Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi
© GIZ / Thomas Ecke
Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi
Stellvertretender Leiter des ZIT
Professur für Kalām, Islamische Philosophie und Mystik
Raum 410 (4. OG)
Hammer Str. 95
48153 Münster
Tel: +49 251 83-26110 (Sekretariat), +49 251 83-26105
Fax: +49 251 83-26111
milad.karimi@uni-muenster.de



Sprechzeitentermine:

Telefon: +49 251 83-26110
oder per E-Mail an Frau Birgitt Huesmann: birgitt.huesmann@uni-muenster.de

Sprechstunde:
Montag von 12:00 bis 14:00 Uhr.
Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung
Terminanfragen können bis Freitag, 12:00 Uhr berücksichtigt werden

Kurzvita
Mitgliedschaften
Gutachtertätigkeit
Wissenschaftliche Beratungstätigkeit
Forschungsschwerpunkte
Ausgewählte Publikationen
Vorträge
Lehrveranstaltungen

Kurzvita

Ahmad Milad Karimi, geb. 1979 in Kabul; 2000-2006: Studium der Philosophie und Islamwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. und an der Delhi University in Indien; 2001-2011: Zunächst Grund-, dann Promotionsstipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes; Promotion im Fach Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.; seit WS 2012/2013 Vertretungsprofessor für Kalām, islamische Philosophie und Mystik. Für sein Werk Hingabe. Grundfragen der systematisch-islamischen Theologie erhielt er den Rumi-Preis für Islamische Studien 2015.
www.miladkarimi.de

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Interkulturelle Philosophie
  • Deutsche Gesellschaft für Religionsphilosophie
  • Interreligiöse Arbeitsstelle (INTR°A)

Gutachtertätigkeit

  • Deutscher akademischer Austauschdienst (DAAD)
  • Studienstiftung des deutschen Volkes

Wissenschaftliche Beratungstätigkeit

  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Kalam - Verlag für Islamische Theologie und Religionspädagogik

Forschungsschwerpunkte

  • Systematisch:
    Islamische Religionsphilosophie, Kalām/Neo Kalām, islamische Mystik, Ästhetik, Hermeneutik, Metaphysik und Metaphysikkritik
  • Historisch:
    Antike Philosophie, Islamische Philosophie des Mittelalters, der Neuzeit und des 20. Jahrhunderts, Ašʿarīya und Māturīdīya, der Deutsche Idealismus und die Idealismus-Kritik, Philosophien des 20. Jahrhunderts

Ausgewählte Publikationen

Monographien:

  1. Warum es Gott nicht gibt und Er doch ist. (Erscheinung 1. September 2016 – Verlag Herder)
  2. Hingabe. Grundfragen der systematisch-islamischen Theologie. Reihe: Rombach Wissenschaften. Freiburg 2015.
    – 2., durchgesehene und korrigierte Auflage: September 2015.
  3. Die Blumen des Koran oder: Gottes Poesie. Ein Lesebuch. Freiburg 2015.
  4. Osama bin Laden schläft bei den Fischen. Warum ich gerne Muslim bin und wiese Marlon Brando viel damit zu tun hat. Freiburg 2013.
    – 2., durchgesehene Auflage: Februar 2015.
  5. Identität – Differenz – Widerspruch. (Hegel und Heidegger). Reihe: Rombach Wissenschaften. Freiburg 2012.

