Spatial Intelligence Lab - Institute for Geoinformatics

Wer wir sind und was wir tun

Das Spatial Intelligence Lab ist Teil des Instituts für Geoinformatik der Universität Münster und ist im Schnittgebiet der Geoinformatik und der Kognitionswissenschaft angesiedelt. Wir beschäftigen uns mit Fragestellungen aus der Raumkognition, kognitiven Aspekten räumlicher Wissensrepräsentation sowie mit qualitativem räumlichen Schließen.

Unser Forschungsinteresse gilt der intelligenten Repräsentation und Verarbeitung raumbezogener Informationen sowie der Untersuchung menschlicher Strategien zum Erwerb und zur Organisation von Wissen über räumliche Umgebungen. Kognitive Fähigkeiten zur Wahrnehmung von Geo-Informationen und komplexen, räumlichen Szenen werden experimentell erforscht. Ein Schwerpunkt liegt auf der Erkennung realweltlicher Objekte, die durch Handzeichnungen dargestellt werden, sowie auf der Erforschung kognitiver Karten durch die Analyse von Sketch Maps. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse können intelligente Systeme und neuartige Strategien zur Wissensverarbeitung entwickelt werden, die der menschlichen Denkweise näher kommen. Ziel ist es, Informationen in computergestützten Systemen effizient zu verarbeiten und dem Nutzer in geeigneter Form zugänglich zu machen. Im Rahmen von Usability Studien werden die neuen Ansätze hinsichtlich ihrer Nutzbarkeit evaluiert.