Zielgruppennavigation: 


Forschungsschwerpunkte der Abteilung sind:

  • die Untersuchung der bei der Wechselwirkung schneller Ionen mit Festkörperoberflächen ablaufenden Elementarprozesse, insbesondere der Emission atomarer und molekularer Oberflächenteilchen und deren Abhängigkeit von den Beschussparametern,
  • die Untersuchung der Wechselwirkung intensiver Laserstrahlung mit den von Festkörperoberflächen emittierten Sekundärteilchen, insbesondere die Abhängigkeit der Ionisations- und Fragmentierungsparameter als Funktion der Bestrahlungsstärke, Wellenlänge und Laserpulsbreite,
  • die Entwicklung spezifischer Analytik auf der Grundlage dieser Teilchenemission und Nachionisierungsprozesse für Nanotechnologien, Life Science, Material- und Umweltforschung,
  • die Entwicklung von Geräten zur Untersuchung dieser Emissionsprodukte und ihrer optimalen Nutzung zur Oberflächenanalyse sowie
  • die Entwicklung von spezifischen Präparationsmethoden.

Auf der Grundlage der Ergebnisse entsprechender experimenteller Untersuchungen versuchen wir Modellvorstellungen für den Prozess der Teilchenemission von Festkörperoberflächen und der Teilchenphotoionisierung zu entwickeln.

Insbesondere bei der Analyse von Oberflächen erfolgt eine auch interdisziplinäre Kooperation mit zahlreichen industriellen und akademischen Partnern im In- und Ausland. Die Kooperation umfasst u. A. die Bearbeitung gemeinsamer Forschungsprojekte, den Austausch von Wissenschaftlern und die Veranstaltung internationaler Konferenzen.

Impressum | © 2010 Physikalisches Institut - AG Arlinghaus
Physikalisches Institut
Arbeitsgruppe
Prof. Dr. H. F. Arlinghaus

Wilhelm-Klemm-Str. 10 · D-48149 Münster
Tel.: +49 251 83-39064 · Fax: +49 251 83-33682
E-Mail: