Dr. Kai Thomas Reinhart

Professorship for Physical Education, Cultural Studies, and History of Sports (Prof. Krüger)
Dr. Kai Thomas Reinhart

Horstmarer Landweg 62B, Room 214 (Verwaltungsgebäude)
48149 Münster
T: +49 251 83-32330
kai.reinhart@uni-muenster.de

Consultation hours

nach Vereinbarung

  • Research Areas

    • Fußball in der DDR
    • Foucaults Macht- und Subjekttheorie im Sport
    • Informelle Sportszenen in der DDR (Alpinismus, Klettern, Skateboarden)
  • CV

    Education

    -
    Vorbereitungsdienst (Sek. II/I)
    -
    Promotion zum Dr. phil.
    -
    Studium der Fächer Geschichte, Sport und Deutsch auf Lehramt (Sek. II/I)

    Positions

    since
    Akademischer Rat an der WWU Münster
    -
    Studienreferendar
    -
    Stipendiat des Cusanuswerks
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft

    External functions

    since
    Mitglied im Vorstand des Centrums für Bildungsforschung im Sport (CeBiS)
    -
    General Secretary of the International Society for the History of Physical Education and Sport (ISHPES)
  • Projects

    • Sport for all - History of A Vision around the World. Annual congress of the International Society for the History of Physical Education and Sport (ISHPES) in Münster/ Westfalia ( - )
      Own resources project
    • Aufarbeitung der Geschichte des DDR-Fußballs: Kultur und Alltagsgeschichte ( - )
      Individual project: German Football Association
  • Publications

    • Reinhart Kai, Koch Tobias. . ‘Hej, hej, hej Union - Analiza piosenek kibicow w NRD w latach 70. i. 80.’ In Modern Football a swiat kibicow, edited by Ostrowski Andrzej, 91-106. Wroclaw: Oficyna Wydawnicza ATUT.

    • Reinhart Kai. . „Spiel und Sport. Skateboarden im sozialistischen Dresden. Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung.“ In Spielen im Staatssozialismus. Zwischen Sozialdisziplinierung und Vergnügen., herausgegeben von Brauer Juliane, Röger Maren, Stach Sabine, 157-176.
    • Reinhart Kai. . „Jürgen Schwier und Veith Kilberth: Skateboarding zwischen Subkultur und Olympia. Eine jugendliche Bewegungskultur im Spannungsfeld von Kommerzialisierung und Versportlichung.Sport und Gesellschaft 18, No. 1: 97-103.

    • Reinhart Kai, Wichmann Benedict. . ‘The TuS Fortschritt Magdeburg-Neustadt (soccer section) in the GDR – an example of amateur socialist sport.’ Soccer and Society 21. doi: 10.1080/14660970.2020.1751466.
    • Reinhart Kai. . „Der Münster Monster Mastership und der Skatepark am Berg Fidel.“ In Deutsche Sportgeschichte in 100 Objekten, herausgegeben von Krüger Michael, 397-399. J. S. Klotz.
    • Reinhart Kai. . „Der Germina Speeder.“ In Deutsche Sportgeschichte in 100 Objekten, herausgegeben von Krüger Michael, 377-379. J. S. Klotz.
    • Reinhart Kai. . „Der Fehrmann und das Sächsische Bergsteigen.“ In Deutsche Sportgeschichte in 100 Objekten, herausgegeben von Krüger Michael, 353-355. J. S. Klotz.
    • Reinhart Kai. . „Die Renner-Karten.“ In Deutsche Sportgeschichte in 100 Objekten, herausgegeben von Krüger Michael, 285-287. J. S. Klotz.
    • Reinhart Kai, Lorenzen Ivonne. . „Zwischen Leidenschaften und Karteileichen – DDR-Fußball auf Kreisebene am Beispiel des Kreisfachausschusses (KFA) Schmölln in den 1970er Jahren.“ Fußball und Gesellschaft 2, No. 1: 65-85. doi: 10.3224/fug.v2i1.04.
    • Reinhart Kai. . „Sportwissenschaft.“ In Foucault Handbuch. Leben - Werk - Wirkung., herausgegeben von Kammler Clemens, Parr Rolf, Scheider Ulrich Johannes, 499-509. 2nd Ed. Berlin: J. B. Metzler Verlag.

