Alle Jahre wieder...

Informationsveranstaltung in der Aula
© WWU - Valeria Strazzeri

…lädt das Projektteam zur Einführung eines neuen CMS an der WWU kurz vor Weihnachten die Hochschulöffentlichkeit zu Informationsveranstaltungen ein. Auch dieses Jahr wurden die wichtigsten Neuigkeiten wieder in zentralen Veranstaltungen für alle Statusgruppen der Universität am 10.12 und am 11.12. vorgestellt.
Dabei stand vor allem die Umsetzung für den Start des neuen Studierendenmanagements am 10.01.2019 im Fokus der Präsentation der beiden Projektleiter. Frau Mundanjohl und Herr Kemmoona haben alle notwendigen Schritte vorgestellt, und in der Diskussion wurde vor allem eines deutlich: Die Studierenden sind sehr gut über die Änderungen informiert und auch für die Zeit „ohne System“ gibt es Anlaufpunkte für die Studierenden. Nach einer Präsentation der neuen Anwendungen bei den Studierenden durch Frau Verkerk und Herrn Zirkel ließ sich aus dem ein oder anderen Gesicht statt Sorge dann vor allem Zuversicht bezüglich der neuen Systeme lesen.

In beiden Veranstaltungen wurde auch eine neue Funktionalität vorgestellt: ein Verfahren zur Platzvergabe bei Seminaren, das Fächer im neuen CMS werden nutzen können. Besonders wurden hierbei die einheitlichen Zeitkorridore hervorgehoben, die den Studierenden in der Zukunft mehr Planungssicherheit und Transparenz bei der Vergabe ihrer Seminarplätze ermöglichen sollen. Vor allem diese Einheitlichkeit wurde von den Studierenden gelobt, die dadurch weniger sich voneinander unterscheidende Fristen in den Fächern haben sollen.

© WWU - Valeria Strazzeri

Auch ein Blick in das neue Online-Vorlesungsverzeichnis war bei den Veranstaltungen möglich. Frau Schneegaß aus dem Teilprojekt Lehrveranstaltungsmanagement versetzte alle Zuhörerinnen und Zuhörer in die Situation einer Studentin der Lebensmittelchemie und zeigte daran die Möglichkeiten des neuen Online-Vorlesungsverzeichnisses auf. Viele Features, wie das Filtern und Suchen von Modulen oder Veranstaltungen, wurden dabei ebenso vorgeführt wie der personalisierte Zugang der Studierenden zu ihren Veranstaltungen.

Am Ende bliebt der Ausblick auf das kommende Jahr und die nächsten Schritte… und auf die nächste Informationsveranstaltung in 2019.