Aktuelles

  • CfB-Drucksache 4/2018
    Eine neue CfB-Drucksache steht zum download bereit: "Genom-Editierung in der Humanmedizin: Ethische und rechtliche Aspekte von Keimbahneingriffen beim Menschen". Der Text ist das Ergebnis des gemeinsamen Nachdenkens und Arbeitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer interdisziplinären Klausurwoche für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die vom 6. bis zum 10. März 2017 am Centrum für Bioethik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Titel „Genom-Editierung in der Humanmedizin? Ethische und rechtliche Anwendung am Menschen“ stattgefunden hat und durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde. Sie finden das Dokument unter der Rubrik Downloads.

  • CfB-Newsletter 2018
    Sie finden unter der Rubrik Downloads den aktuellen Newsletter des Centrums für Bioethik (Newsletter 13-2018).

  • Lehrveranstaltungen                                                                                                                              
    Am Centrum für Bioethik werden auch im Sommersemester 2019 wieder Lehrveranstaltungen im Rahmen der Allgemeinen Studien angeboten. Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen des CfB und zur Anmeldung finden Sie unter dem Reiter "Lehre". Das Ankündigungsplakat finden Sie hier.

Veranstaltungen des Centrums für Bioethik:

  • Öffentliche Podiumsdiskussion "Tierwohl in der Landwirtschaft"
    Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Klausurwoche "Wohlergehen von Tieren - ethische, wissenschaftstheoretische und biologische Perspektiven", findet am Donnerstag, den 28. März 2019 von 19-21 Uhr in der Studiobühne der WWU (Philosophikum, Domplatz 23, 48143 Münster) eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema "Tierwohl in der Landwirtschaft" mit Prof. Harald Grethe (Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Humboldt Universität zu Berlin, Berlin), Dr. Friederike Schmitz (Philosophin und Autorin, Berlin) und Susanne Schulze Bockeloh (Vorsitzende des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes, Münster) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Ankündigungsplakat finden Sie hier.

Weitere Veranstaltungen:


letzte Änderung am 1. Oktober 2018