wir suchen teilnehmer

Unzufrieden mit dem Aussehen? Für eine vergütete Laborstudie suchen wir derzeit Teilnehmer (m/w), die unter starker Körperunzufriedenheit leiden bzw. durch diese beeinträchtigt sind. Im Rahmen der SWAP-Studie testen wir ein neuartiges, psychologisches Online-Training, das dabei helfen könnte, Körperunzufriedenheit zu verringern.
Die Studie beinhaltet mehrere Labortermine und wird mit 8€/h bzw. ca. 96€ insgesamt vergütet. Interesse? Informieren und registrieren Sie sich für eine Studienteilnahme unter: www.gedanken-studie.de

Image Open Book

Aktuelles

30.08.2019
Wir gratulieren Dr. Christian Rupp zu der erfolgreichen Disputation seiner Dissertation mit dem Titel "Effects of cognitive and metacognitive interventions in obsessive-compulsive disorder"!

02.05.2019
Wir gratulieren Dr. Christina Dusend zu der erfolgreichen Disputation ihrer Dissertation mit dem Titel "Attentional bias in contamination obsessive-compulsive disorder: phenomenology and causality"!

22.02.2019
Wir gratulieren Dr. Anne Möllmann zu der erfolgreichen Disputation ihrer Dissertation mit dem Titel "Underlying mechanisms of preoccupation and repetitive behaviors in body dysmorphic disorder"!

Kürzlich Erschienen:

  • Der Artikel von Rupp, C., Falke, C., Gühne, D., Doebler, P., Andor, F., & Buhlmann, U. (2019). A study on treatment sensitivity of ecological momentary assessment in obsessive-compulsive disorder. Clinical Psychology and Psychotherapy, cpp.2392. https://doi.org/10.1002/cpp.2392 ist erschienen.
  • Der Artikel von Dusend, C., De Putter, L. M., Koster, E. H., Dietel, F. A., & Buhlmann, U. (2019). Does modification of implicit associations regarding contamination affect approach behavior and attentional bias?. Cognitive Therapy and Research, 1-12. https://doi.org/10.1007/s10608-018-09991-6 ist erschienen.
  • Der Artikel von Jürgens, C., Rupp, C., Doebler, P., Andor, F., & Buhlmann, U. (2019). Metacognition in obsessive-compulsive disorder symptom dimensions: Role of fusion beliefs, beliefs about rituals and stop signals. Journal of Obsessive-Compulsive and Related Disorders, 21, 102-111. https://doi.org/10.1016/j.jocrd.2019.03.002 ist erschienen.
  • Der Artikel von Opel, N., Redlich, R., Dohm, K., Zaremba, D., Goltermann, J., Repple, J., ... Dannlowski, U. (2019). Mediation of the influence of childhood maltreatment on depression relapse by cortical structure: A 2-year longitudinal observational study. The Lancet Psychiatry, 6(4), 318-326. https://doi.org/10.1016/S2215-0366(19)30044-6 ist erschienen.
  • Der Artikel von Rupp, C., Jürgens, C., Doebler, P., Andor, F., & Buhlmann, U. (2019). A randomized waitlist-controlled trial comparing detached mindfulness and cognitive restructuring in obsessive-compulsive disorder. PLoS ONE, 14(3), e0213895.  https://doi.org/10.1371/journal.pone.0213895 ist erschienen.
  • Der Artikel von Möllmann, A., Hunger, A., Dusend, C., van den Hout, M., & Buhlmann, U. (2019). Gazing at facial features increases dissociation and decreases attractiveness ratings in non-clinical females - A potential explanation for a common ritual in body dysmorphic disorder. PLoS ONE, 14(7), e0219791. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0219791 ist erschienen.
  • Der Artikel von Dietel, F. A., Möbius, M., Steinbach, L., Dusend, C., Wilhelm, S., & Buhlmann, U. (2018). Effects of induced appearance-related interpretation bias: A test of the cognitive-behavioral model of body dysmorphic disorder. Journal of Behavior Therapy and Experimental Psychiatry, 61, 180-187. https://doi.org/10.1016/j.jbtep.2018.07.003 ist erschienen.