• Biografie

    1990-1993

    Pastoralassistent zur Ausbildung und im berufspraktischen Jahr, Erzdiözese Freiburg

    1993–2008

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Lehrstuhl für Dogmatische Theologie und Dogmengeschichte der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Prof. Hilberath)

    2000 Promotion zum Doktor der Theologie
    2004 Promotion zum Doktor der Philosophie
    2006 Habilitation für Dogmatische und Ökumenische Theologie
    2007 Unfall mit Folge Schwerbehinderung
    2008 Wiederaufnahme der universitären Lehrtätigkeit
    2008 Theologischer Referent des Seelsorgeamtes der Erzdiözese Freiburg
    2010 Umhabilitation für Fundamentaltheologie, Universität Freiburg
    2015 Professor für Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie, WWU Münster

  • Bibliografie

    Monographien

    1. Frömmigkeit und Marktförmigkeit. Zur Sozioökonomie von Heilsökonomien (EZW-Texte 243). Berlin 2016.
    2. Glauben zwischen Trend und Milieu (EZW-Texte 239). Berlin 2015.
    3. Christologie. (Schöningh) Paderborn 2012.
    4. Göttliche Universalität in konkreter Geschichte. Versuch einer transzendental-geschichtlichen Vergewisserung der Christologie in Auseinandersetzung mit Richard Schaeffler und Karl Rahner (Religion – Geschichte – Gesellschaft 22). (LIT) Münster u.a. 2009.
    5. Gott – Welt – Mensch. Raimon Panikkars Denken – Paradigma für eine Systematische Theologie in interreligiöser Perspektive? (Beiträge zu einer Theologie der Religionen 6). (TVZ) Zürich 2008.
    6. Gott und Freiheit. Skizzen zur trinitarischen Gotteslehre (ratio fidei 34). (Pustet) Regensburg 2008.
    7. Endlichkeit und Freiheit. Studien zu einer transzendentalen Theologie im Kontext der Spätmoderne (Religion in der Moderne 8). (Echter) Würzburg 2003.
    8. Göttliche Universalität in konkreter Geschichte. Versuch einer transzendental-geschichtlichen Vergewisserung der Christologie in Auseinandersetzung mit Richard Schaeffler und Karl Rahner (Religion – Geschichte – Gesellschaft 22). (LIT) Münster u.a. 2001.

     

    Herausgeber- und Mitherausgeberschaft

    1. Gott - jenseits von Monismus und Theismus?. Paderborn 2017
    2. Kommunikation ist möglich. Theologische, ökumenische und interreligiöse Lernprozesse. Ostfildern 2013. Zus. mit Christine Büchner, Christine Jung, Lucia Scherzberg.
    3. Von der Communio zur Kommunikativen Theologie (FS Bernd J. Hilberath, KomTheolInt X). (LIT) Münster 2008.
    4. Gottesdenken in interreligiöser Perspektive. Raimon Panikkars Trinitätstheologie in der Diskussion. (Lembeck/Bonifatius) Frankfurt/M. – Paderborn 2005.
    5. Atem des sprechenden Gottes. Eine Einführung in die Lehre vom Heiligen Geist. (Pustet) Regensburg 2003. (Beiträge von Thomas Söding, Erwin Dirscherl, Bernhard Nitsche und Hans Kessler).
    6. Lexikon der theologischen Werke. (Kröner) Stuttgart 2003.
    7. Ist Kirche planbar? Organisationsentwicklung und Theologie in Interaktion (Kommunikative Theologie 2). (Grünewald) Mainz 2002. Zus. mit Bernd J. Hilberath.

     