    • Reinhart Kai. . ‘Incognito przez kraj przejaciół. Nielegalni wspinacze z NRD w Związku Radzieckim.’ In Góry-Literatura-Kultura, edited by Grzędy Ewy, 363-376.
    • Reinhart Kai, Krüger, Michael. . „Sportgeschichte: Einordnung und Methodik.“ In Grundlagen von Sport und Sportwissenschaft, herausgegeben von Güllich Arne, Krüger Michael, 1-25. Heidelberg, Berlin: Springer Verlag. doi: 10.1007/978-3-662-53384-0_14-1.
    • Reinhart Kai. . ‘Climbing in Saxon Switzerland (GDR) – a path to freedom in a socialist dictatorship.’ Annals of Leisure Research 22. doi: 10.1080/11745398.2019.1577745.

    • Reinhart Kai. . „Concrete Carving on the Berlin Wall.“ In Skateboard Studies, herausgegeben von Butz Konstantin, Peters Christian, 130. London: Koenig Book.
    • Reinhart Kai, Wichmann Benedict. . „Der TuS Fortschritt Magdeburg-Neustadt (Sektion Fußball) in der DDR. Ein Beispiel für den Amateursport im Sozialismus.“ In Neue Forschung zur Kulturgeschichte des Sports, herausgegeben von Luh Andreas, Gissel Norbert, 213-232. Hamburg: Feldhaus Verlag (Edition Czwalina).
    • Reinhart Kai. . „Sport in der Bio-Macht - eine Analyse unterschiedlicher Elemente des Sports in der DDR im Lichte der Theorie Michel Foucaults.“ In Körperführung - Historische Perspektiven auf das Verhältnis von Biopolitik und Sport, herausgegeben von Scholl Stefan, 209-241. Frankfurt/M.: Campus Verlag.
    • Krüger Michael,·Herzog Markwart, ·Reinhart Kai. . ‘German fußball—recent developments and origins.’ German Journal of Exercise and Sport Research 48, No. 2: 192-200. doi: 10.1007/s12662-018-0517-0.
    • Krüger Michael, Reinhart Kai. . „Körper und Bewegung im Sport.“ In Grundlagen von Sport und Sportwissenschaft, herausgegeben von Güllich Arne, Krüger Michael, 1-17. Berlin, Heidelberg: Springer Verlag. doi: 10.1007/978-3-662-53384-0_8-1.
    • Reinhart Kai. . ‘Dai Mittelgebirge alle vette del mondo socialista Scalatori nella DDR.’ In Alpinisti illegali in URSS, edited by Klauss Cornelia, Böttcher Frank, 25-59. Rovereto: Keller editore.

    • Reinhart K, Lölke J. . „Thüringer Sportarchive tragen zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der DDR-Fußballgeschichte bei.“ Fußball Magazin 26, No. 2: 15.
    • Reinhart Kai. . „Archiv als Glücksfall für die DDR- und Sportgeschichte.“ Thüringensport 27: 27.

    • Meier Henk Erik, Reinhart Kai, Konjer Mara, Leinwather Marcel. . „Deutschland, einig Fußballland? Ost-West-Unterschiede in der Nachfrage nach Nationalmannschaftsspielen.“ Leviathan 44, No. 2: 247-279.

    • Reinhart Kai. . Das "Jahrhundertspiel": Fußball und gesellschaftliche Ordnung im 20. Jahrhundert . http://www.hsozkult.de, .
    • Reinhart Kai. . „Oral History in der (Sport-)Geschichte.“ In Sport - Geschichte - Pädagogik. Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael Krüger, herausgegeben von Hübner Emanuel, Reinhart Kai, 267-285. Hildesheim: Arete Verlag.
    • Hübner Emanuel, Reinhart Kai (Hrsg.): . Sport - Geschichte - Pädagogik. Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael Krüger. Hildesheim: Arete Verlag.
    • Hübner, Emanuel, Reinhart, Kai (Hrsg.): . Sport, Geschichte, Pädagogik. Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael Krüger. Hildesheim: Arete Verlag.

    • Reinhart Kai. . ‘On Hidden Trails - Mountaineers and Adventurers in Communist Germany (GDR).’ International Journal of the History of Sport 31, No. 12: 1535-1554.

    • Krüger Michael, Reinhart Kai. . „Körper und Mensch in der sportlichen Bewegung - anthropologische und kulturwissenschaftliche Grundlagen.“ In Sport. Das Lehrbuch für das Sportstudium, herausgegeben von Güllich Arne, Krüger Michael, 505-527. Berlin: Springer Spektrum.

