Herzlich Willkommen zu unseren Biodialogen!

Aktuelle Info:

Vielen Dank für Ihre bisherigen Anmeldungen zu den Biodialogen 2021! Die aktuelle Bewerbungsphase für den Biodialog im August läuft noch bis Anfang Juli 2021. Eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung verbunden mit einer Zu- oder Absage erhalten Sie von uns im Juli.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich für unsere Biodialoge interessieren! Auf dieser Website erfahren Sie, was genau die Biodialoge eigentlich sind, wer sie organisiert und was dort passiert. Vielleicht möchten Sie auch selbst an einem Biodialog teilnehmen? – Dann können Sie sich HIER bewerben!

Was sind die Biodialoge?
Die Biodialoge sind Veranstaltungen, die von uns – Wissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen der Uni Münster – organisiert werden. Wir Wissenschaftler*innen arbeiten im Projekt BIOCIVIS und untersuchen dort, unter welchen Bedingungen Veranstaltungen wie die Biodialoge gut funktionieren. Falls Sie an einem Biodialog teilnehmen möchten, helfen Sie uns also, Empfehlungen für „gute“ Dialogveranstaltungen zu entwickeln.

Wann und wo finden die Biodialoge statt?

Biodialog 1: Freitag, 28. Mai 2021 & Samstag, 29. Mai 2021, online.
Wir starten am Freitag um 13 Uhr, das Programm endet um 18:30 Uhr. Anschließend laden wir Sie – wenn Sie noch bleiben möchten – zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Am Samstag geht es um 9 Uhr weiter und die Veranstaltung endet um 14:30 Uhr.

Biodialog 2: Freitag, 20. August 2021 & Samstag, 21. August 2021, Münster.
Wir starten am Freitag um 13 Uhr, das Programm endet um 18:30 Uhr. Anschließend laden wir Sie – wenn Sie noch bleiben möchten – zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Am Samstag geht es um 9 Uhr weiter und die Veranstaltung endet um 14:30 Uhr.

Was erwartet die Teilnehmer*innen der Biodialoge?
Ein abwechslungsreiches Programm! Am ersten Tag erfahren Sie mehr über neue Ideen dazu, wie Alltagsprodukte „nachhaltiger“ werden können. Dazu haben wir unter anderem eine kleine Ausstellung vorbereitet, Experimente geplant und eine kleine Führung organisiert. Am zweiten Tag möchten wir mit Ihnen über diese Ideen diskutieren um uns gemeinsam eine Meinung dazu zu bilden, wo ihre Stärken und Schwächen liegen. Dazu nutzen wir kreative Gesprächsmethoden.

Das müssen Sie mitbringen: Neugier! Vorwissen ist nicht notwendig.

Und darum kümmern wir uns: Reise- und Übernachtungskosten für Teilnehmer*innen, die nicht aus Münster kommen; Kinderbetreuung; Verpflegung und eine Aufwandsentschädigung für alle Teilnehmer*innen

Wer kann an den Biodialogen teilnehmen?
Grundsätzlich kann jede*r Bürger*in aus Münster und aus dem Ruhrgebiet an unseren Biodialogen teilnehmen. Die Teilnehmer*innenzahl für jeden Biodialog ist aber begrenzt, sodass nur eine bestimmte Anzahl von Personen dabei sein kann. Bei der Zusammenstellung dieser Personengruppe ist es uns wichtig, dass ganz unterschiedliche Menschen zu unseren Biodialogen kommen: Männer und Frauen, ältere und jüngere Menschen, Menschen mit unterschiedlichen politischen und religiösen Einstellungen. Damit wir so eine bunt gemischte Gruppe zusammenstellen können, würden wir in einem Fragebogen gern etwas mehr über Sie erfahren, falls Sie an einem Biodialog teilnehmen möchten!

Wollen Sie sich für die Teilnahme an einem Biodialog bewerben? Dann füllen Sie bitte direkt, aber allerspätestens bis Anfang Juli 2021 den HIER verfügbaren Fragebogen aus. Ihre Antworten werden selbstverständlich vertraulich behandelt!

Wie geht es nach dem Ausfüllen des Fragebogens weiter? In den nächsten Monaten sammeln wir möglichst viele Bewerbungen und Fragebögen um eine bunt gemischte Teilnehmer*innengruppe zusammenzustellen. Frühestens Anfang Mai melden wir uns bei Ihnen und sagen Ihnen, ob Sie als Teilnehmer*in für einen Biodialog ausgewählt wurden!

Haben Sie noch Fragen? Dann stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Sie erreichen uns per Mail (biodialoge@uni-muenster.de) oder telefonisch (+49 151 53857810, Servicezeiten: Montag und Donnerstag jeweils 9-12 Uhr). Falls Sie möchten, können Sie uns gern auch über WhatsApp oder Telegram schreiben.