Fundgrube

Für alle, die gerne stöbern haben wir auf dieser Seite bunt zusammengewürfelt die Neuigkeiten, die schon etwas älter sind. Sie zeugen von ein Stück weit davon, wie sich die Öffentlichkeitsarbeit an unserem Institut in den letzten rund zehn Jahren entwickelt hat und auch mit welchen technischen Schwierigkeiten an unserem Institut gekämpft wurde. Die älteren Neuigkeiten haben wir unverändert gelassen, aus diesem Grund kann es sein, dass einzelne Beiträge nicht mehr mit der heutigen Software kompatibel sind und verzerrt angezeigt werden. Auch kann es sein, dass einzelne Links nicht mehr existieren.

Theo-Talk! mit Otmar Schober
© the climate reality project auf unsplash

Theo-Talk!

Ein Gesprächsabend mit Otmar Schober

Mi., 29.06.2022, 18.00-20.00 Uhr c.t. im KTh II und via Zoom (Meeting-ID: 639 7943 1078; Kenncode: 804198)

Otmar Schober hat ein prall gefülltes Portfolio: Er ist Gründer der Schoberstiftung, Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin, Herausgeber mehrerer internationaler wissenschaftlicher Zeitschriften, Ritter des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem - und ständiger Diakon. Wir freuen uns auf einen spannenden Gesprächsabend mit Otmar Schober, bei dem er uns von all seinen Aufgaben erzählen wird - und welche Rolle die Theologie dabei spielt. Natürlich wird es auch Raum für all Ihre Fragen geben. Stellen Sie sich auf einen interessanten Abend ein!

Der Theo-Talk! möchte der Berufsorientierung dienen. Vor allem aber will er Ort des Theologietreibens außerhalb von Universität und Kirche erkunden und die Diskussion über die gesellschaftliche Relevanz der Theologie fördern – im intensiven Gespräch mit spannenden Theolog*innen aus unterschiedlichen Berufsfeldern. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Mentorat statt.

PROMi-Tag 2022
© Ludger Hiepel

Forschungsergebnisse veröffentlichen – Was? Wie? Wo? Wann?

PROMi-Tag

Samstag, 25. Juni 2022, 10:00–16:00 Uhr, KTH II

Beim diesjährigen PROMi-Tag der Katholisch-Theologischen Fakultät geht es um das Publizieren Ihrer Forschungsergebnisse. Was ist wann sinnvoll? Wie und wo sollten Ergebnisse publiziert werden? Welche Publikationsstrategie und -formen sind passend? Diesen ersten Teil des Tages werden wir mit Frau Prof. Dr. Heike Kahlert (Bochum) bearbeiten.
In einem zweiten Teil nach der Mittagspause werden verschiedene thematische Workshops angeboten: Theologischer Feuilleton – Rezensionen – Zeitschriften und Sammelbände – Open Access und Print on Demand – Printpublikationen – ...

Melden Sie sich bitte per Mail theologieundberuf@uni-muenster.de bis zum 17.06.2022 an.

Im Trialog: Arbeiten beim (Herder-)Verlag
© Netzwerkbüro

Im Trialog: Arbeiten beim (Herder-)Verlag

mit Dana Kim Hansen-Strosche und Maria Steiger

Di., 21.06.2022, 18.00-20.00 Uhr c.t. im KTh V und via Zoom (Meeting-ID: 639 7943 1078; Kenncode: 804198)

Wie sieht die Arbeit als Theolog*in im Verlagswesen aus? Welche Arbeitsbereiche erwarten mich? Und: was bedeutet eigentlich „lektorieren“? „Im Trialog“ lädt Dana Kim Hansen-Strosche, Redakteurin bei der Herder Korrespondenz, und Maria Steiger, Lektorin im Bereich Theologie, Pastoral und Liturgie des Herderverlags, ein. Der Gesprächsabend soll dazu dienen, Perspektiven für Theolog*innen im Bereich Verlag und Journalismus zu entwickeln. Außerdem wollen wir den Arbeitsalltag in beiden Bereichen unter die Lupe nehmen.

Sprechstunde
Sprechstunde mit der Agentur für Arbeit
© Elf Moondance

Offene Sprechstunde mit der Agentur für Arbeit

Dienstag, 21.06.2022, 12-15 Uhr via Zoom (Meeting-ID: 639 7943 1078; Kenncode: 804198)

Die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster bietet Ihnen in den Räumlichkeiten des Netzwerkbüros eine persönliche Beratung! In den Sprechstunden mit Isabel Vogel können Sie nicht nur berufliche Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten, Hilfe bei der Stellensuche oder Tipps für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche thematisieren, sondern auch über Möglichkeiten sprechen, sollten Sie einen Studienwechsel oder -abbruch in Betracht ziehen.

Es ist keine Anmeldung nötig, schauen Sie einfach vorbei!

Offene Sprechstunde des Netzwerkbüros
Offene Sprechstunde des Netzwerkbüros
© Elf Moondance

Offene Sprechstunde des Netzwerkbüros

Dienstag, 14.06.2022, 9-12 und 13-16 Uhr  im Netzwerkbüro oder via Zoom (Meeting-ID: 639 7943 1078; Kenncode: 804198)

Haben Sie Fragen rund um Ihre Berufsorientierung oder Ihr Praktikum? Wollen Sie das Netzwerkbüro kennenlernen oder erfahren, was es Ihnen bieten kann? Dann sind Sie herzlich ins Netzwerkbüro eingeladen: Kommen sie zur unserer „Offenen Sprechstunde“ im Netzwerkbüro oder via Zoom - eine Voranmeldung ist nicht notwendig!

Schauen Sie einfach vorbei!

An der Grenze zur Ukraine
© Nico Smit auf unsplash

Vom Bistum an die ukrainische Grenze?!

Arbeiten im Bistum

Dienstag, 31.05.2022, 16.00-18.00 Uhr c.t. im KTh III und per Zoom (Meeting-ID: 639 7943 1078
Kenncode: 804198)


„Motiviert hat uns schon ein christlicher Ethos – wir haben das Doppelgebot der Liebe“, das hat Max Dreckmann, Pastoralassistent des Bistums Münster, nach seinem dritten Einsatz an der ukrainischen Grenze gesagt. Was bedeutet es, sich von Krieg betreffen zu lassen? Was bedeutet es, als Theolog*in an Grenzen zu fahren und Geflüchteten zu helfen? Was hat das Bistum Münster zum Einsatz von Max Dreckmann gesagt? Bei unserem Gespräch mit Max Dreckmann und Christoph Schulte, Ausbildungsreferent im Institut für Diakonat und pastorale Dienste, haben Sie die Möglichkeit, all diese Fragen zu stellen und gleichzeitig das Bistum Münster als Arbeitgeber kennenzulernen.

PROMi-Treff
PROMi-Treff
© Netzwerkbüro

PROMi-Treff

Mittwoch, 18. Mai 2022 | 18:00 Uhr KTH I (Johannisstr. 8–10)

Wie kann ich eigentlich meine Promotion finanzieren?

Über diese Frage und andere Themen der Promotionsfinanzierung (u.a. Stipendium, nebenberuflich promovieren) wollen wir uns beim PROMi-Treff im Sommersemester unterhalten, dem „Kleinen Bruder“ unseres bewährten PROMi-Tags. Wir begrüßen alle Studierende, die am Ende ihres Studiums über die Möglichkeit einer Promotion nachdenken, und alle Promovierenden, die am Beginn ihres Promotionsprojekts stehen. Die Veranstaltung dient damit der Vernetzung und dem Austausch zwischen den Nachwuchswissenschaftler: innen.

Für den PROMi-Treff bedarf es einer Anmeldung unter theologieundberuf@uni-muenster.de.

Fakultätsversammlung
Fakultätsversammlung
© Niklas Grein

Fakultätsversammlung

Am Mittwoch, den 11. Mai 2022, findet in der Zeit von 12.00 bis 13.50 Uhr s.t. im KTh I (und Umgebung) die diessemestrige Fakultätsversammlung statt.
Unter den Leitfragen "Was können wir tun? Was müssen wir tun?" begeben wir uns erneut auf den rassismuskritischen Weg und werden diesmal praktisch, wenn wir gemeinsam und statusgruppenübergreifend über rassismussensibles Leben, Lernen und Lehren an unserer Fakultät nachdenken.

Alle Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen in TuV sind herzlich eingeladen. In der Zeit der Fakultätsversammlung fallen alle Lehrveranstaltungen aus, um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen. Das Vorbereitungsteam, das auch Mitgliedern aller Statusgruppen besteht, freut sich, wenn möglichst viele Personen teilnehmen (die erste Versammlung zum Thema aus dem SoSe 2021 stellt keine Voraussetzung zur Teilnahme an der diessemestrigen Veranstaltung dar!).

Im Rahmen der Veranstaltung ist für Getränke und Kekse gesorgt - ein individueller Mittagssnack für eine kurze gemeinsame Pause kann gern mitgebracht werden.

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

Programm für das Sommersemester 2022

Das neue Programm ist da!

Das neue Programm des Netzwerkbüros ist da! Wir freuen uns auf viele spannende Veranstaltungen rim Sommersmester 2022 - nun auch wieder in Präsenz. Hier können Sie das gesamte Programm downloaden. Viele unserer Veranstaltung sind auch hybrid geplant, sodass Sie selbst entscheiden können, in welcher Form Sie teilnehmen wollen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Semester mit Ihnen!

Prof. Bremer ging in seinem Begrüßungsvortrag sowohl auf das Verhalten der orthodoxen Kirchen Russlands und der Ukraine sowie auf seinen eigenen beruflichen Werdegang als Theologe ein.
© Netzwerkbüro

Semesterbegrüßung

Herzlich Willkommen im Sommersemester 2022!

