Veranstaltungen der GRASS

GRASS trifft …

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „GRASS trifft …“ laden die Promovierenden der GRASS Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler nach Münster ein, um mit ihnen ihre Projekte und aktuelle Entwicklungen in den Sozialwissenschaften zu diskutieren.

  • SoSe 2014

    • Mittwoch, 28. Mai 2014, 18:15 uhr
      Lotta Mayer (Uni Heidelberg) zum Thema: „Selbstverstärkende Prozesse: Ein symbolisch-interaktionistisch fundiertes Modell der Verhärtung innerstaatlicher Kriege“
    • Mittwoch 25. Juni 2014, 18:15 Uhr
      Dirk Lehmann (Uni Bielefeld) zum Thema: „Emanzipation und Naturbeherrschung. Kritische Theorie über die Verdinglichung der Natur“
    • Mittwoch, 9. Juli 2014, 18:15 Uhr
      Dörte Negnal zum Thema: „Zur Konstruktion von Gruppen. Situationsanalysen im Jugendstrafvollzug“
  • Vorherige Semester

    SoSe 2014

    • Mittwoch, 28. Mai 2014, 18:15 uhr
      Lotta Mayer (Uni Heidelberg) zum Thema: „Selbstverstärkende Prozesse: Ein symbolisch-interaktionistisch fundiertes Modell der Verhärtung innerstaatlicher Kriege“
    • Mittwoch 25. Juni 2014, 18:15 Uhr
      Dirk Lehmann (Uni Bielefeld) zum Thema: „Emanzipation und Naturbeherrschung. Kritische Theorie über die Verdinglichung der Natur“
    • Mittwoch, 9. Juli 2014, 18:15 Uhr
      Dörte Negnal zum Thema: „Zur Konstruktion von Gruppen. Situationsanalysen im Jugendstrafvollzug“

    WS 2013/2014

    • 29.01.2014, 18:15 Uhr, Raum 121.555
      Jure Leko, Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ – Internationales Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung: Grenzen der Übersetzung: Über die verkennende Anerkennung von Roma-Flüchtlingen
    • 06.11.2013, 18:15 Uhr, Raum SCH 121. 555
      Alexander Zuleeg, Friedrich Alexander Universität Erlangen (FAU): Globalisierungskritische Milieus – Vergemeinschaftungen in der Weltgesellschaft

    SoSe 2013

    • 26.6.2013, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.554
      Julia-Lena Reinermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Logistik und Verkehr und Promovierende am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Duisburg-Essen
      Thema: Nachhaltigkeitskommunikation & Events: Die Bedeutung von Gefühlen für sozial-ökologische Transformationsprozesse
    • 3.7.2013, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.554
      Janina Evers, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Rhein-Ruhr Institut für angewandte Systeminnovation (RIAS) e.V.
      Thema: Vertrauen und soziale Dienstleistungen: Die Rolle organisationaler Vertrauenskulturen in Veränderungsprozessen

    WS 2012/2013

    • 5.12.2012, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.520
      Patrick Hinnou, Institut für Soziologie, Bielefeld/Paris
      Thema: Demokratieverhandlungen. Das Mehrparteiensystem, die Wahl und ihre Mechanismen in Benin.

    SoSe 2012

    • 09.05.2012, 18:15 Uhr, R. 519
      Susanne Mäder, Univation Institut für Evaluation, Köln
      Methoden als situierte Praxis. Die Gruppendiskussion in der Programmevaluation
    • 27.06.2012, 18:15 Uhr, R. 519
      Denis A. Engemann, Insitut für kognitive Neurowissenschaften, Jülich
      "Augenblick mal – meinst Du mich?" – Zur neurokognitiven Verarbeitung von referenziellem Blick

    WS 2011/12

    • 17.11.2011, 18:15 Uhr, R. 519
      Meike Baas, Georg-August-Universität
      Berufsfindung und Doing Institutional Gender
    • 08.12.2011, 19:15 Uhr, R. 519
      Pascal Geißler, Universität Duisburg-Essen
      Die Rechenhaftigkeit des Sozialen
    • 12.01.2012, 18:15 Uhr, R. 519
      Kim Meyer, Universität Konstanz
      Soziologie des Gerüchts und der Verschwörungstheorie
    • 09.02.2012, 18:15 Uhr, R. 519
      Roos Hutteman, Humboldt-Universität Berlin
      Die dynamische Wechselwirkung zwischen Persönlichkeit, sozialen Beziehungen und Lebenslaufübergängen von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenenalter

    SoSe 2011

    • 14.04.2011, 18:15 bis 20:00 Uhr
      Roman Ebel, Graduate School Languages of Emotion, Freie Universität Berlin
      Netzwerkstrukturen bei Traurigkeit
      Raum 519

    • 12.05.2011, 18:15 bis 20:00 Uhr
      Kornelia Engert, Insitut für Soziologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
      Ethnographie der Soziologie
      Raum 519

    • 09.06.2011, 18:15 bis 20:00 Uhr
      Johanna Klatt, Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität Göttingen
      Soziale Ungleichheit in der modernen Bürgergesellschaft? Die Perspektive sozial benachteiligter Bevölkerungsschichten
      Raum 519

    • 14.07.2011, 18:15 bis 20:00 Uhr
      Laura Behrmann, Institut für Soziologie, Universität Hamburg
      Bildungserfolg.  Deutungen von Gesamtschullehrern und -lehrerinnen in Ost- und Westdeutschland.
      Raum 519

    WS 2010/11

    • 08.02.2011, 16:00 Uhr Swantje Goebel
      Konferenzraum GRASS

GRASS-Kolloquium

  • WiSe 2016/2017

    • Mittwoch, 30. November 2016, 18 Uhr c.t., Raum SCH 121.555
      Elif Yildizli: "Übersetzung zwischen religiösen Traditionen und Rechtsstaatlichkeit in der Türkei "

    • Mittwoch, 21. Dezember 2016, 18 Uhr c.t., Raum SCH 121.555
      Frank Osterloh: "Gemeinsamer Geist als Phänomen der Sozialität -
      Entstehungsbedingungen und Fortbestehen im Verständnis einer aufeinander bezogenen sozialisatorischen Handlungspraxis"

  • Vorherige Semester

    SoSe 2014

    • Mittwoch, 16. April 2014, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.554
      Marina Völker: „Zur Konstruktion einer sozialen hybriden Identität von Migranten“

    WS 2013/2014

    • 30.10.2013, 18:15 Uhr, Raum SCH 121. 555
      Nora Hardick: Die mediale Konstruktion der „neuen Unterschicht“

    SoSe 2013

    • 17.7.2013, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.554
      Christoph Reiners: Soziostrukturelle Klassifikation vor dem Hintergrund dynamischer Lebensverläufe (Arbeitstitel)

    WS 2012/2013

    • 14.11.2012, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.520
      Tino Minas: "Gewalt als Grenzfall kooperativ sinnhaften Handelns - Sondierung von Analysemöglichkeiten spontaner Gewaltinteraktionen im öffentlichen Raum der Stadt Duisburg"
    • 16.1.2013, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.520
      Luigi Droste: "Vermögen in europäischen Gesellschaften"
    • 23.1.2013, 18:15 Uhr, Raum SCH 121.520
      Björn Wendt: "Die nachhaltige Gesellschaft als Utopie. Zeitdiagnosen, Zukunftsentwürfe, Transformationsstrategien und die soziale Praxis der sozialökologischen Bewegung in Deutschland."

    WS 2011/12

    • 18. Januar 2012, Nektarios Ntemiris
      Freie Subjekte oder subjektive Freiheiten?
      Habitutskonzept und Individualisierungstheorien im Kontext von Modernisierungsdiskursen
    • 1. Februar 2012, Kamal El Guennouni
      Globales Recht und islamische Kultur.
      Eine soziologische Untersuchung am Beispiel des Familienrechts in Marokko

    SoSe 2011

    • 04.05.2011 Bürgerschaftliches Engagement sozial Benachteiligter im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis.
      Natascha Baumeister
    • 01.06.2011 Schule und dann? Jugendliche zwischen Übergangssystem und Ausbildung.
      Sylvia Müller
    • 06.07.2011 Handlungsbefähigung im Kontext lebenslanger Sozialisation.
      Annekatrin Steinhoff

    WS 2010/11

    • 03.11.2010 Die Rolle der Printmedien in den Zuwandererdebatten.
      Sebastian Kloth
    • 01.12.2010 Social Structural Deformation: The Bane of Underdevelopment in Africa.
      John Nwaogaidu
    • 02.02.2011 Wie ist Intersubjektivität unter subjektiven Bedingungen möglich?
      Esther Nikolow