Die Internationale Gesellschaft der Feuerbachforscher (Societas Ad Studia De Hominis Condicione Colenda)

Feuerbach Ludwig
Ludwig Feuerbach, Stich von August Weger (1823-1892)

Die Societas Ad Studia De Hominis Condicione Colenda ist eine internationale Gesellschaft der Feuerbachforscher, die 1987 von Prof. Dr. Hans-Jürg Braun, Prof. Dr. Werner Schuffenhauer, Prof. Dr. F. Tomasoni und Prof. Dr. H.-M. Sass in Zürich gegründet wurde. Zu ihren Mitgliedern zählen Forscher und Forscherinnen aus Europa, Nord- und Südamerika und Asien, deren Ziel es ist, das umfangreiche und einflußreiche Werk des Philosophen Ludwig Feuerbach zu erschließen, zu erhalten und dessen Bedeutung für aktuelle Fragen der Wissenschaft, Bildung und Gesellschaft herauszuarbeiten.

Die Mitglieder der Gesellschaft sind durch Forschung und Publikationen zu Ludwig Feuerbach ausgewiesen. Der Sitz der Gesellschaft ist jeweils am Wirkungsort des Präsidenten. Sie ist ein gemeinnütziger Verein, und ihr Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Die Gesellschaft plant und organisiert internationale und interdisziplinäre Tagungen und ist unabhängig von politischen, ideologischen oder konfessionellen Positionen. Der Zweck der Gesellschaft besteht in der Förderung von Editionen, wissenschaftlicher Analyse und philosophischer Diskussion der Schriften Ludwig Feuerbachs. Vor allem geht es der Gesellschaft darum, das Interesse auf Fragen nach der Existenz des Menschen, seines Ursprungs und seines Verhältnisses zur Natur, Geschichte und Gesellschaft zu richten.

Kontakte und Vereinsvorstand

Präsidentin der internationalen Gesellschaft für Feuerbach- Forscher:

Prof. apl. Dr. phil. Ursula Reitemeyer M. A., Institut für Erziehungswissenschaft der WWU Münster

Vizepräsidenten:

Prof. Dr. Francesco Tomasoni (Vercelli)

Prof. Dr. SHIBATA Takayuki (Tokyo)

Sekretär:

Dr. phil. Judith Sieverding M. A. (Münster)

Schatzmeister:

Dr. phil. Frederik Plöger M. A. (Münster)

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft kann erworben werden von

  1. Wissenschaftler(Innen), die über Feuerbach gearbeitet und durch Publikationen ausgewiesen sind.
  2. Sponsoren oder juristische Personen, die an der Arbeit der Gesellschaft interessiert sind und sie unterstützen.
  3. Ehrenmitglieder, die auf Vorschlag des Vorstands gewählt werden.

Die ordentliche Mitgliedschaft kann durch schriftlichen Antrag und durch Aufnahme durch den Vorstand erworben werden.

Der Jahresbeitrag von 25 Euro ($ 25) ist mit Beginn des Geschäftsjahres fällig.