Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich mit der Wissenschaft Informatik und ihrer Didaktik in der Hochschullehre und im Schulunterricht auseinandersetzen wollen. Die Fachdidaktik Informatik beschäftigt sich mit den Inhalten, Zielen, Gegenständen und Methoden der Informatiklehre. Behandelt werden unter anderem: Geschichte der Informatik, Sichtweisen zur Informatik, didaktische Ansätze zur Informatiklehre und diverse Methoden des Lehrens und Lernens.
Ziel ist die Ausbildung einer grundlegenden Kompetenz zur Gestaltung von Lehrveranstaltungen, insbesondere zu Inhalten der Informatik. Dabei werden Erkenntnisse aus der Pädagogik, der Psychologie und anderen Nachbardisziplinen mit Inhalten und Gegenständen der Informatik verknüpft.

Kurs im HIS-LSF

Fächerverbindende und fachspezifische Konzepte zum Einsatz Digitaler Medien in der Schule und zur Integration von Aspekten einer Informatischen Bildung. Abhängig von den Studiengängen der Teilnehmer werden Grundlagen und praxisorientierte Beispiele erarbeitet und erprobt.

Kurs im HIS-LSF (Master)

Bestandteil der Vorbereitung und Begleitung des Praxissemesters ist ein 2-semestriges Projektseminar. Diese Veranstaltung umfasst den 1. Teil des Projektseminars zum Praxissemesters, das in der Informatik nur im Sommersemester angeboten wird.

Eine Teilnahme am Praxissemester ist nur bei Anmeldung zu diesem 1. Teil des Projektseminars möglich.

Ein vorbereitendes Gespräch findet am Dienstag in der ersten Vorlesungswoche um 12:00 Uhr (Raum Fl501) statt. Hierzu sind alle Studenten im Master eingeladen. Weitere Blocktermine finden voraussichtlich am 15. November, am 20. Dezember und im Januar statt. Mit dem Praxissemester im Februar beginnt der 2. Teil des Projektseminars.

Kurs im HIS-LSF