    • Reinhart, K. . „Sport-Aussteiger. Skateboarder, Kletterer und die DDR - Schlaglichter auf eine schwierige Beziehung.Horch und Guck 21, No. 1: 46-49.
    • Reinhart K., Krüger M. . „Massensport in der Grauzone. Der "GutsMuths-Rennsteiglauf" - Freizeisport in der DDR zwischen Nischenkultur und gesellschaftlicher Durchherrschung.Horch und Guck 21, No. 1: 16-17.
    • Reinhart Kai. . „Unerkannt durch Freundesland - Von Bergsteigern und Abenteurern aus der DDR.“ In Japan und Deutschland in der Globalisierung des Sports und der Sportwissenschaft. 7. Deutsch-Japanisches Sportwissenschaftliches Symposium 6.-8. Oktober 2010. Chuo University Tokyo., herausgegeben von Ichiba Toshiyuki, 19-38. Tokio: Hilltop Press.

    • Reinhart, K. . „Aus dem Mittelgebirge zu den Dächern der sozialistischen Welt. Bergsteiger in der DDR.In Unerkannt durch Freundesland. Illegal Reisen durch das Sowjetreich, herausgegeben von Klauß, C., Böttcher, F., 444-461. Berlin: Lukas Verlag.
    • Reinhart, K. . ‘Alpinism and "Transit Travelling" in the GDR.’ In Winter Sport and Outdoor Life, edited by Kleppen, H., 49-61. Morgedal: Norsk Skieventyr.
    • Reinhart, K. . „"Unerkannt durch Freundesland". DDR-Alpinismus und Transitreisen jenseits staatlicher Strukturen.Deutschlandarchiv 44: 98-109.

    • Reinhart, K. . „Wir wollten einfach unser Ding machen“. DDR-Sportler zwischen Fremdbestimmung und Selbstverwirklichung. Frankfurt/M.: Campus Verlag.
    • Reinhart, K. . ‘“I ollied the Berlin Wall” – An Empirical and Theoretical Study on Skateboarding in Socialist East Germany (GDR).’ Stadion 36: 157-176.

    • Krüger M, Neuber N, Brach M, Reinhart K (Hrsg.): . Bildungspotenziale im Sport. 19. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Hamburg: Feldhaus Verlag (Edition Czwalina).

    • Reinhart, K. . „Sportwissenschaft.“ In Foucault Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, herausgegeben von Kammler C., Parr R., Schneider U. J., 439-441. Stuttgart: Metzler Verlag.
    • Reinhart, K. . „Alpinismus und Transitreisen in der DDR.“ Voyage 8: 137-148.

    • Reinhart, K., Krüger, M. . ‘Funktionen des Sports im modernen Staat und in der modernen Diktatur.’ Historical Social Research 32 (1): 43-77.
    • Reinhart, K. . „Informelle Sport-Szenen in der DDR. Schlaglichter aus einer empirischen Studie und ihre Analyse mit Hilfe der Theorie Michel Foucaults.“ In New Aspects of Sport History, herausgegeben von Lämmer, M., Mertin, E., Terret, T., 424-434. Sankt Augustin: Academia.
    • Reinhart, K. . „Sport, Identität und Alltagskultur in der DDR – das Beispiel der Bergsteiger-Szene.“ In Sport and the Construction of Identities, herausgegeben von Kratzmüller, B., Marschik, M., 206-221. Wien: Turia und Kant.

    • Reinhart, K. . „Körperkultur und Sport in der DDR – eine Analyse aus der Sicht der Theorie Michel Foucaults.“ Sportwissenschaft , No. 34: 460-483.
    • Reinhart K. & Krüger M. . „Herrschafts-Praxis im DDR-Sport.“ Deutschland Archiv 37: 430-438.
  • Dissertations

    Camps y Wilant NataliaDie Olympischen Kunstwettbewerbe von 1912-1948 - Eine Untersuchung aus kunsthistorischer Perspektive
    Mürkens, RomanZur Geschichte von Trainingskonzepten im Sport
    Hepp MichaelGenese und Genealogie westeurasischer Kettentänze
    Hübner, EmanuelPlanung, Bau und Nutzung des Olympischen Dorfes von 1936
  •  

    Honors

    Science Slam - Weitblick Münster
    Junior Scholar Award - European Committee for Sport History (CESH)
    Award for Young Scholars of the International Society for the History of Physical Education and Sport (ISHPES) 2009 - International Society for the History of Physical Education and Sport (ISHPES)
    DOSB-Wissenschaftspreis 2008/2009 (1. Preis) - Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
    Absolventenpreis des Instituts für Sportwissenschaft der WWU Münster 2002 - Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (KFWN)