Historisches SeminarWeiss Foto _427x640_
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte
unter besonderer Berücksichtigung der Nordamerikanischen Geschichte

Dr. Jana Weiß
Post-Doktorandin

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 251/83-23256
Jana Weiß


Sprechstunde im Wintersemester 2017/18:
Dienstags, 16:00 bis 17:00 Uhr


Westfälische Wilhelms-Universität
Historisches Seminar
Fürstenberghaus, Raum 309 (3. OG, Zugang über Bibliothek)
48143 Münster


Habilitationsprojekt

Die Geschichte des Bieres in den USA vor der Prohibition als eine „(Re)invention of Tradition and Consumption“: Von einem deutschen Kulturgut zu einem amerikanisierten Massenprodukt?


Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Ausbildung

2013 Promotion in (Neuerer) Geschichte und Anglistik (WWU Münster) Thema: Zivilreligion an US-amerikanischen, patriotischen Feiertagen, 1945-1992 Gutachter: Prof. Dr. Heike Bungert; Prof. Dr. Thomas Großbölting; Prof. Dr. Mark Stein
2008
1. Staatsexamen (Universität Bremen; University of Portsmouth) Geschichte, Englisch, Erziehungswissenschaften
2002
Abitur (Graf-Stauffenberg-Gymnasium, Osnabrück)

Beruflicher Werdegang

seit 07/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
07/2015-06/2016 Gastwissenschaftlerin, University of Wisconsin-Madison, Max Kade Institute (DFG-Forschungsstipendium)
04/2015-05/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
09/2014-03/2015 Lehrbeauftragte
International Politics and History, Jacobs University Bremen
Geschichte Großbritanniens und Nordamerikas, Universität Kassel
05-08/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
03-04/2014 Post-Doc Stipendiatin am German Historical Institute, Washington, D. C. Projekt: Beer in the U.S.: From a German Cultural Asset to an Americanized Mass Product? A “(Re)Invention of Tradition and Consumption”
2009-2012 Wissenschaftliche (Projekt)Mitarbeiterin im Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (WWU Münster)
2009-2011 Vertreterin des akademischen Mittelbaus im Vorstand des Exzellenzclusters und in der Versammlung der HauptantragstellerInnen
2008-2009 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Bibliothek des Historischen Seminars (WWU Münster)

Stipendien

  • Forschungsstipendium (Post-Doc), Deutsche Forschungsgemeinschaft (07/2015-06/2016)
  • Forschungsstipendium (Post-Doc), Deutsches Historisches Institut, Washington, D.C. (03-04/2014)
  • Abschlussstipendium (Dissertation), WWU Münster (09/2012-02/2013)
  • Erasmus/Socrates, University of Portsmouth (WiSe 2004/05)

Forschungsschwerpunkte

  • Nordamerikanische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Politik und Religion
  • Kultur- und Sozialgeschichte
  • Migrationsgeschichte
  • Wirtschaftsgeschichte

Publikationen

  • Fly the Flag and Give Thanks to God. Zivilreligion an US-amerikanischen patriotischen Feiertagen, 1945-1992. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2015.
  • Heike Bungert/Jana Weiß (Hrsg.), Zivilreligion in den USA im 20. Jahrhundert. Frankfurt: Campus Verlag, 2017.
  • Heike Bungert/Jana Weiß, „Einleitung: Zivilreligion(en) – alte Herausforderungen, neue Perspektiven“, in: Bungert/Weiß 2017, 7-36.
  • „’We Are Not Fighting this Battle Alone. We Have God on Our Side‘: Nationale Feiertage als zivilreligiöse Propagandainstrumente im Kalten Krieg?“, in: Bungert/Weiß 2017, 221-258.

  • „‘The Art of Brewing Was Developed by the Germans’: Der Einfluss deutsch-amerikanischer Einwanderung auf die US-amerikanische Brauindustrie vor der Prohibition“, in: Willi Kulke (Hrsg.). Vom Streben nach Glück. 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika. Essen: Klartext Verlag, 2016: 136-147.
  • „Frederick Pabst“ (biographischer Aufsatz), in: Deutsches Historisches Institut (D. C.), Immigrant Entrepreneurship. German American Business Biographies, http://www.immigrantentrepreneurship.org/entry.php?rec=25, 23.03.2016.
  • „‘Hopfen und Malz, Gott erhalt’s’: How German-Americans Shaped America’s Beer Drinking Culture“, Max Kade Institute Friends Newsletter 24/3 (2015): 12-13.
  • „German Gemuetlichkeit 2.0“, in: Blog Food, Fatness, and Fitness, http://foodfatnessfitness.com/2015/09/01/german-gemuetlichkeit-2-0.
  • Heike Bungert/Jana Weiß, „Die Debatte um ‚Zivilreligion‘ in transnationaler Perspektive“, in: Zeithistorische Forschung 7 (2010), 454-459, http://www.zeithistorische-forschungen.de/site/40209081/Default.aspx, 15.03.2014.
  • Buchrezension: Sebastian Emling/Katja Rakow, Moderne religiöse Erlebniswelten in den USA. „Have Fun and Prepare to Believe!“, Berlin: Reimer, 2014, in: American Studies 61/2 (2016) http://dgfa.de/sebastian-emling-und-katja-rakow-moderne-religioese-erlebniswelten-in-den-usa-have-fun-and-prepare-to-believe-berlin-reimer-verlag-2014-266-pp.