    Zeitschriften-, Handbuch- und Lexikaartikel

    1.  Zeit und Ewigkeit: Vorläufige Bemerkungen zur Unveränderlichkeit Gottes angesichts der menschlichen Freiheitsgeschichte. In: Rochus Leonhardt / Karlheinz Ruhstorfer (Hg.), „Unwandelbar?“ Ein umstrittenes Gottesprädikat in der Diskussion (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau). Leipzig 2016.
    2. Der drei-eine Gott als Freiheitskommerzium. Versuch über das trinitarische Selbstsein und die Eigenschaften Gottes. In: Thomas Marschler / Thomas Schärtl (Hg.), Gottes Eigenschaften. Ein Gespräch zwischen Systematischer Theologie und Analytischer Religionsphilosophie. Münster 2016, 411-444.
    3. Bernhard Nitsche / Klaus von Stosch / Muna Tatari, Einführung, in: Gott - jenseits von Monismus und Theismus?, Paderborn 2017, 9-22
    4. Formen des menschlichen Transzendenzbezuges (1. Teil): Hypothese. In: Bernhard Nitsche / Klaus von Stosch / Muna Tatari (Hg.), Gott - jenseits von Monismus und Theismus?, Paderborn 2017, 25-61
    5. Die gottmenschliche Einheit Jesu Christi in konsequent chalkedonischer Perspektive, in: Mouchanad Khorchide / Klaus von Stosch / Muna Tartari (Hg.), die Besonderheit Jesu Christi in Islam und Christentum. Paderborn 2015.
    6. Heiliger Geist – die unterschätzte Gegenwart Gottes in uns. In: Impulse für die Pastoral 9 (2014), H 4, 7–12. http://www.seelsorgeamt-freiburg.de/html/media/dl.html?i=162477
    7. Konfessionelle Identität und christliche Wahrheit. In: Maria Wernsmann / Thomas Bremer (Hg.), Ökumene - 'überdacht'. Theorien und Realitäten ökumenischer Prozesse (QD). Freiburg/Br. u.a. 2014, 144–169.
    8. Pneumatologie. In: Thomas Marschler / Thomas Schärtl (Hg.), Dogmatik heute. Regensburg 2013, 321–360.
    9. Islamischer Monotheismus und christliche Trinitätslehre. Ureigene Anliegen und Chancen der Begegnung. In: Mouchanad Korchide / Klaus von Stosch (Hg.), Trinität – Anstoß für das islamisch-christliche Gespräch (Beiträge zur Komparativen Theologie 7), Paderborn 2013, 87–125.
    10. Heiliger Geist – unheilsames »Filioque«? In: Christine Büchner u.a. (Hg.), Kommunikation ist möglich. Theologische, ökumenische und interreligiöse Lernprozesse (FS Bernd Jochen Hilberath). Ostfildern 2013, 282–295.
    11. Religiöse Pluralität und Wahrheit im transzendentalen Denken Richard Schaefflers. In: Bernd Irlenborn / Christian Tapp (Hg.), Gott und Vernunft. Neue Perspektiven zur Transzendentalphilosophie Richard Schaefflers (Sciencia et Religio XI), Freiburg-München 2013, 224–239.
    12. Personsein – philosophische Problemlagen, interkulturelle Einsichten, transkulturelle Perspektiven. In: ZKTh 134 (2012), 1–21.
    13. Geistesgifte und Todsünden. Ein christlich-buddhistischer Dialog. In: Bernd J. Hilberath (Hg.), Begegnen statt importieren. Zum Verhältnis von Religion und Kultur (FS Francis D'Sa). Ostfildern/Stuttgart 2011, 182–201.
    14. Poison of the Mind and Deadly Sins. A Christian-Buddhist Dialog. In: Clemens Mendonca (Ed.), „Culture and Religion – A multicultural Discussion“. Pune 2011, 271–287.
    15. Papstamt und Dialog der Religionen. In: Wo Gott ist, da ist Zukunft. Benedikt XVI. Person und Amt. Freiburg 2011, 59–75.
    16. Empowerment in Spirit – Spiritualität und Sinus-Mileus. In: Katechetische Blätter 135 (2010), 380–383. Zus. m. Joachim Burkhard.
    17. Lust auf Eis? Sakramentale Geistbestärkung und soziale Differenzierung. In: Pastoral- theologische Informationen 30 (2010), 173–182.
    18. Einander inspirieren. Raimon Panikkar und seine interreligiöse Hermeneutik. In: Herder Korrespondenz 64 (2010), 638–642.
