Spendenlauf zum Nordkap

© Alfred Kuzmik (LG Emsdetten)

Der Förderverein Münsteraner Sportwissenschaft unterstützt als Spendenpate sein Mitglied Markus Jürgens bei dem Spendenlauf für krebskranke Kinder. Der wiss. Mitarbeiter am IfS startet am 24. Juni 2016 mit befreundeten Spendenläufern am Timmendorfer Strand. Das Ziel des Spendenlaufs ist das ca. 2700 km entfernte Nordkap in Norwegen, das in ca. 15 Tagen erreicht werden soll. Live-Berichte gibt es unter www.spendenlauf-nordkap.de.

Der Spendenlauf wird als Staffellauf durchgeführt. 2er Teams legen am Stück jeweils 20 km zurück. Nachdem der erste Läufer 10 km gelaufen ist, wechselt er mit der Radbegleitung. Der Partner nimmt dann die zweiten 10 km in Angriff. Dann wird mit dem nächsten 2er Team gewechselt. Insgesamt läuft jeder Teilnehmer ca. 20 km und fährt 20 km Rad am Tag.

Die Spenden gehen zugunsten der Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V.. Zu einem ganz besonderen Erlebnis wird der Start für die Kinder der Laufgruppe der Elternhilfe. Sie begleiten die Spendenläufer auf den ersten Kilometern. Durch das Laufen finden die Kinder nach ihrer Krankheit zurück ins Leben und schöpfen neuen Lebensmut.

Markus Jürgens sucht noch Laufpaten, die für seine gelaufenen Kilometer einen Betrag spenden. Wenn Sie Interesse haben können Sie sich unter info@spendenlauf-nordkap.de bei ihm melden.

Weitere Informationen: www.spendenlauf-nordkap.de