Das Netzwerkbüro wünsch allen Theologiestudierenden einen guten Start in ein erfolgreiches Sommersemester 2022! Auch in diesem Semester hält das Netzwerkbüro wieder spannende Veranstaltungen und Angebote zur Berufsorientierung bereit: Mit dabei ist u. a. unser „Im Trialog“, in diesem Semester mit zwei Mitarbeiterinnen des Herder-Verlags, das Bistum Münster wird sich als Arbeitgeber vorstellen, es gibt offene Sprechstundenangebote des Netzwerkbüros und der Agentur für Arbeit, Interessierte an einer Promotion können sich auf den PROMi-Treff, bereits Promovierende auf den PROMi-Tag freuen, und natürlich darf auch der „Theo-Talk!“ nicht fehlen.
Wie in jedem Semester haben Sie auch die Möglichkeit, individuelle Sprechstundentermine im Netzwerkbüro auszumachen sowie sich über den Jobletter regelmäßig mit aktuellen Stellenangeboten zu versorgen.
Außerdem ist das Netzwerkbüro in der Lehre vertreten: Zur Vorbereitung auf Ihre Praxisphase dient der „Praxiskurs zur Vorbereitung der Praxisphase“. Für die Nachbereitung Ihrer Praxisphase können Sie den „Praxiskurs zur Nachbereitung der Praxisphase“ besuchen.
Für weitere Informationen zu unseren Aktivitäten und aktuellen (Job-)Angeboten lohnt sich auch ein Blick auf unsere Instagram- sowie Facebook-Seite!
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für das kommende Semester und viel Freude mit dem Programm des Netzwerkbüros!

Offene Sprechstunde des Netzwerkbüros
© Elf Moondance

Offene Sprechstunde des Netzwerkbüros

Haben Sie Fragen rund um Ihre Berufsorientierung oder Ihr Praktikum? Wollen Sie das Netzwerkbüro kennenlernen oder erfahren, was es Ihnen bieten kann? Dann sind Sie herzlich ins Netzwerkbüro eingeladen: Kommen sich zur unserer „Offenen Sprechstunde“ via Zoom. Sie können sich ohne Voranmeldung in den Zoom-Raum einwählen.

Schauen Sie einfach vorbei!

Sprechstunde mit der Agentur für Arbeit
© Elf Moondance

Offene Sprechstunde mit der Agentur für Arbeit

Die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster bietet Ihnen in den Räumlichkeiten des Netzwerkbüros eine persönliche Beratung! In den Sprechstunden mit Isabel Vogel können Sie nicht nur berufliche Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten, Hilfe bei der Stellensuche oder Tipps für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche thematisieren, sondern auch über Möglichkeiten sprechen, sollten Sie einen Studienwechsel oder -abbruch in Betracht ziehen.

© Netzwerkbuero

Theo-Talk! mit Yvonne Zwick

Vorsitzende von B.A.U.M. e.V.

Wirtschaft und Theologie? Und dann auch noch nachhaltig? Wie passt das denn alles zusammen?

Diesen Fragen wollen wir bei unserem TheoTalk! mit Yvonne Zwick, Vorsitzende von B.A.U.M. e. V., Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften, auf den Grund gehen. Bevor sie zu dieser Position kam, war sie beim Rat für Nachhaltige Entwicklung tätig, zuletzt als Stellvertretende Generalsekretärin und Leiterin des Büros Deutscher Nachhaltigkeitskodex. Der Gesprächsabend soll Raum für alle Ihre Fragen rund um den Arbeitsbereich Wirtschaft, Theologie und Nachhaltigkeit, aber auch zur Berufsbiografie und möglichen Tipps von Yvonne Zwick geben.

© Netzwerkbüro

„Was darf ich überhaupt…

…als Seelsorger*in in einem Bistum/in einer Pfarrei?“

„Welche Aufgaben darf ich übernehmen, welche nicht?“, „Was kann ich tun?“, „Welche Möglichkeiten habe ich?“ – Rede und Antwort steht das Bistum Essen

Vielleicht sind Sie bereits auf diese Fragen gestoßen, wenn Sie sich über Ihre Berufsmöglichkeiten als Theolog*in Gedanken gemacht haben. Darüber möchten wir mit Vertreterinnen des Bistums Essen ins Gespräch kommen. 
Kommen Sie vorbei und stellen Sie ihre Fragen!

Im Trialog mit Egelkamp und Meisser
© Netzwerkbüro

„Im Trialog“

Lydia Egelkamp und Florian Meisser und Sie!

„Im Trialog“ lädt Lydia Egelkamp, Direktorin der Kath. Landvolkhochschule  Oesede,  und  Florian  Meisser,  Referent  bei  MISEREOR, ein. Der Gesprächsabend soll dazu dienen, Perspektiven auf die Arbeit im Bereich Nachhaltigkeit, Ökologie und  Schöpfungsverantwortung  zu  entwickeln.  Außerdem  wollen wir unter die Lupe nehmen, welche Charakteristika das Arbeiten in einer Bildungsstätte sowie bei einem Hilfswerk hat.

PROMi-Treff
© Netzwerkbüro

PROMi-Treff

für Promovierende, Habilitierende und interessierte Studierende

Wie kann ich eigentlich meine Promotion finanzieren?
Über diese Frage und andere Themen der Promotionsfinanzierung (u.a. Stipendium, nebenberuflich promovieren) wollen wir uns beim diesjährigen PROMi-Treff unterhalten, dem „Kleinen Bruder“ unseres bewährten PROMi-Tags. Wir begrüßen alle Promovierenden und Habilitierenden der Fakultät, aber auch Studierende, die am Ende ihres Studiums über die Möglichkeit einer Promotion nachdenken. Die Veranstaltung dient der Vernetzung und dem Austausch zwischen allen Nachwuchswissenschaftler*innen.

