"Literaturkontakte Ugarits - Wurzeln & Entfaltungen"


Für die wissenschaftliche Frage nach Kulturkontakten und Kulturrezeption im Alten Orient kommt der ostmediterranen Hafenstadt Ugarit mit ihren Textarchiven und archäologischen Hinterlassenschaften aus der 2. Hälfte des 2. Jahrtausends v. Chr. eine besondere Bedeutung zu. Dabei spielen die in Ugarit gefundenen literarischen Texte sachlich wie auch forschungsgeschichtlich eine herausragende Rolle, da sich hier die verschiedenen Komponenten altorientalischer literarischer und sprachlicher Traditionen wiederfinden lassen. Die internationale Tagung zu den Literaturkontakten Ugarits, die vom 13. bis 15. Oktober 2015 in Münster stattfinden wird, soll sowohl den entsprechenden Traditionslinien etwa im Sinne der Übernahme von Inhalt und Form durch die ugaritischen Gelehrten als auch den Wirkungen nachgehen, die Ugarit auf dem Gebiet der Literatur und Sprachgestaltung auf die ostmediterrane Welt ausübte.

Tafel300
© Christin Möllenebck


Veranstalter:

Institut für Altorientalische Philologie und
Vorderasiatische Altertumskunde

Konzeption und Organisation:
Prof. Dr. Manfried Dietrich
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
ugarit@uni-muenster.de
Priv.-Doz. Dr. Ingo Kottsieper
Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
(Ingo.Kottsieper@mail.uni-goettingen.de)
Prof. Dr. Hans Neumann
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
(neumannh@uni-muenster.de)


Tagungsflyer (PDF-Download)

Programm

DIENSTAG, 13. OKTOBER 2015
18.00 Abendvortrag: Otto KAISER (Marburg)
Ras Schamra (Ugarit). Die Entdeckung eines kanaanäischen Königreiches in Syrien aus der 2. Hälfte des 2. Jahrtausends. v. Chr.
IM ANSCHLUSS AN DEN VORTRAG

Begrüßungsempfang im Foyer des Instituts für Altorientalische Philologie und Vorder asiatische Altertumskunde, Rosenstr. 9 (Ende gegen 21.30 Uhr)

MITTWOCH, 14. OKTOBER 2015
10.00 Begrüßung
10.15 Valérie MATOÏAN (Lyon)
Cultural Contacts and Creation: Literature and Material Culture at Ugarit
10.45 Wilfred G.E. WATSON (Newcastle)
The Ugaritian Poets: Inheritors, Transmitters or Innovators?
11.15 KAFFEEPAUSE
11.45 Reinhard MÜLLER (Münster)
Ein himmlischer Betrugsversuch und seine Entlarvung. Narratologische Erwägungen zu einer Göttersatire im Aqhat-Epos (KTU 1.17 VI 9-46)
12.15 Juan-Pablo VITA (Madrid)
Clerical Texts in Ugarit between Tradition and Innovation
12.45 MITTAGSPAUSE
14.30 Ingo KOTTSIEPER (Göttingen)
El und das Alphabet. Erwägungen zum Einfluss des Südens auf die Traditionen Ugarits
15.00 Noga AYALI-DARSHAN (Ramat Gan)
A Traditio-Historical Study of the Ugaritic Storm-god Myth in Light of the Egyptian and Hurro-Hittite Literary Texts
15.30 Yoram COHEN (Tel Aviv)
Wisdom Literature from Ugarit and Other Late Bronze Age Sites: A Reassessment
16.00 KAFFEEPAUSE
16.30 Giovanni MAZZINI (Pisa)
The weapon of Baal and some Classical Arabic parallels
17.00 Susanne GÖRKE (Mainz)
Elemente hethitischer und hurritischer Mythologie in Ugarit
19.30

UHR GEMEINSAMES ABENDESSEN DER REFERENTEN (EINLADUNG DES UGARIT-VERLAGES)

DONNERSTAG, 15. OKTOBER 2015
10.00 Carole ROCHE-HAWLEY (Paris)
Transcriptions, Translations and Glosses in the Mesopotamian School Texts of Late Bronze age Syria
10.30 Robert HAWLEY (Paris)
Mesopotamian Elements in Ugaritic Epistolary Tradition? Some Form-critical and Historical Questions
11.00 KAFFEEPAUSE
11.30 Takayoshi OSHIMA (Leipzig)
Significance of Marduk Texts at Ugarit
12.00 Ignacio MARQUÉZ ROWE (Madrid)
Lamashtu, Udughul, and Asalluhi in Ugarit. Thoughts on the Stream of Tradition of Babylonian Incantation Literature
12.30 MITTAGSPAUSE
14.00 Silvia FERRARA (Rom)
The Cypro-Minoan Script at Ugarit: The Role of Scribes
14.30 Paolo XELLA (Rom)
Mythical and Literary Traditions from Late Bronze Age Ugarit to the Levant of 1st Millennium BC
15.00 KAFFEEPAUSE
15.30 Manfried DIETRICH (Münster)
Kirtus Liebeslied für Churriya. Eine literarische Verknüpfung von der ugaritischen Epik und dem Hohenlied des Alten Testaments
16.00 Resumée und Abschluss der Tagung



 
TAGUNGSORT
Liudgerhaus
Überwasserkirchplatz 3
48143 Münster

ANMELDUNG
Für Teilnehmer, die Tagungsmaterialien erhalten sowie am Empfang teilnehmen möchten, wird um Anmeldung bis zum 01.10.2015 gebeten.

Teilnahmegebühren werden nicht erhoben.

Anmeldung bei den Organisatoren:

Prof. Dr. Hans Neumann
neumannh@uni-muenster.de

Nikita Artemov, Mag. Theol
narte_01@uni-muenster.de

Christin Möllenbeck, M. A.
christin_moellenbeck@gmx.de