© Denys Rudyi (Fotolia.com)

Erste Hilfe


Die medizinische Versorgung wird seit 2011 durch den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) organisiert und mit ausreichend Notärzten und Rettungssanitätern sichergestellt.

Der Sanitätswachdienst ist eine klassische Aufgabe des ASB, die sich aus der Grundidee "Hilfe zur Selbsthilfe" und den aller ersten Maßnahmen des ASB, der Schaffung von Erste-Hilfe-Kursen, entwickelt hat. Ob Stadt- oder Schützenfest, Rockkonzert oder Sportveranstaltung, der ASB übernimmt die sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung bei Großveranstaltungen in Münster und Umgebung. Denn wann immer viele Menschen zusammen kommen, kann es passieren, dass kleinere Verletzungen oder leichte Kreislaufprobleme von den ehrenamtlichen Sanitätshelferinnen und -helfern unter Anweisung eines Arztes behandelt werden müssen. Für schwerere Erkrankungen und Verletzte stehen Rettungswagen bereit, um schnell und wirksam Hilfe leisten zu können.