Forschungsdatenbank Lehrerbildung

Das ZfL hat die Aufgabe, die Lehrerbildung an der WWU fachübergreifend zu fördern. Auf die Abteilung „Forschung, Transfer und Weiterbildung“ entfällt dabei laut ZfL-Ordnung insbesondere die Aufgabe der Etablierung einer entsprechenden Forschungsplattform zur gemeinsamen Realisierung schulbezogener Forschungsprojekte.

Die Forschungsdatenbank Lehrerbildung soll ein erster Schritt in diese Richtung sein. Derzeit befindet sie sich noch in der Entwicklung. Ihre Hauptzielgruppe sind die Forscherinnen und Forscher im Bereich Lehramt am Bildungsstandort Münster. Langfristig soll sie drei Grundbausteine abdecken:

© ZfL
  • Baustein 1: Wer forscht?
    Die gebündelte Darstellung von Personen, die am Bildungsstandort Münster fachdidaktisch forschen, ermöglicht das rasche Auffinden von Kontakten.
  • Baustein 2: Was wird erforscht?
    Die Zusammenfassung von Forschungsschwerpunkten liefert Inspiration für die Realisierung fachübergreifender Projekte.
  • Baustein 3: Wie wird geforscht?
    Die Übersicht von Methoden, Verfahren und Analysetechniken liefert den Anreiz für einen Erfahrungsaustausch.

Durch die Implementation dieser Grundfunktionalitäten bietet die Forschungsdatenbank Lehrerbildung langfristig die Basis für eine facherübergreifende Realisierung schulbezogener Projekte.

Die auf dieser Seite angegebenen Daten werden regelmäßig aktualisiert. Der letzte Bearbeitungsstand ist jeweils am Ende eines Bausteins angegeben. Dennoch erhebt die Datenbank keinen Anspruch auf Vollständigkeit: Die hier aufgeführten Daten geben lediglich das Ergebnis einer Internetrecherche sowie der persönlichen, subjektiven Befragung von Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Instiutionen wieder.

Klicken Sie im Folgenden auf den "Baustein 1" der Forschungsdatenbank Lehrerbildung – und freuen Sie sich auf weitere Bausteine in baldestmöglicher Zukunft ...

Baustein 1
Baustein 2 (aktuell im Aufbau)
Baustein 3 (aktuell im Aufbau)