Workshop "Bürgerwissenschaft"

Nach einer ersten Zusammenkunft in einer kleinen Runde in Rothenberge zum Thema Bürgerwissenschaft / Citizen Science, kristallisiert sich dieses Thema immer mehr als interessant und wichtig heraus. Gerade für die WWU rückt die Kooperation mit der Region und die Einbindung der Bürger in wissenschaftliche Fragestellungen und Prozesse immer weiter in den Fokus.

Hierzu wurde unter anderem am 10.05. ein Antrag beim Stifterverband mit dem Titel „Bildungscluster Münsterland - durch Regionale Allianzen die Region nutzen und ihr nützen“ eingereicht. Unabhängig vom Erfolg dieses Antrags möchten wir gemeinsam mit dem Institut für Geoinformatik alle WWU-internen Institute und Personen, die mit diesem Thema bereits in Kontakt gekommen sind oder es gerne möchten, zu einem Workshop einladen.

Der Workshop findet am 21.06.2013 im neuen GEO 1-Hörsaal, Heisenbergstraße 2 statt.
Beginn ist um 14:00 Uhr.

Mithilfe des Workshops sollen einerseits alle Initiativen, die es bereits in der WWU gibt, erfasst werden und andererseits das Thema „Bürgerwissenschaft / Citizen Science“ als solches fassbarer gemacht und Feedback eingeholt werden. Es sollen alle bereits laufenden Initiativen mit kurzen Elevator Pitches von je 3 Minuten und EINER Folie vorgestellt werden (Initiative: Wer sind wir?/ Was machen wir?/ Was können wir uns vorstellen?).

Gerne können Sie auch Ihnen bekannte Initiativen der WWU einladen, die sich bereits diesem Thema gewidmet haben.
Wir bitten um Anmeldung und zur Bereitstellung des kurzen Beitrages (eine Folie) per Mail bis zum 19.06.2013 an expedition.muensterland@uni-muenster.de.