Im Trialog mit Fughe und Kamp-Deister
© Netzwerkbüro

„Im Trialog“

Jannis Fughe und Thomas Kamp-Deister und Sie!

„Im  Trialog“  lädt  Jannis  Fughe,  KLJB-Bundesvorsitzender,  und  Thomas  Kamp-Deister,  Referent  für  Schöpfungsbewahrung  im  Bistum  Münster,  ein.  Wir wollen  an  diesem  Gesprächsabend  herausfinden,  wie  es  sich  zum  Themenfeld  „Schöpfungsbewahrung“  arbeiten  lässt,  auf  welche  Spannungsfelder  man  stößt  und  wie  man  überhaupt  zu  diesem Arbeitsthema kommt.

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

Programm für das Wintersemester 21-22

Das neue Programm ist da!

Das Netzwerkbüro-Programm für das WiSe 21-22 ist endlich da! Wir freuen uns auf viele spannende Veranstaltungen rund um das Motto „Wir alle können an der Bewahrung der Schöpfung mitarbeiten, mit unseren einzigartigen Erfahrungen und Fähigkeiten“ (vgl. LS 14). Hier können Sie das gesmte Programm downloaden. Der großteil der Veranstaltungen ist hybrid geplant, je nach Corona-Situation kann es allerdings zu (auch kurzfristigen) veränderungen kommen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Semester mit Ihnen!

© KTF

Welcome (back) an unserer Fakultät

Wochenendveranstaltung am 22./23.10.2021

Am 22. und 23.10.2021 wollen wir mit einem Welcome (Back)-Wochenende insbesondere Studienanfänger*innen und Studierenden, die in den Online-Semestern ihr Studium an unserer Fakultät begonnen haben, die Möglichkeit geben, Mitglieder und Einrichtungen der Fakultät vor Ort kennenzulernen. Von Freitag- bis Samstagabend kommen wir in der Johannisstraße 8-10 zusammen und wollen unter dem Thema Zukunftsperspektiven den Aufbruch von der digitalen zurück zur Begegnung in Präsenz wagen. Alle Angehörigen der Fakultät sind herzlich zu einem Wiedersehen bei inhaltlich spannendem Programm, gemeinsamem Gottesdienst und Getränken eingeladen.

Bis zum 19.10.2021 haben SIe die Möglichkeit, sich anzumelden!

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie auch noch einmal hier [Download-Link, de].

© Pexels, Pixabay

Neue Studentische Hilfskraft im Netzwerkbüro

Verabschiedung von Beatrix Bröker

Seit dem 01. Oktober gibt es eine neue Studentische Hilfskraft am Netzwerkbüro: Wir freuen uns sehr, dass Julian Okpisz das Netzwerkbüro zukünftig unterstützen wird. Julian studierte bisher an der PTH St. Augustin und wechselte nach einem Auslandsstudienjahr zum Wintersemester 2021/22 an die Kath.-Theol. Fakultät der WWU. Er wird die Koordinatorin des Netzwerkbüros sowohl bei administrativen Anliegen wie auch bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen behilflich sein.
Sie haben bei der Veranstaltung des Netzwerkbüros im jetzigen Wintersemester direkt die Möglichkeit, Julian kennenzulernen!
Gleichzeitig musste sich das Netzwerkbüro schweren Herzens von der bisherigen Studentischen Hilfskraft Beatrix Bröker verabschieden. Sie verließ das Netzwerkbüro, um sich auf ihr Praxissemester konzentrieren zu können. Das Netzwerkbüro bedankt sich für die tolle Arbeit von Beatrix und wünscht ihr alles Gute für die Zukunft!

© Lea Quaing

Theo-Talk!

Ein Gesprächsabend mit Stefan Leifert, Leiter des ZDF-Landesstudios Bayern

Journalismus und Theologie – wie genau passt das eigentlich zusammen und warum arbeitet man als Theolog*in im Journalismus? Wie können wir uns diese Arbeit vorstellen und bleibt bei den vielen News noch Raum für theologische Inhalte? Diesen und anderen Fragen wollen wir gemeinsam mit unserem Gast beim Theo-Talk auf den Grund gehen.

Wann? Donnerstag, 01.07.2021, 18.00 - 20.00 Uhr s.t.

Wo? Zoom

Meeting-ID: 639 7943 1078

Kenncode: 804198

Plakat zur Veranstaltung PROMi-Tag
© Ludger Hiepel

Digitaler PROMi-Tag

Tag des wissenschaftlichen Nachwuches zu Zeit- und Selbstmanagement im Promotionsprozess

Am 26. Juni 2021 findet von 10-16 Uhr der diesjährige PROMi-Tag zum Thema Zeit- und Selbstmanagement im Promotionsprozess statt. Gemeinsam mit Referentin Dr. Anouschka Strang, Coach und Trainerin, stehen Fragen wie das Vorgehen beim Promotionseinstieg, Priorisierung der Dissertation im Alltag, die Herausforderung "Nebenberufliche Promotion", Promovieren im Homeoffice und den Umgang mit Schreibblockaden im Fokus. Außerdem gibt es Gelegenheit zum Austausch mit Prodekanin Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins.