    19. Holy and heavy – Teil II. Systematische Orientierungen zur Firmung. In: Impulse für die Pastoral 5 (2010) H 2, 24–29. http://www.seelsorgeamt-freiburg.de/html/media/dl.html?i=162534
    20. Holy and heavy – Teil I. Praktische und geschichtliche Zugänge zur Firmung. In: Impulse für die Pastoral 5 (2010) H 2, 18–23. http://www.seelsorgeamt-freiburg.de/html/media/dl.html?i=162534
    21. Jüdische Dimensionen im Denken Richard Schaefflers. In: Siegfried Wiedenhofer / Thomas M. Schmidt (Hg.), Religiöse Erfahrung. Der Beitrag Richard Schaefflers zu Religionsphilosophie und Theologie. (Alber) Freiburg/Br. 2010.
    22. Binnendifferenzierung und Ökumene. In: Johann Ev. Hafner / Martin Hailer (Hg.), Binnendifferenzierung als Herausforderung an die Theologie (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 87). (Lembeck) Frankfurt/M. 2010, 67–100.
    23. Die Erbsünde in transzendental-noumenaler und sozial-struktureller Hinsicht. Eine innerkatholische Diskussion und ihre ökumenische Relevanz. In: Rochus Leonhardt (Hg.), Die Aktualität der Sünde. Ein umstrittenes Thema der Theologie in interkonfessioneller Perspektive (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 86). (Lembeck) Frankfurt/M., 2010, 59–94.
    24. Leben aus Verheißung. Plädoyer für ein missionarisches Bewusstsein. In: ThPQ 158 (2010), 181–188.
    25. Heilsdienst und Weltdienst. Pastoral im Widerspruch? In: Impulse für die Pastoral 4 (2009) H 4, 13–18. http://www.seelsorgeamt-freiburg.de/html/media/dl.html?i=162538
    26. „... der Fragen wegen, die seine und seiner Zeit Philosophie bewegen“. Karl Rahners Ringen um ein transzendentales Denken als Erbe und Auftrag. In: Ralf Miggelbrink (Hg.), Was hat er uns gegeben – was haben wir genommen? (LIT) Münster u.a. 2009, 105–147.
    27. Gedanken über Hass und Liebe, Schuld und Scham, Vergeben und Verzeihen (für Matthias Scharer). In: Wege zum Menschen 61 (2009), 151–163.
    28. Es gibt keinen Hass, der nicht von Liebe eingeschmolzen werden kann. In: Theologie der Gegenwart 52 (2009), 65–74.
    29. Viele Welten – eine Wahrheit? Transzendentallogische Forderungen nach Wittgenstein. In: Johann Ev. Hafner (Hg.), Parallelwelten. Christliche Religion und die Vervielfachung von Wirklichkeit (ReligionsKulturen 6). Stuttgart 2009, 53–79.
    30. Homeomorphic equivalents (logos, vac) as chances of interreligious understanding. In: Milena Carrara Pavan / Kala Acharya (Hg.), Raimon Panikkar: His Legacy and Vision. (Somaiya Publications) Mumbai – New Delhi 2008, 167–181.
    31. Eschatologie als dramatische Nach-Geschichte. In: Bernhard Nitsche (Hg.), Von der Communio zur Kommunikativen Theologie (FS Bernd J. Hilberath) (KomTheolInt X), Münster u.a. 2008, 99–110.
    32. Von Bingen nach Tübingen - Eine Einführung. In: B. Nitsche (Hg.), Von der Communio zur Kommunikativen Theologie (FS Bernd J. Hilberath) (KomTheolInt X), Münster u.a. 2008, 7–16.
    33. Raimon Panikkar. Multiple Identität als gelebte inter-intra-religiöse Transversalität. In: Reinhold Bernhardt / Perry Schmidt-Leukel (Hg.), Multiple religiöse Identität. Aus verschiedenen religiösen Traditionen schöpfen (Beiträge zu einer Theologie der Religionen 5). (TVZ) Zürich 2008, 59–77.
    34. Jesus, der Christus, der Sohn Gottes. In: Gerhard Büttner / Martin Schreiner (Hg.), „Manche Sachen glaube ich nicht“. Mit Kindern das Glaubensbekenntnis erschließen (Sonderband Jahrbuch Kindertheologie). Stuttgart 2008, 44–54.
