Florian Bauer M.A.

Lehrbeauftragter am Institut für Kommunikationswissenschaft

Kurzvita

Florian Bauer ist ein preisgekrönter, investigativ arbeitender Journalist, Moderator und Dozent. Als gesellschaftspolitischer Reporter, insbesondere als ARD-Experte für sportpolitische Zusammenhänge und als ARD-Dopingreporter hat er in den letzten zwölf Jahren mehrere Skandale aufgedeckt, vor allem auf den Themengebieten FIFA, Doping und Menschenrechte im Sport. Er war Gast in Talkshows wie Günther Jauch sowie im Ausland bei CNN, BBC oder HBO. Als bimedialer Autor hat er zumeist aus dem Ausland für das ARD Fernsehen und den ARD Hörfunk über Themen berichtet, die selten von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, oft aus autoritär geführten Ländern wie Äquatorialguinea, Katar oder Weißrussland, ist dabei mehrfach von Geheimdienst oder Polizei überwacht oder festgenommen worden. Er gewann mit Kollegen oder alleine den Grimme-Preis, den Axel-Springer-Preis, den Otto Brenner Preis und den Deutschen Fernsehpreis. Er hat bei mehreren politischen Dokumentationen im WDR und der ARD Regie geführt, war einer der jüngsten Kommentatoren der ARD Tagesthemen und ist politischer Moderator des Fernsehsenders Phoenix. Er hat mehrere Monate in den USA, in Südafrika, Australien, Kolumbien und auf Madagaskar gelebt. Weitere Informationen: www.florian-bauer.com