FOTOLABOR

Raum 114
Stefan Voß / Claudia Niemann

Telefon 0251 – 8324175
voss.labor@uni-muenster.de

 

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 - 12:30 und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitags: 9:00 - 12:00 Uhr

 

Die Studierenden am Institut für Kunstgeschichte sind angehalten, ihre für die Lehrveranstaltungen anfallenden Repro-Arbeiten im Fotolabor herstellen zu lassen. So soll die für die Lehre notwendige Qualität der Präsentationen sichergestellt werden. Die Medienbestellungen werden an der Bibliotheks-Aufsicht entgegengenommen. Das Fotolabor stellt den Studierenden des Instituts seine Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung.

 

Auftragserstellung:
- Gute Abbildungen heraussuchen!
- Mehr als 10 Abbildungen erfordern die Unterschrift der Seminarleiter/innen
- Abbildungen in den Büchern durch Papierfähnchen kennzeichnen
- Die Regalplätze der entnommenen Bücher durch Stellvertreter kennzeichnen
- Bücher an der Bibliotheks-Aufsicht abgeben

Bearbeitungszeiten: ca. 3 Werktage für Scan-Aufträge, ca. 10 Werktage für Dia-Aufträge

Die Digitalisate werden auf USB-Stick (bitte dem Auftrag beilegen) oder per E-Mail (nur an die Uni-Adresse) zugestellt. Die angefertigten Digitalisate werden in die Bild-Datenbank des Instituts eingepflegt und stehen dort allen Studierenden online zur Verfügung.

 

Aufgabenbereiche des Fotolabors:- Digitale und analoge Fotographie
- Dia-Erstellung von Aufsichtsvorlagen (bis Din A3)
- Scans von Aufsichtsvorlagen. (bis Din A2)
- Digitale Bildbearbeitung (Retusche, Rekonstruktion, Montage, etc.)
- Digital-Repros für wissenschaftliche Publikationen
- Betreuung der Bilddatenbank EasyDB
- Betreuung der Instituts-Homepage