670 views

Rapidoc: Bestellung von Artikeln aus Zeitschriften der ZB Med

logo_300a416x100

RAPIDOC – Ein neuer Service für die Bediensteten und Doktoranden der Medizinischen Fakultät

Ab sofort können Sie auch Artikel von Zeitschriften bestellen, die in Münster vorhanden sind – egal ob in der Zweigbibliothek Medizin oder in einer Institutsbibliothek. Die ZB Med liefert Ihnen diese Artikel per E-Mail.

Sie brauchen sich also keine Gedanken mehr darum zu machen, wo eine Zeitschrift steht und wo ein Artikel zu bekommen ist: Mit dem neuen Rapidoc-Formular teilen Sie uns einfach mit, welchen Artikel Sie benötigen – wir kümmern uns darum, wo dieser Artikel zu bekommen ist, besorgen ihn und leiten ihn an Sie weiter. Dieser kostenfreie Service ist nur für die Bediensteten und Doktoranden der Medizinischen Fakultät.

Wie können Sie an Rapidoc teilnehmen? Registrierte Subito-Nutzer sind automatisch freigeschaltet und können sofort mit der Bestellung loslegen. Neue Interessenten müssen sich einmalig registrieren (-> Anmeldung) und freischalten lassen.

Vorgehensweise:
Sie bestellen den Artikel mit einem Formular direkt bei uns (-> Bestellung), wir kümmern uns darum, wo der Artikel zu finden ist – Ausnahme sind die Online-Zeitschriften, die Sie bitte weiterhin direkt aufsuchen (aber selbst wenn Sie versehentlich eine online-verfügbare Zeitschrift bestellen, ist das nicht weiter schlimm: Wir machen Sie einfach auf Ihren Fehler aufmerksam, es fallen keine unnötigen Kosten an).

Dieser Service hat eine ganze Reihe von Vorteilen, die den erhöhten Arbeitsaufwand auf Seiten der Bibliothek mehr als wettmachen:

  • Wir liefern Artikel aus Zeitschriften, die bei uns stehen.
  • Sie müssen nicht mehr in die Bibliothek kommen, Kopierkosten und Laufwege entfallen.
  • Die Bibliothek kann die Artikel preiswerter besorgen als Sie.
  • Sie müssen Ihre Bestellungen nicht mehr aufwändig überprüfen (außer Online-Bestände).
  • Versehentliche Bestellungen von Zeitschriften, die online vorhanden sind, werden vermieden, das spart Zeit und Geld.
  • Es fallen keine Mahnungen bei Fehlbestellungen mehr an.
  • Zu guter Letzt können wir schnellere Bestellmöglichkeiten nutzen.


Für Studenten und sonstige Bibliotheksbenutzer ändert sich nichts: Sie können über die Online-Fernleihe weiterhin Bücher und Aufsätze für 1,50 Euro bestellen – wenn diese in Münster nicht vorhanden sind.

Ein Gedanke zu „Rapidoc: Bestellung von Artikeln aus Zeitschriften der ZB Med

  1. Oliver Obst

    Unter den Mails der letzten Tage waren viele, die sich begeistert über den neuen Service Rapidoc geäußert haben. Jeder Kommentar hilft uns dabei, diese und zukünftige Serviceverbesserungen umzusetzen. Damit alle was davon haben, hier einige Auszüge:

    dieser Service kam mir gerade in Vorbereitung eines Vortrags und einer Übersichtsarbeit sowie eines Drittmittelantrags sehr gelegen. Ich habe es ausprobiert, es funktioniert super und erspart mir enorm viel Zeit. Ein toller Service, danke!

    eine hervorragende Idee, trifft genau das, was ich mehrmals angeregt habe, den Forscher/Kliniker vom Suchen nach UKM-Verfügbarkeit von Literatur (mit all den Ausnahmen etc.) zu entlasten. Prima, hervorragender Service

    zwar benötige ich heute weniger als früher Ihre Bibliotheksdienste, aber wenn ich diese aufsuche, stelle ich immer wieder fest – sie sind außergewöhnlich gut und unterstützen spürbar (meine) wissenschaftliche(n) und klinische(n) Arbeiten. Also, herzlichen Dank, auch außerhalb der Reihe, für Ihre Bemühungen, auch Ihrem Team.

    Oder kurz und bündig:

    Super! Diesen Service habe ich oft vermisst und mir lange gewuenscht!

    Prima, genau das haben wir mit Rapidoc beabsichtigt: Ihre Wünsche punktgenau zu erfüllen und Sie bei Ihrer Arbeit wo es nur geht zu unterstützen!

Kommentare sind geschlossen.