    35. Eine kleine Einübung in Richard Schaefflers große „Philosophische Einübung in die Theologie”. In: NZSystTh (2007), 114–130.
    36. Religiosität und Religionen – Der Dialog als Zeichen der Zeit. In: Peter Hünermann (Hg.), Das Zweite Vatikanische Konzil und die Zeichen der Zeit heute. Anstöße zur weiteren Rezeption (Karl Kardinal Lehmann zugeeignet). (Herder) Freiburg/Br. u.a. 2006, 146–160.
    37. Binnendifferenzierung. Die ökumenische Herausforderung des Identitätsdiskurses. In: Bernd J. Hilberath / Karl-Josef Kuschel (Hg.), Theologie im Gespräch. Eine Agenda für die Zukunft (FS Urs Baumann). (Lembeck) Frankfurt/M. 2006, 106–133.
    38. Forschungsbericht zur Rahner-Literatur 1995-2004/05 – Teil II. In: TThQ 186 (2006), 50–65.
    39. Forschungsbericht zur Rahner-Literatur 1995-2004/05 – Teil I. In: TThQ 185 (2005), 303–319.
    40. Trinität. A. Dogmatisch. In: Neues Handbuch theologischer Grundbegriffe IV. 3. Aufl. (Kösel) München 2005, 360–375. Zus. mit Bernd J. Hilberath.
    41. Jesus Christus / Christologie. C. Systematisch: IV. „Anführer zum Leben“. In: Neues Handbuch theologischer Grundbegriffe II. 3. Aufl. (Kösel) München 2005, 284–291.
    42. Geist und Freiheit. Zu Status und Funktion der Pneumatologie im Rahmen einer transzendentalen Theologie. Erscheint in: Klaus Müller / Magnus Striet (Hg.), Dogma und Denkform (ratio fidei 25). (Pustet) Regensburg 2005, 151–162.
    43. Panikkars Dreiklang der Wirklichkeit im Spiegel christlicher Trinitätstheologie. In: Berndhard Nitsche (Hg.), Gottesdenken in interreligiöser Perspektive. Raimon Panikkars Trinitätstheologie in der Diskussion. (Lembeck/Bonifatius) Frankfurt/M. – Paderborn 2005, 249–273.
    44. Begegnungen mit Raimon Panikkar als Chancen interkultureller und interreligiöser Verständigung. In: Bernhard Nitsche (Hg.), Gottesdenken in interreligiöser Perspektive. Raimon Panikkars Trinitätstheologie in der Diskussion. (Lembeck/Bonifatius) Frankfurt/M. – Paderborn 2005, 13–47.
    45. Diskontinuität und Kontinuität zwischen dem jüdisch-alttestamentlichen und dem christlich-trinitarischen Gottesbild. Hermeneutische Erwägungen und pneumatologische Zugänge. In: Magnus Striet (Hg.), Monotheismus Israels und christlicher Trinitätsglaube (QD 210). (Herder) Freiburg/Br. 2004, 93–127.
    46. Wahrheit und Geschichte - ihr Verhältnis als philosophisches und theologisches Problem. In: Tobias Trappe (Hg.), Wahrheit und Erfahrung. Chancen der Transzendentalphilosophie (Echter) Würzburg 2004, 14–28.
    47. Gott als Menschheitsthema? Karl Rahners theologischer Universalismus im Kontext der europäischen Spätmoderne. In: Zur Debatte 34 (2004), 4–6.
    48. Geistvergessenheit und Wiederentdeckung des Heiligen Geistes auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil. In: Bernhard Nitsche (Hg.), Atem des sprechenden Gottes. Eine Einführung in die Lehre vom Heiligen Geist. (Pustet) Regensburg 2003, 102–144.
    49. Zur Einführung. In: Bernhard Nitsche (Hg.), Atem des sprechenden Gottes. Eine Einführung in die Lehre vom Heiligen Geist. (Pustet) Regensburg 2003, 9–21.
    50. Christus ohne Israel? Jüdische Erwählung und christliche Glaubensreflexion. In: HerKorr 57 (2003), 306–311.
    51. Jesus Christus zwischen jüdischem Messianismus und christlichem Triumphalismus – Thesen. In: Tagungsband „Ernstfall Christologie. Christliche Identität und ungekündigter Bund (Röm 11,29)?“ Hg. v. Vereinigung katholischer Religionslehrerinnen und Religionslehrer an Gymnasien im Bistum Trier (2002). Trier 2003, 1–41.
    52. Zur Theologie des Todes, Karl Rahner. In: M. Eckert, U. Baumann (Hg.) LthW (Kröner) 2003, 817f.
