PROMOS-Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

Seit 2011 finanziert der DAAD ein Mobilitätsprogramm, das kürzere Auslandsaufenthalte deutscher Studierender (bis zu sechs Monaten) weltweit fördert. WWU-Studierende können sich dabei um eine finanzielle Förderung für bestimmte studienbezogene Vorhaben im Ausland direkt bei der WWU Münster bewerben.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium sind:

  • Sie müssen an der WWU Münster immatrikuliert sein (in Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister-, Staatsexamensstudiengänge usw.; Studierende, die für einen Promotionsgang eingeschrieben sind, können sich nur für einige Programmlinien bewerben; vgl. „Förderfähige Vorhaben“)
  • Sie müssen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder aber Deutschen gemäß § 8 Absatz 1 Ziffer 2 ff., Absatz 2, 2a und 3 BAföG gleichgestellt sein.

Nicht bewerben dürfen Sie sich,

  • wenn Sie eine finanzielle Förderung für ihren Auslandsaufenthalt von öffentlichen oder privaten Stiftungen erhalten. Falls Sie Stipendiat einer Stiftung sind (auch für Ihr Studium in Deutschland), erkundigen Sie sich bitte direkt bei Ihrem Stipendiengeber, ob dieser Ihren Auslandsaufenthalt fördern wurde. Die meisten öffentlichen und privaten Stiftungen und Begabtenförderungswerke fördern auf Antrag auch studienbezogene Auslandsprojekte Ihrer Stipendiaten.
  • wenn Sie über das ERASMUS-Programm gefördert werden.

Bewerbung

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen zu folgenden Bewerbungsfristen eingereicht werden:

  • zum 15. 10. (für Vorhaben, die im Zeitraum Januar-Juni des Folgejahres beginnen)
  • zum 15. 04. (für Vorhaben, die im Zeitraum Juli-Dezember beginnen)

Sie sind per E-Mail in Form eines pdf-Dokuments an das International Office, z. Hd. Nicola Heitzler (promos.io@uni-muenster.de), zu senden. Zusätzlich sind die Bewerbungsunterlagen ausgedruckt und unterschrieben im International Office, ebenfalls z. Hd. Nicola Heitzler, einzureichen.

Innerhalb eines Gesamtförderzeitraums von max. 6 Monaten ist eine Kombination mehrerer PROMOS-Stipendien möglich (innerhalb eines Ausbildungsabschnitts bzw. in verschiedenen Ausbildungsabschnitten).

Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt nach Überprüfung der Unterlagen durch den Fachbereich. Ca. 2 Monate nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Bewerber über das Ergebnis der Auswahlentscheidung durch das International Office benachrichtigt.

Detaillierte Informationen zu PROMOS und zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie auf den Seiten des International Office unter
http://www.uni-muenster.de/international/promos.html

Ansprechpartner im Fachbereich 11: Herr Prof. Dr. Bratschitsch, Physikalisches Institut