© S. Hofschlaeger, pixelio.de

Forschungskommunikation

Kurzer Überblick

Um interdisziplinäre, auf Schule und Unterricht bezogene Forschungsaktivitäten nachhaltig zu fördern, regt das ZfL den Austausch von Wissen, Ideen und Erfahrungen zwischen inner- und außeruniversitären Partnern fachübergreifend an. Durch die Vernetzung der beteiligten Forscherinnen und Forscher wird eine Plattform zur kooperativen Realisierung schulbezogener Forschungsprojekte etabliert. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Öffentlichkeitsarbeit, mittels derer die Relevanz schul- und unterrichtsbezogener Forschung einem breiten Publikum nähergebracht wird.

Fdlb Weblogo
© ZfL

Forschungsdatenbank Lehrerbildung

Zur gebündelten Darstellung von Ansprechpartner*innen und Forschung im Bereich Lehrerbildung in Münster entwickelt das ZfL derzeit eine Forschungsdatenbank. Diese soll den Forscherinnen und Forschern für den fortlaufenden Austausch von Wissen, Ideen und Erfahrungen dienen. Die Forschungsdatenbank befindet sich derzeit noch im Aufbau. Einzelne Bausteine sind bereits online einsehbar.

© ZfL

Faculty Club

Zur fachübergreifenden Vernetzung der Lehrerbildung in Münster hat das ZfL den Faculty Club gegründet. Ausgangspunkt ist die Forschungsdatenbank Lehrerbildung und die hier resümierten Forschungsschwerpunkte. Der Wissenschaftliche Leiter des ZfL lädt in regelmäßigen Abständen eine kleine Runde von Hochschullehrenden ein, um informell und fachübergreifend ins Gespräch zu kommen.

© R. Sturm, pixelio.de

Kommission Fachdidaktik

Zur Verbesserung der Vernetzung der Fachdidaktiken der WWU wurde Anfang 2015 die Kommission Fachdidaktik gegründet. Das ZfL begleitet die Arbeit der Kommission unterstützend. Angekoppelt an die Kommission ist das Fachdidaktische Kolloquium. Weitere Informationen:
Näheres zur Kommission Fachdidaktik
Kolloquiumstermine: Vorschau und Rückschau

© Klicker, pixelio.de

Projektgruppe Forschungsperspektiven

Zum verstärkten Ausbau der Forschungskommunikation in den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften der WWU hat das ZfL im Frühjahr 2014 die Projektgruppe Forschungsperspektiven ins Leben gerufen.
Nähere Informationen über die Projektgruppe finden Sie hier zum Download:
Näheres zur PG Forschungsperspektiven