Publikationen 2013

Stifterinnen in Byzanz

News-buch-female-founders-in-byzantium-and-beyond-kfsg

Mit dem Stiftungswesen von Frauen im byzantinischen Reich befasst sich ein neuer Band des Byzantinisten Prof. Dr. Michael Grünbart. Das Buch mit dem Titel „Female Founders in Byzantium and Beyond“ ist im Böhlau Verlag erschienen.

„Des Kaisers alte Kleider“

2013 Cover Stollberg-rilinger Kaisers C. Beck 1 1 90.jpeg
© C. H. Beck

Mit der Verfassungsgeschichte und der Symbolsprache des Alten Reiches beschäftigt sich eine Studie der Frühneuzeit-Historikern Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU.

„Rechtsfragen islamischer Zertifikate“

2013 Cover Sacarcelik Rechtsfragen Nomos Verlagsgesellschaft 1 1 90
© Nomos

Das kapitalmarktfähige verbriefte Finanzinstrument „Sukuk“ im Bereich des Islamic Finance steht im Mittelpunkt einer Monographie des Rechtswissenschaftlers Osman Sacarcelik vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

„Religiöse Schiedsgerichtsbarkeit“

2013 Cover H _tte Schiedsgerichtsbarkeit Mohr Siebeck 1 1 90
© Mohr Siebeck

Religiöse Schiedsgerichtsbarkeit durch islamische „Friedensrichter“ steht im Mittelpunkt einer Studie der Rechtswissenschaftlerin Frankziska Hötte vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Das Verhältnis der Kirche zur Gewalt

News-buch-die-katholische-kirche-und-gewalt-kfsg
© Böhlau Verlag

Mit der Rolle der katholischen Kirche und ihrer Einstellung zu Gewalt in Europa und Lateinamerika im 20. Jahrhundert beschäftigt sich ein neuer Sammelband aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Antike Unterwelt im christlichen Mittelalter

 2012 Cover Korte Unterwelt Peter Lang 1 1 90
© Verlag Peter Lang

Die Rezeption und Weiterentwicklung antiker Mythologie im christlichen Mittelalter steht im Mittelpunkt einer Studie von Altphilologin Dr. Petra Korte vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Kaiser und Patriarch in Byzanz

News-buch-zwei-sonnen-am-goldenen-horn-kfsg

Mit dem byzantinischen Reich und seinem Staatswesen befassen sich zwei neue Bücher des Byzantinisten Prof. Dr. Michael Grünbart und weiterer Fachkollegen vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

„Theologen sollten andere Religionen integrieren“

Pm-eine-neue-theologie-kfsg

Eine neue, religionsübergreifende Theologie fordert Religionswissenschaftler Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel vom Exzellenzcluster. Es sei nicht mehr zeitgemäß, wenn Theologen nur die heiligen Schriften der eigenen Religion befragen.

Jüdische Geschichte in Westfalen und Lippe

News-buch-historisches-handbuch-kfsg

Mit jüdischen Gemeinschaften in Westfalen und Lippe beschäftigt sich der dritte Band eines Handbuchs mit Beteiligung von Historiker Prof. Dr. Werner Freitag vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Moral und Gottesbild

News-buch-moral-und-gottesbild-kfsg
© mentis Verlag

Die Entwicklung der neuzeitlichen Philosophie zu einer autonomen Ethik steht im Mittelpunkt der neuen Aufsatzsammlung „Moral und Gottesbild“ des Philosophen Prof. Dr. Ludwig Siep vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

„Lexikon des Dialogs“

News-buchcover-lexikon-des-dialogs-kfsg

Zum ersten christlich-islamischen Begriffslexikon hat Religionswissenschaftler Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel vom Exzellenzcluster mehrere Artikel beigetragen. Das Nachschlagewerk bietet gut 600 Stichworte auf 850 Seiten.

Prozessionen in Preußen

News-prozessionen-in-preussen-kfsg

Mit katholischen Prozessionen im evangelischen Königreich Preußen beschäftigt sich ein neues Buch von Historikerin Dr. Lena Krull, das als fünfter Band der Reihe „Religion und Politik“ im Würzburger Ergon-Verlag erschienen ist.

Religiöse Vielfalt in China

News-buch-religious-diversity-kfsg

Mit religiöser Vielfalt in China befasst sich ein neuer Band von Religionswissenschaftler und Herausgeber Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU Münster.

„Rituale sind allgegenwärtig“

News-buch-rituale-kfsg

Einen Überblick über die Vielzahl der rituellen Phänomene in der Geschichte gibt ein neues Lehrbuch von Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger, Sprecherin des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.