    53. Thesaurus novus utriusque theologiae theoricae et practicae, Jodokus Lorichius. In: M. Eckert, U. Baumann (Hg.) LthW (Kröner) 2003, 740f.
    54. Messerklärung, Martin von Cochem. IIn: M. Eckert, U. Baumann (Hg.) LthW (Kröner) 2003, 498f.
    55. Jesus der Christus, Walter Kasper. In: M. Eckert, U. Baumann (Hg.) LthW (Kröner) 2003,416f.
    56. Hörer des Wortes, Karl Rahner. In: M. Eckert, U. Baumann (Hg.) LthW (Kröner) 2003, 301f.
    57. Einführung in das Christentum, Joseph Ratzinger. In: Michael Eckert, Urs Baumann (Hg.), Lexikon der theologischen Werke (=LthW) (Kröner) Stuttgart 2003, 250–252.
    58. Auswertung und Rückblick. In: Bernd J. Hilberath / Bernard Nitsche (Hg.), Ist Kirche planbar?, 177–186. Zus. mit Bernd J. Hilberath.
    59. Einführung in das synoptische Aufmerksamkeitspapier. In: Bernd J. Hilberath / Bernhard Nitsche (Hg.), Ist Kirche planbar?, 107–120.
    60. Einleitung. In: Bernd J. Hilberath / Bernhard Nitsche (Hg.), Ist Kirche planbar?,  9 –20. Zus. mit Bernd J. Hilberath
    61. Wahrheitsanspruch und Gewalt. Überlegungen zur Rechenschaft des Glaubens in den Zeiten des Terrors. In: ThPQ 150 (2002), 63–72.
    62. Schlechterdings nichts fürs Praktische machen? Hochschuldidaktische Perspektiven Dogmatischer Theologie. In: Monika Scheidler / Bernd J. Hilberath / Johannes Wildt (Hg.), Theologie lehren. Hochschuldidaktik und Reform der Theologie (QD 197). (Herder) Freiburg – Basel – Wien 2002, 97–114.
    63. Menschliche Identitätssuche und gläubiges Christusbekenntnis. In: KatBl 126 (2001), 322–332.
    64. Die Analogie zwischen dem trinitarischen Gottesbild und der communialen Struktur von Kirche. Desiderat eines Forschungsprogrammes zur Communio-Ekklesiologie. In: Bernd J. Hilberath (Hg.), Communio - Ideal oder Zerrbild von Kommunikation (QD 176). (Her¬der) Freiburg-Basel-Wien 1999, 81–114.
    65. Das Symbol als vermittelnde Kategorie zwischen Transzendentalität und Geschichte in der transzendentalen Theologie Karl Rahners. In: Matthias Laarmann / Tobias Trappe (Hg.), Erfahrung – Geschichte – Identität (FS Richard Schaeffler). Freiburg – Basel – Wien 1997, 239–260. Zus. mit Bernd J. Hilberath.
    66. Spiritualität und/oder Wissenschaft. In: R. Zerfaß (Hg.), 20 Jahre Theologischer Grundkurs. Bilanz und Perspektiven. Dokumentation einer Studientagung am 25./26. November 1994 in Mainz – Bonn 1995, 111–113.
    67. Transzendentale Theologie? Beobachtungen zur Rahner-Diskussion der letzten Jahre. In: TThQ 174 (1994), 304–315. Zus. mit Bernd J. Hilberath.
    68.  Theologie und Geschichte christlicher Spiritualität. In: Lebendige Katechese, Beihefte zu: Lebendige Seelsorge 15 (1993), 75–80.
    69. Personale Elemente und göttliche Transzendenz im Mahāyāna Buddhismus - eine christliche Exegese oder Eisegese? In: Klaus von Stosch / Hermann Josef Roellicke / Daniel Rumel (Hg.), Buddhismus und Komparative Theologie (Beiträge zur Komparativen Theologie 17). (Schöningh) Paderborn 2016, 135-158.
    70. Divine Transcendence and Personal Elements in Mahāyāna Buddhism. Christian »exegesis« or »eisegesis«? In: Takao Aoyama (Hg.), Hôrin. Vergleichende Studien zur japanischen Kultur. Comparative Studies in Japanese Culture. Eine Veröffentlichung des Hauses der japanischen Kultur (EKō) in Düsseldorf. (Iudicium) München 2016.
    71. Reinkarnation. Zur westlichen Aneignung einer populären Vollendungshoffnung, in: MD/EZW 78 (2015) H. 4, 123-135.
    72. Nachruf auf Raimon Panikkar. In: TThQ 190 (2010), 343-346.