  • Academic Culture and International Relations – A Transatlantic Perspective. 11.05.-12.05.2012, München, Konferenzbericht, in: H-Soz-u-Kult, 18.06.2012, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4272.

Vorträge (Auswahl)

  • “Perfection in Brewing Is Reached in America”: German-American Brewers in the Global Midwest (10/2016, Symposium: German Iowa & The Global Midwest, University of Iowa).

  • ‘The Art of Brewing Was Invented by the Germans’: Wisconsin’s Beer Barons and the Shaping of a German-American Drinking Culture in Pre-Prohibition USA (02/2015, Tagung: Histories of American Foodways, Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien, Universität Erfurt).
  • Vorstellung des Post-Doc Projekts Beer in the U.S.: From a German Cultural Asset to an Americanized Mass Product? A “Reinvention of Tradition and Consumption” in den Forschungskolloquien an der Ruhr-Universität Bochum (01/2015), Universität Kassel (01/2015), Deutsches Historisches Institut, D.C. (05/2014).
  • „A ‘National Day of Mourning’: Thanksgiving, Civil Religion, and Native Americans” (06/2014, Tagung: Civil Religion in the United States, WWU Münster).
  • „‘Faith in America’: Civil Religion and Billy Graham’s Honor America Day Campaign of 1970” (06/2014, Vortragsreihe: Religion and Media: Evangelicalism in the United States, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz).
  • „Rekindle The (Lost) ‘Spirit of ‘76’? Celebrating the ‘Glorious’ Fourth in Postwar America” (24. Februar 2013, Tagung: Religion in American Life, King’s College, London, UK).
  • „’On this Memorial Day, we honor all of our fallen soldiers, their commitment to our country, and their legacy of patriotism and sacrifice’: Civil Religion and the Memorial Day Celebrations in the United States” (11. April 2012, Tagung: European Social Science History Conference, University of Glasgow, UK).
  • „Civil Religion as a Rhetorical Instrument of Empowerment? The Martin Luther King Day in the United States” (25. Juni 2011, Tagung: Empowerment and the Sacred, University of Leeds, UK).
  • „Zivilreligion – Möglichkeiten und Grenzen“ (9. Februar 2011, Ringvorlesung: Religion und Politik - (un)vereinbar?, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz).

Lehre

  • SoSe 2017, WWU Münster, Übung:  "Im Kampf für die Demokratie: Die USA im Ersten Weltkrieg"
  • SoSe 2017, WWU Münster, Übung: „A Nation of Drunkards“? The Temperance Movement in the United States
  • WS 2016/2017, WWU Münster, Proseminar: Einführung in das Studium der neueren Geschichte: "Drunk History: Geschichte des Alkohols und des Alkoholkonsums in den USA"
  • SoSe 2016, WWU Münster, Übung (auf Englisch): „Crisis on Wall Street: The History of Capitalism in the United States“
  • WiSe 2014/2015, Jacobs University Bremen, Vorlesung (auf Englisch): „North American History“
  • WiSe 2014/15, Universität Kassel, Seminar: „E Pluribus Unum: Geschichte der Einwanderung nach Nordamerika“
  • WiSe 2014/15, Universität Kassel, Seminar: „Weltmacht USA: Die US-amerikanische Außenpolitik seit dem 19. Jahrhundert“
  • SoSe 2014, WWU Münster, Übung (zusammen mit Dr. Sandra Kraft): „Politik und Demokratie“
  • SoSe 2011, WWU Münster: Übung (auf Englisch): „’I don’t see any American dream; I see an American nightmare’ – Malcolm X vs. Martin Luther King, Jr.”
  • WiSe 07/08, Universität Bremen: Tutorin begleitend zu der Veranstaltung „Introduction to Studies in English-Language Literatures and Cultures“
  • 09-10/2007: Vertretungslehrerin im Fach Englisch am Schulzentrum Blumenthal (Bremen)

Öffentlichkeitsarbeit/Vorträge

  • "God’s Own Country? Zivilreligion und politische Kultur in den USA" (07/2016, 9. Bischöfliche Schülerakademie, Blick über den Atlantik, Münster).
  • “Prost! America’s Beer History and German-American Migration” (11/2015, Fundraiser, Quench Your Thirst for Knowledge, Max Kade Institute, University of Wisconsin-Madison).
  • „Die Geschichte des Bieres in den USA“ (04/2015, Schulzentrum Rübekamp, Berufsausbildung „Brauer und Mälzer“, Bremen).
  • „‘Es knallten haushohe Kopfbälle von Dauerwelle zu Dauerwelle’: Frauenfußball in Deutschland – Von der Dauerwelle zur Marke, Soroptimist International Deutschland (05/2014, Münster).
  • „Exzellenzforschung im Klassenzimmer“: Wie entsteht ein Forschungsprojekt? (11/2011, Kardinal-von-Galen-Gymnasiums und Gymnasiums St. Mauritz, Münster).
  • „Thanksgiving – Entstehungsgeschichte und Mythos”, Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Münster e.V. (11/2011, Münster).

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien
  • Society for German-American Studies
  • Max Kade Institute (University of Wisconsin-Madison)
  • American Breweriana Association