Theologische Fächer am Exzellenzcluster

News-buchcover-jahrbuch-politische-theologie-kfsg

Über den interdisziplinären Austausch am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ während der ersten Förderphase berichtet ein Beitrag im diesjährigen „Jahrbuch Politische Theologie“.

„Kranke Ehre?“

News-buch-adelssuizid-kfsg

Mit Selbsttötungen Adeliger im Übergang von Frühneuzeit zur Moderne befasst sich ein neues Buch aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“ von Historiker Dr. Florian Kühnel.

„Nach dem Niedergang der Säkularisierungstheorie“

News-nach-dem-niedergang-der-saekularisierungstheorie-kfsg

Der Vortrag „Nach dem Niedergang der Säkularisierungstheorie“ des renommierten Religionssoziologen Peter L. Berger zur Eröffnung des CRM ist nun in kommentierter Form veröffentlicht und online verfügbar.

Missionare und ihre Medien

News-missions-and-media-kfsg.jpg

Mit Zeitschriften von Missionsgesellschaften des 19. Jahrhunderts befasst sich ein neues Buch aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“. Der englischsprachige Sammelband „Missions and Media“ bietet ein breites Spektrum an Fallstudien.

„Aneignungen des Humanismus“

News-buch-humanismus-kfsg

Die Aneignungen neuen humanistischen Wissens an der Universität Ingolstadt im 15. Jahrhundert stehen im Mittelpunkt der Dissertation von Historiker Dr. Maximilian Schuh, die nun im Wissenschaftsverlag Brill erschienen ist.

Kurt Bayertz für Essaypreis „Tractatus“ nominiert

News-kurt-bayertz-kfsg

Das Buch „Der aufrechte Gang. Eine Geschichte des anthropologischen Denkens“ von Philosoph Prof. Dr. Kurt Bayertz ist für den „Tractatus“-Preis für philosophische Essayistik des Philosophicums Lech nominiert.

Gerechtigkeit interdisziplinär

News-buch-gerechtigkeit-kfsg

Das Buch „Ressourcen – Lebensqualität – Sinn“ eröffnet neue, fächerübergreifende Zugänge zum Thema Gerechtigkeit. Herausgeberin ist Sozialethikerin Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins vom Exzellenzcluster.

„Islam und die deutsche Gesellschaft“

Buchcover-islam-und-die-deutsche-gesellschaft-kfsg

Mit der Bedeutung der Religiosität von Muslimen in Deutschland für ihre Integration befasst sich ein neuer Sammelband mit dem Titel „Islam und die deutsche Gesellschaft“ aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

„Materie“ von Platon bis Einstein

News-publikation-materie-kfsg

Mit dem Verständnis des Begriffs „Materie“ in unterschiedlichen Epochen und Fächern beschäftigt sich ein neues Buch mit dem Titel „Materie – Grundlagentexte zur Theoriegeschichte“.

Rechtlicher Rahmen von Burka-Verboten

Bijan-fateh-moghadam-kfsg

Durch Burka-Verbote in Frankreich und Belgien haben sich die Kontroversen um die Verschleierung muslimischer Frauen verstärkt. Rechtswissenschaftler Dr. Bijan Fateh-Moghadam skizziert den rechtlichen Rahmen der Debatte.

Religiöse und nationale Wende im Film

News-publikation-iconic-turns-kfsg

Ein neuer Band aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“ beschäftigt sich mit den Spuren der politischen Umwälzungen von 1989 sowie religiöser und nationaler Identität im osteuropäischen Kino.

Moderne und Religion

News-publikation-moderne-und-religion-kfsg

Ein neues Buch aus dem Exzellenzcluster untersucht, ob Säkularisierung ein notwendiger Bestandteil der Moderne ist. Es zeigt unterschiedliche Zugänge zur Erfassung der Moderne und zur Rolle der Religion in modernen Gesellschaften auf.

„Ein historisch außergewöhnlicher Akt“

News-die-anerkennung-der-religionsfreiheit-kfsg

Mit der Anerkennung der Religionsfreiheit auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil befasst sich ein neuer Sammelband von Sozialethiker Prof. Dr. Karl Gabriel vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Theologische Eigenständigkeit Indonesiens fördern

News-hebraeisch-indonesisches-woerterbuch-kfsg

Das bislang einzige Wörterbuch zum Alten Testament Hebräisch – Indonesisch hat der evangelische Theologe Prof. Dr. Reinhard Achenbach vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ verfasst.

„Warum religiöse Bildung politisch sein muss“

News-publikation-bildung-und-gerechtigkeit-kfsg

Mit der politischen Dimension religiöser Bildung befasst sich ein neuer Sammelband, den die Religionspädagogen Prof. Dr. Judith Könemann vom Exzellenzcluster und Prof. Dr. Norbert Mette von der Universität Dortmund herausgegeben haben.