     

    Rezensionen und Besprechungen

    1. Rez. Malte Dominik Krüger, Göttliche Freiheit. Die Trinitätslehre in Schellings Spätphilosophie (Religion in Philosophy and Theology 31), Tübingen 2008. In: ZkTh 132 (2010), 111–114.
    2. Rez. Alexandre Ganoczy, Der dreieinige Schöpfer. Trinitätstheologie und Synergie, Darmstadt 2001. Zus. mit Dieter Lorenz. In: ThRv 104 (2006), Sp. 303–305.
    3. Rez. Günther Wassilowsky, Universales Heilssakrament Kirche. Karl Rahners Beitrag zur Ekklesiologie des II. Vatikanums, Innsbruck, 2001. In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 117 (2006), 416–418.
    4. Rez. Ulrich H.J. Körtner, Die Gemeinschaft des Heiligen Geistes. Zur Lehre vom Heiligen Geist und der Kirche. (Neukirchner) Neukirchen-Vluyn 1999. In: ThRv 102 (2004), Sp. 53–55.
    5. Rez. Richard Schenk (Hg.), Kontinuität der Person. Zum Versprechen und Vertrauen (Collegium Philosophicum 2). (Frommann-Holzboog) Stuttgart – Bad Cannstatt 1998. In: ThRv 102 (2004), Sp. 144–147.
    6. Aktuelle und maßgebliche Literatur zum Thema. In: Bernd J. Hilberath / Bernhard Nitsche (Hg.), Ist Kirche planbar? Organisationsentwicklung und Kirche in Interaktion. (Grünewald), Mainz 2002, 187–211. Zus. mit Matthias Ball.
    7. Rez. Richard Schenk (Hg.), Kontinuität der Person. Zum Versprechen und Vertrauen (Collegium Philosophicum 2). (Frommann-Holzboog) Stuttgart – Bad Cannstatt 1998. In: TThQ 181 (2001), 253–255.
    8. Rez. Franz Gmainer-Pranzl, Glaube und Geschichte bei Karl Rahner und Gerhard Ebeling (ITS 45) 1996. In: ThRv 94 (1998), 666–669.
    9. Rez. Thomas Knieps, Die Unvertretbarkeit von Individualität (Echter) 1995. In: TThQ 177 (1997) 147–150. Zus. mit B.J Hilberath.
    10. Rez. Richard Schaeffler, Erfahrung als Dialog mit der Wirklichkeit (Alber) 1995. In: TThQ 176 (1996) 163–165. Zus. mit Bernd J. Hilberath

     

    Varia

    1. Die Junginger Apostelgruppe. In: Kirchenführer Sankt Silvester, Jungingen 2005.
    2. Curriculum Vitae (Raimon Panikkar). In: Bernhard Nitsche (Hg.), Gottesdenken in interreligi-öser Perspektive. Raimon Panikkars Trinitätstheologie in der Diskussion. (Lembeck/Bonifatius) Frankfurt/M. 2005, 358–361.
    3. Zum Schriftwort 2 Tim 3,14-4,2. In: Geistlicher Tag. Sasbach 1992, H. 10, 6–9.
    4. Zum Schriftwort Jes 43,16-21. In: Geistlicher Tag. Sasbach 1992, H. 4, 7–10.

     

  • Lehrveranstaltungen

    SoSe 2017

    WiSe 2016/17

    SoSe 2016

    WiSe 2015/16


  • Projekte

     

    Forschungsschwerpunkte – Projekte

    Gott oder Göttliches?

    Gott-Denken

    Anthropologisch gewendete Theologie

    Katholizität der Ekklesiologie

    Leben in und mit spezifischen Grenzen