Anmeldungen sind über das Netzwerkbüro Theologie und Beruf unter theologieundberuf@uni-muenster.de bis zum 24. Juni möglich. Anmeldungen von Studierenden mit Interesse an einer Promotion sind ausdrücklich erwünscht. Die Teilnehmendenzahl ist auf 25 Plätze begrenzt. Sollten Plätze frei bleiben, können auch Anmeldungen aus anderen Fachbereichen berücksichtigt werden.

Plakat zur Veranstaltung: Arbeiten bei der Caritas
© Netzwerkbüro für Theologie und Berufsqualifikation München

Arbeiten bei der Caritas

Berufsfeld konkret: Caritas

„Wenn Sie bei der Caritas arbeiten möchten, entscheiden Sie sich für den größten sozialen Arbeitgeber in Deutschland. Etwas mehr als 690.000 Menschen arbeiten beruflich in den rund 25.000 Einrichtungen und Diensten der Caritas bundesweit.“ – so steht es auf der Homepage der Caritas Deutschland.

Gemeinsam mit dem Netzwerkbüro in München bieten wir Ihnen am 17.06.2021 um 18.00 Uhr c. t. die Möglichkeit, sich über die Caritas und ihre Berufsperspektiven für Theolog*innen zu informieren.

Im Gespräch mit Juliane Brendel (Mitarbeiterin Youngcaritas, München), Ursula Diewald (Referentin Gemeindecaritas, Fürstenfeldbruck) und Andrea Thiele (Ressortleiterin Caritas und Beratung, EOM München) können Sie Ihre Fragen rund um das Thema „Arbeiten bei der Caritas“ loswerden!

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung mit einer Mail an netzwerkbuero@kaththeol.uni-muenchen.de, die Zugangsdaten bekommen Sie dann zugeschickt!

© Lea Quaing

Arbeiten im Bistum?!

Wer überlegt, sich bei einem Bistum zu bewerben, stellt sich viele Fragen!
Bei „Arbeiten im Bistum“ informieren Sie Katharina Siegers (Leiterin des Fachbereichs Personalgewinnung, Bistum Aachen), Heike Sorgenfrey (Referentin für Qualifizierung sowie für die Berufseinführung des pastoralen Personals, Bistum Aachen) und Dr. Simon Harrich (Theologischer Referent für „Pastoral in Lebensräumen“, Bistum Aachen) über Ihre Möglichkeiten als Theolog*in in einem Bistum.
Bringen Sie außerdem all Ihre Fragen zum Thema für die offenen Austauschrunde mit!


Wann? 20.05.2021, 16:00-18:00 Uhr s.t.

Wo? Zoom
Mit folgenden Zoom-Daten können Sie teilnehmen:

Meeting-ID: 639 7943 1078

Kenncode: 804198

Plakat zur Veranstaltung: Pandemie - und nun?
© Lea Quaing

Pandemie - und nun?

Die Corona Pandemie bringt viele Schwierigkeiten mit sich – auch mit Blick auf Praktikums- und Jobsuche.
Verschiedene Fragen wollen wir im offenen Austausch gemeinsam mit Lina-Marie Ostertag und Laura Meemann (erfahren in Praktikums- und Jobsuche
während Corona) besprechen.

Wann? 04.05.2021, 16:30 Uhr s.t.

Wo? Zoom
Mit folgenden Zoom-Daten können Sie teilnehmen: Meeting-ID: 639 7943 1078 Kenncode: 804198

Umfrage zu den Angeboten des Netzwerkbüros Theologie und Beruf in Münster

Als Netzwerkbüro Theologie & Beruf interessieren wir uns dafür, welche Art der Begleitung/Veranstaltung Sie rund um das Themenfeld Beruf in Ihrem Studium brauchen. Um unsere Angebote an Ihre Bedarfe anpassen zu können, bitten wir Sie darum, an unserer Umfrage teilzunehmen. Die Umfrage dauert ca. 6 Minuten; alle Daten werden anonym erhoben.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Lea Quaing (Koordinatorin des Netzwerkbüros).

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Hier gehts zur Umfrage

E-Mail-Probleme im Netzwerkbüro

In der vergangenen Woche (29.01.2021 - 07.02.2021) war das Netzwerkbüro per Mail nicht zu erreichen. Das Problem wurde nun behoben. Wer in diesem Zeitraum eine Mail geschickt hat, soll diese bitte erneut schicken.

Plakat zur Veranstaltung: Theo-Talk!
© Lea Quaing

Theo-Talk!