    Herausgeberschaften:
  6. Jahrbuch für islamischen Theologie und Religionspädagogik. 4. Band, 4. Jahrgang. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Freiburg 2016.
  7. Studienreihe Islamische Theologie. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Bd. 3: Raid al-Daghistani, Falsafa. Einführung in die klassische arabisch-islamische Philosophie. Freiburg 2016.
  8. Freiheit im Angesicht Gottes. Interdisziplinäre Positionen zum Freiheitsdiskurs in Religion und Gesellschaft. Hg. v. Milad Karimi/Amir Dziri. Freiburg 2015.
  9. Jahrbuch für islamischen Theologie und Religionspädagogik. 3. Band, 3. Jahrgang. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Freiburg 2015.
  10. Studienreihe Islamische Theologie. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Bd. 2: Ali Ghandour, Figh. Einführung in die Islamische Normenlehre. Freiburg 2014.
  11. Zugänge. Gesichter des Islam. Hg. v. Ahmad Milad Karimi. Bd. 1: Raid al Daghistani: Muḥammad al-Ġazālī. Erkenntnislehre und Lebensweg. Freiburg 2014.
  12. Theologie der Barmherzigkeit – zeitgemäße Fragen und Antworten des Kalām. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide/Klaus von Stosch. Münster 2014.
  13. Studienreihe Islamische Theologie. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Bd. 1: Amir Dziri, Sira. Einführung in die Prophetenbiografie. Freiburg 2014.
  14. Jahrbuch für islamischen Theologie und Religionspädagogik. 2. Band, 2. Jahrgang. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Freiburg 2013.
  15. Jahrbuch für islamischen Theologie und Religionspädagogik. 1. Band, 1. Jahrgang. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Freiburg 2012.
  16. Kalliope. Zeitschrift für Literatur und Kunst. Heft 6. Hg. v. Milad Karimi/Claudia Neubauer. Bonn 2010
  17. Kalliope. Zeitschrift für Literatur und Kunst. Heft 5. Hg. v. Milad Karimi/Claudia Neubauer. Bonn 2009.
  18. Kalliope. Zeitschrift für Literatur und Kunst. Heft 3. Hg. v. Milad Karimi/Claudia Neubauer. Bonn 2008.
  19. Kalliope. Zeitschrift für Literatur und Kunst. Heft 2. Hg. v. Milad Karimi/Claudia Neubauer. Bonn 2008.
  20. Kalliope. Zeitschrift für Literatur und Kunst. Heft 1. Hg. v. Milad Karimi/Claudia Neubauer. Bonn 2008.
  21. Gegenwart der Einheit. Zum Begriff der Religion. Festschrift zu Ehren von Bernhard Uhde. Hg. v. Thomas Jürgasch/Milad Karimi/Karlheinz Ruhstorfer. Freiburg 2008.

