Wissenschaftlicher Werdegang:

  • seit 2009 Stellvertretende Leiterin der Geschäftsstelle des Centrums für Bioethik an der Universität Münster
  • 2008 Master „Advanced studies in Applied Ethics“, Masterarbeit zu ethischen Aspekten der modernen Geburtshilfe
  • 2006-2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centrum für Bioethik an der Universität Münster
  • seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik und Poliklinik der Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Münster in der Arbeitsgruppe Tissue Engineering und Biomineralisation
  • 2006-2008 Studium „Advanced studies in Applied Ethics“ an der Universität Münster
  • 2005 Mitarbeiterin des Instituts für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin an der Universität Münster
  • 2001-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik und Poliklinik der Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Münster in der Arbeitsgruppe Tissue Engineering und Biomineralisation
  • 1998 Promotion zum Dr. rer. nat. mit einer Arbeit aus dem Bereich der Molekularbiologie/Genetik (Phototaxis bei Natronobacterium pharaonis)
  • 1995-1998 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Max-Planck-Instituts für Molekulare Physiologie in Dortmund
  • 1995 Biologie-Diplom
  • 1988-1995 Studium der Biologie an der Universität Münster

Forschungsschwerpunkte

  • Ethische Probleme der modernen Medizin (Moderne Geburtshilfe, Regenerative Medizin, Enhancement)
  • Ethische Aspekte der Nanobiotechnologie

Publikationen (Auswahl):

Herausgeberschaften

  • zus. mit Sebastian Muders (Hg.): Von Arztethos bis Verteilungsgerechtigkeit - Eine Einführung in die Medizinethik. Stuttgart: Hirzel 2013.
  • zus. mit Rainer Paslack, Johann S. Ach, Klaus-Michael Weltring (eds.): Proceed with caution? Concept and application of the precautionary principle in nanobiotechnology. Berlin: Lit 2012.
  • zus. mit Arianna Ferrari und Johann S. Ach (Hg.): Im Dienste der Schönheit? Interdisziplinäre Perspektiven auf die Ästhetische Chirurgie. Berlin: Lit 2011.
  • zus. mit Johann S. Ach (Hg.): Nanobiotechnology, Nanomedicine and Human Enhancement. Berlin: Lit 2008.

Aufsätze

  • Der Umgang mit vorgeburtlichem Leben. In: Lüttenberg, B./Muders, S. (Hg.): Von Arztethos bis Verteilungsgerechtigkeit - Eine Einführung in die Medizinethik. Stuttgart: Hirzel 2013, 79-89.
  • zus. mit Johann S. Ach: Enhancement - Versuch einer ethischen Einordnung. In: Borkenhagen, A./Brähler, E. (Hg.): Die Selbstverbesserung des Menschen - Wunschmedizin und Enhancement aus medizinpsychologischer Perspektive. Gießen: Psychosozial-Verlag 2012, 33-46.
  • zus mit L. Lammers, C. Naujoks, K. Berr, R. Depprich, N. Kübler, U. Meyer, F. Langenbach, G. Kögler, HP. Wiesmann, J. Handschel: Impact of DAG stimulation on mineral synthesis, mineral structure and osteogenic differentiation of human cord blood stem cells. Stem Cell Res, 2012, 8:193-205.
  • zus. mit Johann S. Ach: Zur Debatte über Enhancement. In: Müller, M.C.M./Hartung, G./Schaede, S. (Hg.): Sind Sie gut genug? Zur (Selbst)-Optimierung und Vervollkommnung des Menschen. Loccum Evangelische Akademie, 2011, 15-24.
  • zus. mit Johann S. Ach: Ungleich besser? Zwölf Thesen zur Diskussion über Neuro-Enhancement. In: Viehöver, W./Wehlin, P. (Hg.): Entgrenzung der Medizin. Von der Heilkunst zur Verbesserung des Menschen? Bielefeld: transcript 2011, 231-250.
  • zus. mit Silke Schicktanz, Jochem W. Rieger: Geschlechterunterschiede bei der Lebendnierentransplantation: Ein Vergleich bei globalen, mitteleuropäischen und deutschen Daten und deren ethische Relevanz. Transplantationsmedizin, 2006, 18:83-90.
  • Protocol of the workshop: Making the human-machine-interface specific – ethical, legal and social aspects of implants and neurobionics. 19.-21. Januar 2006 (http://files.nanobio-raise.org/Downloads/hsw1rep.pdf).
  • Regulatory Issues. In: Meyer, U./Meyer, T./Handschel, J./Wiesmann, H-P. (Hg.) Fundamentals of Tissue Engineering and Regenerative Medicine. Berlin: Springer 2009, 979-981.
  • zus. mit Hans-Peter Wiesmann und Ulrich Meyer: Tissue engineering of Bone. In: Epple, M./Bäuerlein, E. (Hg.): Handbook of Biomineralization / Medical and Clinical Aspects. Weinheim: Wiley-VCH 2007, 145-156.
  • zus. mit Elmar K. Wolff und Martin Engelhard: Heterologous coexpression of the blue light receptor psRII and its transducer pHtrII from Natronobacterium pharaonis in the Halobacterium salinarium strain Pho81/w restores negative phototaxis. FEBS Letters, 1998, 426:117-120.