Prof. Dr. Ing. Peter Goerke-Mallet

Prof. Dr.-Ing. Peter Goerke-Mallet
Markscheider

Kontakt

Telefon : +49 251 374996
Mobil : +49 172 5318740
Fax: +49 251 83-33933
Peter.Goerke-Mallet@gmx.de

 
 
 
 
 

  • Aufgabengebiete

    • Lehrbeauftragter an der WWU Münster
    • Lehrbeauftragter für Geoingenieurwesen und Nachbergbau an der TFH Georg Agricola zu Bochum

  • Curriculum Vitae

    Geburtsdatum: 21. August 1955 in Schneverdingen
    Studium:
    1977 - 1983 Technische Universität Clausthal Abschluss: Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Markscheidewesen
    Referendarzeit:
    1983 - 1985 Oberbergamt Clausthal-Zellerfeld Abschluss: Assessor des Markscheidefachs
    Berufsausübung:
    01.06.1985 Eintritt in die Markscheiderei der Preussag AG Kohle, heute RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH
    01.01.1987 Stellvertretender Leiter der Markscheiderei
    1994 - 2012 Leiter der Markscheiderei, Übernahme der Führung des Risswerks des Bergwerks Ibbenbüren
    1999 Bestellung zum stellvertretenden Gewässerschutzbeauftragten
    2000 Promotion zum Dr.-Ing. an der RWTH Aachen
    2001 - 2011 Vorsitzender des Deutschen Markscheider Vereins
    seit 2002 Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    2002 - 2007 Zuständigkeit für die Abteilung "Gasausbruchsverhütung"
    01.01.2009 Bestellung zum Pressesprechers der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH, Ibbenbüren
    01.04.2011 Übernahme der Abteilung interne Kommunikation der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH
    seit 2012 Leiter des Sonderprojektes "Altberg-bau/Flutung/Langfristige Wasserhaltung Bergwerk Ibbenbüren"
    01.04.2013 Eintritt in den Vorruhestand
    seit April 2013 Lehrbeauftragter an der TFH Georg Agricola zu Bochum

  • Berufliche Schwerpunkte

    • Lagerstättenbearbeitung
    • Bergrechtliche Genehmigungsverfahren
    • Wasserwirtschaft
    • Bergschadenregulierung
    • Öffentlichkeitsarbeit

  • Publikationen (Auswahl)

    • Goerke-Mallet, P. (1994): Das Konvergenzverhalten langlebiger Grubenräume in großer Teufe bei Über- und Unterbauung. – Das Markscheidewesen (Jahrgang 101/Heft 3)
    • Goerke-Mallet, P. & Bindick, H. (1998): Elektrooptische Längen- und Teufenmessungen mit Zeiss Eldi Mining und dem Wild DI 3000. – Das Markscheidewesen (Jahrgang 105/Heft 1)
    • Goerke-Mallet, P., Krause, V., Schroer, R. & Vomberg, S. (1998): Innovativer Einsatz von Bergematerial – Erstellung einer mineralischen Dichtschicht als Voraussetzung für die Verfüllung eines Steinbruchs. – Glückauf 134
    • Goerke-Mallet, P., Beimdieck, J. & Hukriede, K. (1999): Injektionsmaßnahmen zur Konvergenzminderung Füllort 6. Sohle BW Ibbenbüren. – Fachtagung Inject ’99 – Essen
    • Szigeti, L.-Z. & Goerke-Mallet, P. (1999): Das Anthrazitbergewerk Ibbenbüren. – Glückauf 135
    • Goerke-Mallet, P. (1999): Aufstellung eines Rahmenbetriebsplanes mit Umweltverträglichkeitsuntersuchung – eine Herausforderung an das Kommunikations- und Informationsmanagement. – Das Markscheidewesen in der Rohstoff-, Energie- und Entsorgungswirtschaft (Heft 18)
    • Goerke-Mallet, P. (2000): Untersuchungen zu raumbedeutsamen Entwicklungen im Steinkohlenrevier Ibbenbüren unter besonderer Berücksichtigung der Wechselwirkungen von Bergbau und Hydrologie. – RWTH Aachen, Dissertation
    • Goerke-Mallet, P., Preuße A. & Coldewey (2001): Hebungen der Tagesoberfläche über betriebenen und gefluteten Bergwerken. – Das Markscheidewesen in der Rohstoff-, Energie- und Entsorgungswirtschaft (Heft 20)
    • Goerke-Mallet, P. (2007): "Die Rolle des Deutschen Markscheider-Vereins in der internationalen Bergbaulandschaft – Standortbestimmung und Vision" – Das Markscheidewesen in der Rohstoff-, Energie- und Entsorgungswirtschaft (Heft 22/07)
    • Goerke-Mallet, P. (2008): "Erderschütterungen im Steinkohlenrevier Ibbenbüren" – Begleitband zum 10. Aachener Altlasten- und Bergschadenkundlichem Kolloquium, Aachen
    • Goerke-Mallet, P., Hamann, A., Herzog, D. (2011): Untersuchungen zur Oxidation von Pyrit auf dem Anthrazit-Bergwerk Ibbenbüren – World of Mining 63/2011 No. 3
    • Goerke-Mallet, P., Clostermann, M.: Hochdruckdämme unter Abbaueinwirkung, "Energie und Rohstoffe 2011 - Beitrag des Markscheidewesens" 7.- 10.9. 2011, Tagungsband
    • Goerke-Mallet, P. (2012): Die Rolle des Markscheidewesens in der Rohstoff- und Energiewirtschaft, Zeitschrift bergbau (1/2012, 63. Jahrgang)
    • Goerke-Mallet, P., Drobniewski, M. (2012): Planung der langfristigen Wasserhaltung für das Steinkohlenrevier Ibbenbüren, Tagungsband 12. Altbergbau-Kolloquiums, Goslar
    • Rudakov, Coldewey, Goerke-Mallet (2013): Modellierung der Zu- und Abflüsse von Untertagebauwerken innerhalb des stillgelegten Steinkohlenabbaubereiches Westfeld (Ibbenbüren) Markscheidewesen (120. Jahrgang, Heft 1-2)

  • Lehr- und Forschungsschwerpunkte

    Vermessungswesen, Nachbergbau, Altbergbau, Verwahrung und Flutung von Bergwerken, Wasserwirtschaft

  • Mitgliedschaften

    • Deutscher Markscheider Verein e.V. (DMV e.V.)
    • GDMB Gesellschaft der Metallurgen und Bergleute e.V. (GDMB)