Das Schema „rückständig oder fortschrittlich“ hat ausgedient

Prof. Dr. Christof Dipper eröffnete Ringvorlesung

Ringvorlesung Auftakt Dipper

Prof. Dr. Christof Dipper von der Technischen Universität Darmstadt eröffnete die Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ im aktuellen Sommersemester.

„Die Moderne ist ambivalent.“ So lautete eine Kernthese von Prof. Dr. Christof Dipper von der Technischen Universität Darmstadt. Sein Vortrag „Für eine historische Theorie der Moderne“ eröffnete die Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ im aktuellen Sommersemester.

Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Katastrophen der vergangenen zwei Jahrhunderte, insbesondere des Nationalsozialismus, widersprach der Referent dem Selbstbild der Moderne und wandte sich in dem Zusammenhang gegen ihre Verklärung als Streben nach dem Wahren, Guten und Schönen. Er wies darauf hin, dass gesellschaftliche Prozesse wie die Globalisierung, die Technisierung und die Medialisierung des Lebens ihren Preis hätten. Die Verläufe seien jedoch inhaltlich und regional verschieden. „Das vereinfachende Schema ‚rückständig oder fortschrittlich‘ hat ausgedient.“

In der Ringvorlesung „Moderne. Religion. Politik - Konzepte, Befunde und Perspektiven“ stellen 13 Referenten aus fünf Nationen Perspektiven ihrer Disziplinen vor. Eine Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Ulrich Willems hat die Reihe organisiert. Ein besonderer Fokus richtet sich dabei auf die Religion als wiederkehrende politische Kraft. Prof. Dr. Gerd Althoff, Sprecher des Exzellenzclusters, lobte die Zusammenstellung der Themen und freute sich über die Zusagen der Referenten: „Vor uns liegt ein ereignisreiches Semester.“

Jeweils dienstags von 18-20 Uhr sind Interessierte zu den öffentlichen Vorträgen eingeladen. Der nächste Termin ist am 28. April. Dann spricht Prof. Dr. Johannes Berger von der Universität Mannheim über „Entwicklungsunterschiede und ihre modernisierungstheoretische Erklärung“. (bhe)



Ringvorlesung > Moderne - Religion - Politik

Kontakt

Zentrum für Wissenschafts­kommunikationViola van Melis, M. A. Johannisstraße 1 Zimmer 11
D-48143 Münster
Tel.: +49 251 83-23376
Fax: +49 251 83-23246

Impressum | © 2014 Exzellenzcluster Religion & Politik
Exzellenzcluster Religion & Politik
Johannisstraße 1
· D-48143 Münster
Tel.: +49 251 83-23376 · Fax: +49 251 83-23246
E-Mail: religionundpolitik@uni-muenster.de