Ethnos und Herrschaft

News-publikation-ethnos-und-herrschaft-kfsg

Mit dem Wandel der jüdischen Identität im 2. und 1. Jahrhundert vor Christus befasst sich die neue Studie „Ethnos und Herrschaft“ von Althistoriker Dr. Benedikt Eckhardt aus dem Exzellenzcluster.

Ein Stück Stoff als Herrschaftszeichen

News-publikation-diadem-hellenistischer-herrscher-kfsg

Mit dem Diadem als Machtinsignie hellenistischer Könige von Sizilien bis zum Hindukusch befasst sich ein neuer und reich bebilderter Band aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Eine zentrale Doktrin der Moraltheologie

News-restitutionslehre-kfsg
© Mohr Siebeck

Mit Theologie, Philosophie und Jurisprudenz in der spätscholastischen Lehre von der Restitution befasst sich eine neue Monografie des Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Nils Jansen vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Militärische Gewalt und politische Ethik

News-publikation-recht-und-frieden-kfsg

Mit den Traditionen des protestantischen Rechts- und Friedensverständnisses beschäftigt sich ein neues Buch des evangelischen Theologen und Ethikers Prof. Dr. Hans-Richard Reuter vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Zwischen Kooperation und Feindschaft

News-publikation-antikes-judentum-kfsg

Warum jüdische Minderheiten in der Antike mit manchen Großmächten besser auskamen als mit anderen, untersucht ein neuer Sammelband der Theologen Prof. Dr. Rainer Albertz und PD Dr. Jakob Wöhrle vom Exzellenzcluster.

„Konfessionelle Ambiguität“

News-buch-konfessionelle-ambiguitaet-kfsg
© Gütersloher Verlagshaus

Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger und Historiker Dr. Andreas Pietsch haben ein neues Buch über „Konfessionelle Ambiguität“ herausgegeben. Der Band befasst sich mit konfessioneller Mehrdeutigkeit in der Frühen Neuzeit.

Aufschwung des Religiösen?

News-publikation-religion-in-osteuropa-kfsg

Mit der Entwicklung von Kirchlichkeit und Religiosität in postkommunistischen Gesellschaften während der letzten 20 Jahre befasst sich eine neue Studie des Religionssoziologen Dr. Olaf Müller vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Popes and Violence in the High Middle Ages

News-paepste-und-gewalt-kfsg

Päpste des Mittelalters haben Theorien zur Rechtfertigung von Gewalt entwickelt. Das schreibt Historiker Prof. Dr. Gerd Althoff vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ in einer neuen Studie.

Was ist ein gutes Leben?

News-publikation-glueck-werte-sinn-kfsg

Mit der Frage nach dem guten Leben befasst sich das neue Buch „Glück – Werte – Sinn“, das Philosoph Matthias Hoesch von der Graduiertenschule des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ mitherausgegeben hat.

„Grenzüberschreitende Religion“

News-publikation-grenzueberschreitende-religion-kfsg

Mit Vergleichs- und Kulturtransferstudien zur neuzeitlichen Geschichte befasst sich der neue Sammelband „Grenzüberschreitende Religion“, den Historiker Dr. Thies Schulze vom Exzellenzcluster herausgibt.

„Ein christliches Deutschland gibt es nicht mehr“

News-der-verlorene-himmel-kfsg

Politik und Kirchen in Deutschland verharren nach Auffassung von Zeithistoriker Prof. Dr. Thomas Großbölting religionspolitisch in den 1950er Jahren. Das schreibt er in seiner neuen Studie „Der verlorene Himmel“.

Nominierung für Leipziger Buchpreis

News-kurt-bayertz-kfsg

Das Buch „Der aufrechte Gang. Eine Geschichte des anthropologischen Denkens“ von Philosoph Prof. Dr. Kurt Bayertz ist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013 in der Kategorie Sachbuch/Essayistik nominiert.

Neues Buch mit Fallstudien aus Ost- und Westeuropa

News-social-significance-kfsg
© Ashgate Publishing

Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Kirchen und Religion im heutigen Europa haben die Religionssoziologen Prof. Dr. Detlef Pollack und Olaf Müller vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ einen Sammelband herausgegeben.

„Das Ende des konstantinischen Zeitalters“

News-konstantinische-wende-kfsg

Mit der theologischen und politischen Bedeutung des konstantinischen Zeitalters befasst sich eine Studie des Religionswissenschaftlers Gianmaria Zamagni vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.