Matthias Friedmann

Beteiligung am Sonderforschungsbereich 1150

Vita

Seit Oktober 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB 1150
2012-2015 Webentwickler und Projektmanager bei fundus Gesellschaft für Kommunikation und Werbung mbH, Münster
2011-2015 Masterstudium Geschichte, WWU Münster
2008-2012 Freier Mitarbeiter bei Radio Q, u.a. für die Geschichtssendung „Q History“
2007-2011 Bachelorstudium Geschichte / Germanistik, WWU Münster

Publikationen

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden:

  • mit Thomas Großbölting: „Schloss jetzt“. Eine Stadt streitet über ihr Früher und ihr Heute, in: Schlossplatz jetzt. Hrsg. von Thomas Großbölting, Münster 2015, S. 7-24.
  • Das Reisz-Mikrophon im Marmorblock, in: Eine Geschichte Münsters in 30 Objekten, hrsg. von Alexander Kraus, Münster 2014, S. 170-176.
  • Stadtlandschaft, in: Stadt auf Kohle. Ein Lesebuch zur Geschichte der Zechen in Gelsenkirchen (= Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte 17), hrsg. von Alexander Kraus, Daniel Schmidt, Essen 2014, S. 17-40.

Sonstiges

Lehre

  • Sommersemester 2012: Zusammen mit Silke Hensel, Henrik Kipshagen und Frank Schlegel:
    Übung „Geschichte im Radio: Migration in globalhistorischer Perspektive“

Vorträge

  • Informationen über Verschwörungen? Entscheiden über Sicherheit im britischen Parlament (1811-1819)". Tagung: Höllische Ingenieure. Attentate und Verschwörungen, ca. 1300–1850. Münster 03.12.2015-05.12.2015 (Tagungsbericht auf H-Soz-Kult)