Ein Gesprächsabend mit Bettina Janotta, Leiterin des kirchlichen Sozialdienstes für Passagiere und Bettina Klünemann, Pfarrerin am Flughafen Frankfurt

Kirche begegnet uns am Flughafen meist nur in Form eines Gebetsraumes, wenn überhaupt. Das Schild mit der Richtungsanzeige überfliegen wir oft und suchen hastig nach unserem Gate. Kirche am Flughafen ist jedoch deutlich präsenter als "nur" in Form eines Gebetsraumes: Es gibt Gottesdienste, die Möglichkeit, einen Reisesegen zu empfangen oder ein Seelsorgegespräch zu führen. Es kann sogar getauft und geheiratet werden!

Wann? 14.01.2021, 18:00-20:00 Uhr s.t.

Wo? Zoom (Die Daten erhalten Sie mit einer Mail an theologieundberuf@uni-muenster.de)

Mit einem Klick auf diesen Beitrag erfahren Sie mehr!

© Lea Quaing

Im Trialog: Dr.in Aurica Jax, Dr. Andreas Heek ... und Sie!

"Als Mann und Frau schuf er sie?!" - Geschlechtersensible Theologie und Seelsorge im Gespräch

Gibt es einen Unterschied zwischen Frauen- und Männerseelsorge? Und wie sieht er aus?
Wie sieht Geschlechtersensibilität in der Seelsorge konkret aus?
Und wie arbeitet es sich eingentlich im Umfeld der DBK?

Über all das können Sie mit Aurica Jax und Andreas Heek beim Gesprächsabend am 17.12.2020 um 18:00 Uhr diskutieren!
Mit einem Klick auf diesen Beitrag erfahren Sie mehr!

Logo Bistum Osnabrück
© Bistum Osnabrück

Berufe(n) im Bistum

Eine digitale Sprechstunde

Wer überlegt, sich bei einem Bistum zu bewerben, stellt sich viele Fragen.

Welche Stellenformate gibt es für mich? Was für Ausbildungswege muss ich gehen? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

In der offenen Sprechstunde kommen Sie mit Dr.in Yvonne von Wulfen, Personalentwicklerin im Bistum Osnabrück, ins Gespräch. Ohne Voranmeldung und Vorgespräch, hier vor Ort: Im Netzwerkbüro.

Wann? Freitag, 04.12.2020, 09:00-12:00 Uhr

Wo? Zoom

Achtung: Es gibt nut vier einzelne Timeslots!
 

Plakat zur Veranstaltung: Im Trialog
© Lea Quaing

Im Trialog: Sabine Gautier, Verena Suchhart-Kroll ... und Sie!

Geschlechtersensibilität in Theologie und Pastoral?!
Was genau ist geschlechtersensible Theologie und Pastoral?
Wie arbeitet man wissenschaftlich zu diesem Thema?
Und wie sieht das eigentlich konkret im pastoralen Handlungsfeld aus?
Über all das können Sie mit Verena Suchhart-Kroll und Sabine Gautier beim Gesprächsabend am 03.12.2020 um 18:00 Uhr s.t. diskutieren!
Mit einem Klick auf diesen Beitrag erfahren Sie mehr!

Digitale Lehre am Netzwerkbüro im Wintersemester 2020/2021

Aufgrund der steigenden Corona Zahlen Ende Oktober, hat das Rektorat der WWU auf Stufe 2 (eingeschränkter Betrieb) umgestellt. Dies bedeutet, dass das angedachte Hybrid Semester zunächst in Form von digitaler Lehre stattfinden wird. Die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2020/2021 beginnt somit am 02.11.2020 in digitaler Form.
Dementsprechend werden auch die Veranstaltungen des Netzwerkbüros Theologie und Beruf online umgesetzt.
Weitere Informationen zu den Veranstaltungen folgen in Kürze.

Trotz der besonderen Umstände wünscht das Netzwerkbüro Ihnen einen guten Start in das neue, erstmal digitale Wintersemester!
Bleiben Sie gesund!

Die neue studentische Hilfskraft Beatrix Bröker
© Beatrix Bröker

Neue Hilfskraft am Netzwerkbüro

Verabschiedung von Alissa Geisler und Anne Schmidt

Seit dem 01. Oktober gibt es eine neue studentische Hilfskraft am Netzwerkbüro: Wir freuen uns sehr, dass Beatrix Bröker (externer Link) das Netzwerkbüro zukünftig unterstützen wird. Beatrix studiert im ersten Mastersemester Grundschullehramt mit dem Drittfach Katholische Religionslehre. Sie wird die Koordinatorin des Netzwerkbüros sowohl bei administrativen Anliegen wie auch bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen behilflich sein.

Sie haben bei der ersten Veranstaltung des Netzwerkbüros im kommenden Wintersemester direkt die Möglichkeit, Beatrix kennenzulernen!

Gleichzeitig musste sich das Netzwerkbüro schweren Herzens von den beiden bisherigen Hilfskräften Alissa Geisler und Anne Schmidt verabschieden. Beide starten nun in die Abschlussphase ihres Studiums. Das Netzwerkbüro dankt beiden für ihre hervoragende Leistung, die vor allem den personellen Wechsel auf der Koordinator:innen-Stelle deutlich vereinfacht hat.

