Nichtlineare Physik

Interdisziplinäres Praktikum: Nichtlineare Modellierung in den Naturwissenschaften

Übersicht

Veranstalter

Inhalt

Viele physikalische, chemische oder auch biologische Prozesse beinhalten mehrere zeitliche und räumliche Skalen. Beispiele sind turbulente Strömungen, chemische Reaktionen, (Oberflächen-)Diffusion, Kristallwachstum, Strömungen in porösen Medien oder die Mechanik und Regulierung molekularer Motoren. Die zugrunde liegenden Prozesse weisen zudem häufig eine nichtlineare Dynamik auf, die das makroskopische Verhalten maßgeblich bestimmt. Die Modellierung solcher Prozesse stellt aufgrund der komplexen Dynamik eine große Herausforderung dar, sowohl bei der physikalischen bzw. chemischen Formulierung als auch der mathematischen/numerischen Behandlung. Das Center for Nonlinear Science (CeNoS) der WWU beschäftigt sich in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit solchen Fragestellungen. Das angebotene Praktikum soll in der Lehre eine Grundlage zur interdisziplinäre Zusammenarbeit in diesem Wissenschaftbereich schaffen und somit auch auf eine interdisziplinäre Arbeitswelt vorbereiten. Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. In interdisziplinären Kleingruppen sollen anwendungsorientierte Fragestellung bearbeitet werden.