Simone Simons

Lehrbeauftragte am Institut für Kommunikationswissenschaft
© Simone Simons

Institut für Kommunikationswissenschaft

Bispinghof 9-14
D-48143 Münster

Tel.: +49 251 83-24260 (Geschäftszimmer)

Sprechstunden

nach Vereinbarung

Kurzvita

Simone Simons, Head of Strategy bei Castenow in Düsseldorf, verantwortet seit zehn Jahren nationale und internationale Marken im Bereich Markenentwicklung, -kommunikation und -führung. Im Anschluss an ihr Studium der Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Wirtschaftspolitik (Magistra Artium) am Institut für Kommunikationswissenschaft an der WWU 2009 Münster zog es sie nach Düsseldorf, um zunächst als Projektmanagerin und später als Beraterin bei der Markenagentur XEO internationale Marken wie Evonik Industries, BASF Human Nutrition und Coca-Cola markenstrategisch zu betreuen. In den letzten fünf Jahren entwickelte Simone Simons ihre Leidenschaft für das Thema Employer Branding.

Seit 2015 entwickelt und führt sie daher als Geschäftsleiterin Strategie Arbeitgebermarken wie z.B. die Bundeswehr, Katholische Kirche im Bistum Münster, Rheinbahn sowie der Johanniter Unfall-Hilfe. Neben der Projektarbeit beschäftigt sich Simone Simons mit dem Feld „Chancen und Grenzen der Erfolgskontrolle im Employer Branding“ mit dem Ziel, einen praktikablen Ansatz der KPI-basierten Wirkungskontrolle im Arbeitgebermarketing zu entwickeln.

Castenow ist eine der aktuell renommiertesten und erfolgreichsten Employer Branding Agenturen Deutschlands.
Die Arbeiten der Düsseldorfer Agentur wurden in den letzten 5 Jahren mit über 50 Kreativ- und HR-Preisen ausgezeichnet, darunter der ADC Grand Prix, der Grand Effie, PR Award und der Best Of Deutscher Digital Award.