Die Homepage des Netzwerkbüros befindet sich im Umbau

Auf einigen Seiten der Homepage des Netzwerkbüors finden Sie aktuell leider keine Informationen. Das liegt daran, dass sich die Homepage zurzeit im Umbau befindet. Dazu gehört auch, dass es die Praktikumsbörse zukünftig nicht mehr so geben wird, wie Sie es bisher gewohnt waren. Unter dem Reiter "Praktikumsbörse" werden Sie allgemeine Informationen über spannende theologische Bereiche finden, in denen Sie ein Praktikum absolvieren können. Wollen Sie dann mehr über konkrete Stellen erfahren oder Ideen für mögliche Praktikumsstellen spinnen, können Sie die Koordinatorin des Netzwerkbüros (interner Link) für ein Gespräch kontaktieren.

Bitte entschudligen Sie die Überbrückungsphase, in der sich die Homepage aktuell befindet. Bald werden Sie wieder unter allen Reitern Informationen finden!

Das Netzwerkbüro ist im Urlaub

Vom 27.07.-07.08.2020 befindet sich das Netzwerkbüro im Urlaub. Ihre Mails werden dementsprechend ab dem 10.08.2020 wieder bearbeitet.
Bis dahin wünschen wir Ihnen eine schöne vorlesungsfreie Zeit und gute Erholung!

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2020/21

Jetzt anmelden!

Das Vorlesungsverzeichnis für das kommende Wintersemester ist online. Auch in diesem Jahr gibt es neben den spannenden Veranstaltungen des Netzwerkbüros wieder Praxiskurse, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Praxisphase belegen können. Zur Vorbereitung auf Ihre Praxisphase dient der „Praxiskurs zur Vorbereitung der Praxisphase“. Für die Nachbereitung Ihrer Praxisphase können Sie den „Praxiskurs zur Nachbereitung der Praxisphase“ besuchen. Zusätzlich zum bewährten PROMi-Tag im Sommersemester gibt es auch im Wintersemester wieder den PROMi-Treff — eine welcome(-back)-Veranstaltung für alle Promovierenden und Habilitierenden der Fakultät.

In welcher Form - präsentisch oder ausschließlich digital - diese Veranstaltungen stattfinden werden, hängt von den weiteren Entwicklungen ab. Hier können Sie sich über die Regelungen der Universität zur Corona-Lage informieren.

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

Semesterferien

Das Netzwerkbüro steht Ihnen zur Verfügung

Schon neigt sich das – zugegebenermaßen sehr kurze – Sommersemester 2020 dem Ende zu. Wir alle mussten uns in diesem Semester auf die besonderen Umstände einstellen und schnell lernen, wie das (Uni-)Leben zumindest ansatzweise digital gestaltet werden kann. Nutzen Sie die vorlesungsfreie Zeit, um sich von diesem ungewöhnlichen Semester zu erholen.

Möchte Sie – trotz Semesterferien – die Beratungsangebote des Netzwerkbüros in Anspruch nehmen, ist das kein Problem! Melden Sie sich einfach bei Lea Quaing, um einen Termin auszumachen.

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

Studentische Hilfskraft gesucht!

Zum 01. Oktober 2020 ist am Netzwerkbüro Theologie & Beruf eine studentische Hilfskraftstelle im Umfang von 5 Stunden pro Woche neu zu besetzen.

Sie studieren Theologie für noch mind. 2 Semester? Sie haben Interesse an Fragen rund um Berufsperspektiven für Theolog*innen? Sie zeichnen sich durch Organisationstalent, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit aus? Sie sind EDV-versiert und haben Freude an Layoutarbeiten, Gestaltung einer Homepage u.ä.?

Dann bewerben Sie sich als studentische Hilfskraft am Netzwerkbüro Theologie & Beruf! Die vollständige Ausschreibung mit allen Hinweisen zur Bewerbung finden Sie hier.

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

EinBlick Beruf

Ein Themenabend rund um Betriebs- und Internetseelsorge

Betriebs- und Internetseelsorge als Beruf?!
Wie sieht der berufliche Alltag eine*r Betriebs- und/oder Internetseelsorger*in aus?
Welches Handwerkszeug braucht man für diese Tätigkeit?
Auf welche Menschen trifft man bei dieser Form der Seelsorge?


Über all das wird Rainer Ostwald, Pastoralreferent im Bistum Aachen, beim EinBlick Beruf am 24.06.2020 mit Ihnen ins Gespräch kommen!
Mit einem Klick auf diesen Beitrag erfahren Sie mehr!

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

Theo-Talk!

Ein Gesprächsabend mit Gero Peters, Büroleiter und Referent des Europaabgeordneten Tiemo Wölken (SPD)

Als Christ*innen tragen wir politische Verantwortung – oder? Warum also nicht als Theolog*in auch in „der Politik“ arbeiten? Doch wie muss man sich diese Arbeit vorstellen und bleibt im politischen Alltag Raum für theologische Inhalte?
Gero Peters, Büroleiter und Referent des Europaabgeordneten Tiemo Wölken (SPD), möchte darüber mit uns ins Gespräch kommen.
Mit einem Klick auf diesen Beitrag erfahren Sie mehr!

