Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2017/18

Vorlesungen

  • Eherecht (Thomas Neumann)

    Eherecht

    Di: 10Uhr c.t. - 12Uhr, Johannisstraße 8-10, KTH V

    Wenn in kirchlichen Kreisen oder aus der Beobachterperspektive die Disziplin Kirchenrecht zur Sprache kommt, wird diese meist mit der kirchlichen Eheschließung in Verbindung gebracht. Hier verberge sich auf der einen Seite eine veraltete, den theologischen Diskurs hemmende Auffassung von Ehe und auf der anderen Seite ein Hintertürchen, um dann doch nochmal kirchlich heiraten zu können. Martin Luther sprach von der Ehe als weltlich‘ Ding, der Kanonist spricht von ihr als rechtlich Ding. Welche dogmatischen Vorgaben mit welchen rechtlichen Implikationen verbunden sind und wie die Ehe verstanden und gerichtlich behandelt wird, ist Thema dieser Vorlesung.

    Ausgehend von den rechtlichen Wurzeln im Römischen Recht und den theologischen Fundamenten bei Augustinus und Thomas von Aquin über das Aggiornamento des II. Vaticanums werden die cc. 1055-1165 CIC/1983 kanonistisch analysiert.

    Literatur:

    • Rhode, Ulrich, Kirchenrecht, § 48 Die Ehe (cc. 1055-1165), Stuttgart 2015.
    • Schöch, Nikolaus, § 84 Die Ehe in der kirchlichen Rechtsordnung, in: Haering, Stephan; Rees, Wilhelm; Schmitz, Heribert (Hrsg.), Handbuch des katholischen Eherechts, Regensburg ³2015, 1243-1267.
    • Sebott, Reinhold, Das neue kirchliche Eherecht, Frankfurt a. M. ³2005.
    • Witte, John, Vom Sakrament zum Vertrag. Ehe, Recht und Religion in der abendländischen Tradition, Leipzig 2005.

Seminare

  • HS: Eherecht (Thomas Neumann)

    Eherecht

    Di: 14Uhr c.t. - 16Uhr, Johannisstraße 8-10 KTh V

    Das kanonische Eherecht ist eines der bekanntesten Rechtsgebiete des Kanonischen Rechts und der häufigste Gegenstand der Rechtsapplikation. Im HS wird der Fokus auf die Anwendung des Eherechts gelegt. Die Grundlagen des kirchlichen Eherechts werden vorausgesetzt.

    Im HS werden Spezialthemen des Eherechts aus den Bereichen: Paradigmenwechsels der Ehetheorie zwischen CIC/1917 und CIC/1983; Ehe im Konfliktfeld von Staat und Kirche; Konfessions- und Religionsverschiedener Ehen; Nicht-christlichen Eherechts und neuen Entwicklungen im Eherecht im Hinblick auf das Pontifikat Papst Franziskus‘ behandelt.

    Die Anmeldung zum HS erfolgt per E-Mail an: thomas.m.neumann@uni-muenster.de

    Literatur:

    • Lüdicke, Klaus, Die Nichtigerklärung der Ehe – Materielles Recht, Essen (=MKCIC. Beihefte; 62) ²2014.
    • Rhode, Ulrich, Kirchenrecht, § 48 Die Ehe (cc. 1055-1165), Stuttgart 2015.
    • Schöch, Nikolaus, § 84 Die Ehe in der kirchlichen Rechtsordnung, in: Haering, Stephan; Rees, Wilhelm; Schmitz, Heribert (Hrsg.), Handbuch des katholischen Eherechts, Regensburg ³2015, 1243-1267.