• Forschungsschwerpunkte

    • Psychomotorik, Mototherapie
    • (Früh-)kindliche Entwicklung, Entwicklungs- und Motodiagnostik, Sport von Menschen mit Behinderung, Sportprothetik
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Promotion Dr. phil. (Sportwissenschaft) an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt
    -
    Studium Diplom-Motologie an der Philipps-Universität Marburg
    -
    Studium der Fächer Sport und Russisch (Lehramt Sek. II/I) an der WWU- Münster
    -
    Studium der Fächer Russisch und Geschichte (Lehramt Sek. II/I) an der WWU-Münster
    Abitur am Gymnasium Marianum in Meppen

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Lehrkraft für besondere Aufgaben, FB07, Fachrichtung Sportwissenschaft an der WWU Münster
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr.W. Schöllhorn, Abt. Trainingswissenschaft an der WWU Münster
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. K. Nicol im Labor für angewandte Biomechanik an der WWU Münster
    -
    Wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. K. Nicol im Labor für angewandte Biomechanik an der WWU Münster

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Mitglied im Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V.
  • Projekte

    • "Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung - Baustein: Individuelle Förderung im Sport" (seit )
      Eigenmittel
    • Entwicklung und Evaluation schulischer Interventionsmaßnahmen zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern in der Sekundarstufe I ( - )
      Drittmittel: Unfallkasse Nordrhein-Westfalen, Unfallkasse Hessen, Unfallkasse Berlin, Kommunale Unfallversicherung Bayern/Bayrische Landesunfallkasse, Unfallkasse Nord
    • Individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern in der Sekundarstufe I - ein interdisziplinäres Projekt zum Zusammenhang von Bewegung und Lernen - Entwicklung eines Diagnoseinstruments ( - )
      Drittmittel: Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
    • Doping im Behindertensport - Fiktion oder Faktum? ( - )
      Eigenmittel
    • "Entwicklung einer Beinprothese für den leichtathletischen Lauf", Projektphase 3, Projektnehmer: Prof. Dr. W. Schöllhorn ( - )
      Eigenmittel
  • Publikationen

    • Bohn, Christiane. . Raus in die Natur - Schulung der Sinne und der Körperwahnehmung. Stuttgart: Raabe Verlag.
    • Bohn, C.; Irmler, M. . „Inklusiver Sportunterricht zur Förderung von Kindern mit und ohne chronische Erkrankungen - Praxisbeispiel für die Grundschule.“ In Inklusiver Sport-und Bewegungsunterricht. Theorie und Praxis aus Sicht der Förderschwerpunkte., herausgegeben von Giese, M. Weigelt, L., 299-313. Aachen: Meyer & Meyer.
    • Bohn, Christiane. . "Das bin ich", Spiel- und Übungsformen zur Körperwahrnehmung. Stuttgart: Raabe Verlag.
    • Bohn, Christiane. . „Unterrichtsideen Grundschulsport: "Let's jump".“ SportPraxis 57, Nr. 9+10: 48-50.
    • Bohn, C. . „Entspannung mit Naturmaterialien.“ In Bewegungschancen bilden, herausgegeben von Hunger, I.; Zimmer, R., 258-262. 1. Aufl. Schorndorf: Hofmann.
    • Bohn, C. . „Den Sportunterricht gezielt benutzen - Die Bedeutung von Bewegung für Kinder mit ADHS.“ Grundschule Sport 2, Nr. 8: 30-31.
    • Bohn, Christiane. . „Computerspiele in der Turnhalle.“ Praxis der Psychomotorik 40, Nr. 4: 213-217.
    • Heppe H, Kohler A, Bohn C, Zentgraf K. . „Einfluss von Körperdrehungen im Rhönrad auf mentale Rotationsleistungen von Studierenden.“ In Performing under Pressure, herausgegeben von Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft, 33. Hamburg: Feldhaus Verlag.
    • Heppe H, Kohler A, Bohn C, Zentgraf K.Physical rotation experience and mental rotation performance – acute effects of a gym-wheel intervention.“ contributed to the AIESSEP World Congress 2014, Auckland, Neuseeland, .
    • Bohn, C. . „Psychomotorik im Sportunterricht an Grundschulen - Konsequenzen für die universitäre Lehrerausbildung.“ Motorik 37. Jahrgang / 4 Quartal, Nr. 4: 156-160. doi: DOI 10.2378/motorik2014.art27d.
    • Bohn, C. . „Beobachtung als wichtiger Baustein der Förderdiagnostik im Setting Schule.“ In Individuelle Förderung im Sport., herausgegeben von Neuber, N.; Pfitzner, M., 169-177. Münster: Lit-Verlag.
    • Bohn, C.; Hofmann, A.; Keck, C.; Rau, J.; Vöhringer, E.-K. . Bewegung macht Spaß, Bewegung macht fit. Bewegung macht mobil. Informationen für junge Patienten und Eltern. Bonn: Dt. Kinderkrebsstiftung.
    • Bohn, C. . „"Astronautentraining": Spielerische Förderung sensomotorischer Basiskompetenzen im frühen Schulkindalter.Praxis der Psychomotorik. 1: 11-15.
    • Bohn C.,. . „„Auf Schatzsuche mit Schnuffi Schnuffel“.“ In Bildungschancen durch Bewegung – von früher Kindheit an, herausgegeben von Hunger I., Zimmer R., 327 – 330. Schorndorf: Hofmann.
    • Bohn, C.; Brach, M.; Krüger, M.; Pfitzner, M. . „Der Beitrag des Sportunterrichts zur Talenterkennung im Kontext der individuellen Förderung.Sportunterricht 10: 296-300.
    • Bohn C. . „Ein Besuch auf dem Jahrmarkt.Sportpädagogik 2, Nr. 2: 10 – 13.
    • Bohn C.,. . „Das Konzept der individuellen Förderung: Vom theoretischen Rahmen zur praxisnahen Lehrerfortbildung.“ In Sport ist Spitze. Talentsuche und Talentförderung in Nordrhein-Westfalen, herausgegeben von Freiwald J., Pieper S., Golle J., 155-157.
    • Bohn, Christiane. . ‘„Monster verboten“ – Spielideen für emotional verunsicherte Kinder.’ In Bewegung, Bildung und Gesundheit, edited by Hunger I., 332 – 334. Schorndorf: Hofmann.
    • Bohn, C. . „Psychomotorik in der Sportlehrerausbildung.“ In Bewegung in Bildung und Gesundheit., herausgegeben von Fischer, K., 203-207. Lemgo: Verlag Aktionskreis Literatur und Medien.
    • Bohn, C.; Shan, G.B.; Nicol, K. . „Auftretende Belastungen beim Laufsport mit Alltagsprothesen.Orthopädie-Technik 4: 250-255.
    • Bohn, C.; Nicol, K. . „Laufen mit Oberschenkelprothesen im Alltag - sinnvoll oder schädlich?“ In Biologische Systeme, herausgegeben von Brüggemann, P.; Morey-Klapsing, G., 64-66. Hamburg: Czwalina.
    • Bohn, C. . „Übungen mit der Plastiktüte.“ In Lifetime Aquafitness., herausgegeben von Belz, I.; Glatz, C.; Hofmann, A., 186-189. Books on demand GmbH: Stuttgart.