© Institut für Geophysik

Herzlich Willkommen auf der Internetseite von DESMEX

DESMEX: Deep Electromagnetic Sounding for Mineral Exploration

Projektbeginn: 02.03.2015
Projektende: 28.02.2019

DESMEX II: Deep Electromagnetic Sounding for Mineral Exploration
innovative Technologien, Integration, Anwendung und Verwertung

Projektbeginn: 01.07.2019
Projektende: 30.06.2022

Das Verbundvorhaben DESMEX und das Anschlussvorhaben DESMEX II werden im Rahmen des BMBF-Programm r4 – Innovative Technologien für Ressourceneffizienz, Forschung zur Bereitstellung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe im Themenfeld „Gewinnung von Primärrohstoffen - Entwicklung von Konzepten zur Exploration von Primärrohstoffen“ seit 2015 gefördert.

Das Hauptziel von DESMEX und DESMEX II ist die Entwicklung von boden-luftgestützen elektromagnetischen (EM) Methoden zur Erkundung von Lagerstätten in Tiefenlagen von bis zu 1km. Der Schwerpunkt in DESMEX lag auf der Implementierung des semi-airborne EM Verfahren. Dazu werden Starkstromquellen am Boden installiert und die induzierten magnetischen Felder während einer Befliegung gemessen. In DESMEX II sollen die Ergebnisse auf rein passive Messungen nach dem AFMAG-Prinzip und auf drohnengestützte Messsysteme übertragen werden. Demonstrationsmessungen und die Entwicklung von Workflows zur Datenanalyse und Inversion sind wesentliche Bestandteile von DESMEX II und wichtige Schritte hin zur Verwertung der entwickelten Methoden. Weitere Aspekte von DESMEX II umfassen die luftgestützte Kartierung von Schwereanomalien und die Nutzung von technischer Infrastruktur als Signalquellen.

DESMEX Video

Filmsequenz eines Imagefilms über das BMBF-Förderprogramm r4 – Innovative Technologien für Ressourceneffizienz, Forschung zur Bereitstellung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe

Imagefilm über das BMBF-Programm r4 – Innovative Technologien für Ressourceneffizienz, Forschung zur Bereitstellung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe in voller Länge.

Projektleitung

Prof. Dr. Michael Becken
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Geophysik
Corrensstr. 24
48167 Münster
Germany
michael.becken@uni-muenster.de