BSc.-Programm

Allgemeine Informationen zum BSc. in Psychologie finden Sie hier.


Modul PSY05 BSc. - Psychologische Diagnostik


Im Modul "Psychologische Diagnostik" im BSc.-Studiengang erlernen die Studierenden psychologisch-diagnostische Kernqualifikationen, die sie für die Praxis und ein aufbauendes M.Sc.-Studium benötigen. Vermittelt werden insbesondere die testtheoretische Fundierung, Grundlagen zu den Zielen, Methoden und Anwendungsbereichen psychologischer Diagnostik sowie Kenntnisse und praktische Erfahrungen bezüglich der Auswahl, Anwendung, Interpretation und Beurteilung diagnostischer Verfahren.

  • Vorlesung Testtheorie (3. Semester, 2 SWS, 4 CP): Überblick Testkonstruktion und Itemanalyse; Testgütekriterien (insb. Objektivität, Reliabilität, Validität, Normen); Klassische Testtheorie; Item-Response Theorie
  • Vorlesung Grundlagen psychologischer Diagnostik (4. Semester, 2 SWS, 4 CP): Ziele und Prinzipien; diagnostischer Prozess; Datenquellen; Testverfahren; Verhaltensbeobachtung; Interviews und Gesprächsführung; diagnostische Urteilsbildung; Güte und Nutzen diagnostischer Entscheidungen
  • Seminare Zielorientierte diagnostische Gesprächsführung (3. Semester, 2 SWS, 3 CP; 4std., 14-tägig): diagnostische Gesprächsführungskompetenzen, Feedbackregeln; Herausarbeiten diagnostischer Fragestellungen; fachgerechte praktische Durchführung und Dokumentation diagnostischer Interviews in den zentralen angewandten Kontexten
  • Seminare Persönlichkeits- und Leistungsmessung (4. Semester, 2 SWS, 3 CP; 4std., 14-tägig): Kenntnis der wichtigsten Verfahren, ihrer Einsatzmöglichkeiten und Grenzen; fachgerechte Anwendung von Leistungs- und Persönlichkeitstests inkl. computergestützter Verfahren


Modul PSY 10 BSc. - Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie


Dieses Modul vermittelt einen Überblick über Themen, Forschungsmethoden und zentrale Erkenntnisse der Differentiellen Psychologie und Persönlichkeitspsychologie. In der Vorlesung werden zunächst Paradigmen der Persönlichkeitspsychologie, die mit ihnen verbundenen Forschungsstrategien und methodischen Zugängen behandelt. Weitere Themen betreffen die Bereiche (Fähigkeiten, Temperament, Handlungs- und Bewertungsdispositionen, Selbstbezogene Dispositionen), Konsequenzen, (Verhaltensvorhersage, intrapersonelle, interpersonelle und institutionelle Effekte von Persönlichkeit) und Determinanten (Persönlichkeitsentwicklung, Anlage-Umwelt, Geschlechtsunterschiede) interindividueller Differenzen. In den Seminaren werden ausgewählte praxisrelevante Themen der aktuellen persönlichkeitspsychologischer Forschung (z. B. Persönlichkeit und soziale Beziehungen, Persönlichkeitswahrnehmung, Persönlichkeitsentwicklung) auf der Grundlage empirischer Originalarbeiten und kleiner empirischer Projekte vertiefend behandelt.

  • Vorlesung Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie (2 SWS, 4 CP)
  • Seminare Persönlichkeitspsychologie (2 SWS, 4 CP)