiten

nach Vereinbarung per Email

  • Forschungsschwerpunkte

    • Politische Soziologie des Islam
    • Kulturelle Politische Ökonomie
    • Migrationsforschung
    • Politik und Religion in der Türkei
  • Akademische Ausbildung

    -
    Promotionsstudium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
    -
    Studium der Politikwissenschaften, Soziologie, Historische Ethnologie, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
    -
    Studium der Ethnologie, Soziologie und Politikwissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Lehre

  • Publikationen

    • Babacan, E. . „Die finanzialisierte Akkumulationsstrategie der Türkei und ihre Risiken.“ In Die großen Schwellenländer. Ursachen und Folgen ihres Aufstiegs in der Weltwirtschaft, herausgegeben von Nölke A, May A, Claar S, 227-245.

    • Babacan, E. . „Der Juni-Aufstand in der Türkei.“ PROKLA 43.
    • Babacan E, Gehring A. . „Hegemonie in Zeit und Raum. Zur Dekonstruktion des Zentrum/Peripherie-Gegensatzes in der Hegemonietheorie am Beispiel Türkei.“ PERIPHERIE 34.

    • Babacan E. . Akkumulation und Krise. Eine kritische Betrachtung des Wirtschaftswachstums in der Türkei , .