© Netzwerkbüro Theologie & Beruf

Semesterprogramm für das Sommersemester 2020 - #stayathomeedition

Ein besonderes Semester erfordert besondere Formate: Auch wenn das Semester schon in vollem Gange ist, möchte das Netzwerkbüro auf sein digitales Semesterprogramm hinweisen. Mit einem Klick auf diesen Beitrag erfahren Sie mehr!

© Ludger Hiepel

PROMi-Tag 2020 #stayathome

Der PROMi-Tag 2020 – Tag des wissenschaftlichen Nachwuchs – an der Katholisch-Theologisch Fakultät findet am 20. Juni 2020 trotz Corona-Pandemie statt, allerdings in anderer Form als gewohnt: Das Programm beschränkt sich auf den Vormittag; der geplante Workshop und das get together am Nachmittag müssen leider entfallen. Um 10 Uhr bieten die Organisator*innen – Judith Urselmann (wiss. Mitarbeiterin im Prodekanat für Forschung, Internationalisierung und wiss. Nachwuchs), Lea Quaing (Netzwerkbüro „Theologie und Beruf“) und Ludger Hiepel (Verein „Forum internationaler Studierender“) – zusammen mit der Schirmherrin des Tages, Prodekanin Dr. Marianne Heimbach-Steins, eine Informationsveranstaltung zu den Möglichkeiten einer Promotion am Fachbereich – Dr. theol., Dr. phil., Dr. paed. – an. Es geht u.a. um die Frage: „Warum, wie und wozu in Münster promovieren?“. Die Veranstaltung richtet sich an alle Promovierenden der Fakultät sowie Studierende in fortgeschrittenem Semester, die an einer Promotion interessiert sind. Bitte melden Sie sich per Mail beim Prodekanat für Internationalisierung, Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs bis zum 10. Juni an. Sollten Sie schon konkrete Fragen haben, dann schicken Sie diese gerne zusammen mit Ihrer Anmeldung an die genannte Mailadresse, sodass wir sie in die Vorbereitung des PROMi-Tages einfließen lassen können. Spontane Fragen sind natürlich auch bei der Veranstaltung selbst möglich. Sie erhalten in der Woche vor dem PROMi-Tag die Daten für das Zoom-Meeting.

Digitale Lehre am Netzwerkbüro

Entsprechend der Mitteilung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft sowie der Rundschreiben der WWU beginnt die Vorlesungszeit des Sommersemesters am 20.04.2020 in Form eines "Online-Semesters" ohne Präsenzveranstaltungen.

Dementsprechend werden auch die von Lea Quaing angebotenen Veranstaltungen "Praxiskurs zur Vorbereitung der Praxisphase" (Veranstaltungsnr. 020022), "Praxiskurs zur Nachbereitung der Praxisphase" (Veranstaltungsnr. 020023) und "Wege zur Promotion" (gem. mit Judith Urselmann, Veranstaltungsnr. 020021) stattfinden, jedoch erstmal als digitale Formate geplant.
Damit die digitalen Lehrangebote organisiert werden können, werden alle Studierenden gebeten, die Veranstaltungen unbedingt im Vorlesungsverzeichnis (HIS LSF) zu belegen. Hierfür hat das Studienbüro FB 02 eine Frist bis zum 16.04.2020 gesetzt. Anschließend werden Sie per Mail mit dem Learnweb-Passwort und weiteren Informationen zu den von Ihnen belegten Veranstaltungen versorgen.

Trotz diese besonderen Umständen wünscht das Netzwerkbüro Ihnen einen guten Start in das neue, digitale Sommersemester!

Umgang mit dem Corona-Virus

Auch das Netzwerkbüro Theologie & Beruf ist vom Corona-Virus bzw. den damit einhergehenden Regelungen betroffen: Zunächst bis zum 20. April 2020 werden wir im Home Office arbeiten. Das heißt, dass physische Treffen im Büro in der kommenden Zeit nicht mehr möglich sind. Allerdings können Sie uns wie gewohnt per Mail und Telefon erreichen.

Da der Semesterbeginn auf den 20. April verschoben wurde und auch darüber hinaus noch nicht sicher ist, ob und wann wieder öffentliche Veranstaltungen und Exkursionen angeboten werden können, ist es uns leider nicht möglich, Sie an dieser Stelle wie gewohnt über das Semesterprogramm für das kommenden Sommersemester 2020 zu informieren.

Beachten Sie bitte auch die Informationen des Rektorats der WWU rund um das Corona-Virus, die regelmäßig aktualisiert werden - und bleiben Sie gesund!

© Jan Rüter

Lea Quaing beginnt im Netzwerkbüro

Zum 01. März 2020 hat Lea Quaing die Arbeit als neue Koordinatorin des Netzwerkbüros Theologie & Beruf in Münster aufgenommen. Die Theologin promoviert gleichzeitig bei Prof.in Dr.in Marianne Heimbach-Steins am Institut für Christliche Sozialwissenschaften Münster. Für Ihre Fragen und Anregungen, für Beratung und die Unterstützung bei der Planung Ihrer beruflichen Zukunft steht Lea Quaing Ihnen ab sofort gerne zur Verfügung.