    Artikel:
  22. Überlegungen zur Erneuerung und Offenbarung im Islam – (in Arabischer Sprache – In Druck)
  23. Zur Frage der Erlösung des Menschen im religiösen Denken des Islam. In: K. v. Stosch/A. Langenfeld (Hg.), Streitfall Erlösung. Paderborn 2015, S. 17-38.
  24. Vom Verstand zur Offenbarung. Zum antithetischen Charakter der Offenbarung im Islam. In: M. Gharaibeh, C. Ströbele, E. Begic, H. Schmid (Hg.), Zwischen Glaube und Wissenschaft. Theologie in Christentum und Islam. Regensburg 2015, S. 131-142.
  25. Von der Gottessuche und der Sehnsucht Gottes. In: K. Abmeier und M. Borchard (Hg.), Öffentliche Religion – religiöse Öffentlichkeit. Münster 2014, S. 65-75
  26. Vom Verhältnis der Religion zur Philosophie aus dem Geiste des Islam. In: Mitteilungen. Fachverband Philosophie Nr. 54/2014. Hg. v. Jörg Peters/Klaus Draken. S. 86-93.
  27. Wie Gott als Barmherzigkeit gedacht werden kann. In: Theologie der Barmherzigkeit – zeitgemäße Fragen und Antworten des Kalām. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide/Klaus von Stosch. Münster 2014, S. 89-98.
  28. Der Koran – eine Liebeserklärung Gottes? Überlegungen zum Islam als Offenbarungsreligion. In: Freiburger Universitätsblätter, (Oktober) Jahrgang 2013, Freiburg, S. 1-9.
  29. Der Rausch vom ersten Wein – Zur Liebe und Trunkenheit in Neẓāmīs Epos: Leila und Madschnun. In: Wein und Zeit. Festschrift zu Ehren des 60. Geburtstages von Fritz Waßmer. Hg. v. Bernhard Uhde. Freiburg 2013, S. 69-82.
  30. Von der Immanenz Gottes im Islam. In: Gottesvorstellungen im Islam. Zur Dialektik von Transzendenz und Immanenz. Hg. v. Amir Dziri. Freiburg 2013, S. 95-108.
  31. Glaube und Musik im Islam: eine Verhältnisbestimmung aus dem Geist der ästhetischen Theologie. In: Der eine Gott und die Vielfalt der Klänge. Sakrale Musik der drei monotheistischen Religionen. Hg. v. Michael Gassmann. Kassel/Basel (…)  2013, S. 157-176.
  32. Versuch einer ästhetischen Hermeneutik des Koran. In: Herausforderung an die islamische Theologie in Europa. Hg. v. Mouhanad Khorchide/Klaus von Stosch. Freiburg 2012, S. 14-31.
  33. Die Notwendigkeit einer genuinen islamischen Philosophie. In: Das Verhältnis zwischen Islamwissenschaft und islamischer Theologie. Hg. v. Mouhanad Khorchide/Marco Schöller. Münster 2012, S. 144-149.
  34. Vom Glauben als Sehnsucht nach Gott. In: Jahrbuch für islamische Theologie und Religionspädagogik. Bd. 1, 1. Jahrgang. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Freiburg 2012, S. 215-238.
  35. Der Koran - Gottespoesie oder Menschenwort? In: „Internationale Katholische Zeitschrift. Communio (Heft 5/2011)“. November 2011, S. 457-465.
  36. Der Papst und die Muslime - ein theologisches Gespräch. In: Politik und Religion. Der Papst in Deutschland. Hg. v. Hans-Gert Pöttering. Berlin 2011, S. 59-67.
  37. Die Beziehung zwischen Gott und Mensch aus islamischer Perspektive. In: „Der stets größere Gott...“ – Gottesvorstellungen in Christentum und Islam. Hg. v.  Andreas Renz/Mohammad Gharaibeh/Anja Middelbeck-Varwick/Bülent Ucar. Regensburg 2011, S. 231-241.
  38. Al-Ghazalis Ihya Ulum du-Din. Von der Topologie der Gotteserkenntnis. In: Horizonte. Zeitschrift für muslimische Debattenkultur. Hg. v. Nimet Seker. Heft 2/2011, S. 16-22.
  39. Aufeinander hören, miteinander leben – Eine islamische Betrachtung aus dem Geiste des Korans. In: Aufeinander hören - Miteinander leben (Heft 2011) Hg. v. Eva Schulz-Jander. Bad Nauheim 2011, S. 16-19.
  40. Den Koran übersetzen. In: Leben 2010 Ein Lesebuch. Freiburg 2009, S. 113-114.
  41. „Nicht vernunftgemäß zu handeln ist dem Wesen Gottes zuwider“. Überlegungen zu einem vernünftigen Religionsbegriff (zus. m. Thomas Jürgasch). In: Gegenwart und Einheit. Zum Begriff der Religion. Festschrift zu Ehren von Bernhard Uhde. Hg. v. Thomas Jürgasch/Milad Karimi/Karlheinz Ruhstorfer. Freiburg 2008, S. 167-187.

    Übersetzungen:
  42. Der Koran. Vollständig und neu übersetzt von Milad Karimi. Mit einer Einführung hg. v. Bernhard Uhde. [Kartoniert] Freiburg 2013.
  43. Der Koran. Vollständig und neu übersetzt von Milad Karimi. Mit einer Einführung hg. v. Bernhard Uhde. [Hardcover] Freiburg 2009.
  44. Rumi: Gedichte aus dem Divan vom Persischen übertragen von Ahmad Milad Karimi. In: Ilija Trojanow, Sehnsucht. Mach dich auf den Weg. Hg. v. Fatma Sagir. Freiburg 2008.
  45. Hafiz: Saqiname vom Persischen übertragen von Ahmad Milad Karimi. In: Gegenwart der Einheit. Zum Begriff der Religion. Festschrift zu Ehren von Bernhard Uhde. Hg. u.a. v. Thomas Jürgasch/Milad Karimi/Karlheinz Ruhstorfer. Freiburg 2008, S. 312-313.
  46. Das Elixier der Glückseligkeit von Muḥammad al-Ġazzālī. Vom Persischen übertragen und kommentiert von Ahmad Milad Karimi. 300 Seiten, (in Arbeit) Erscheinung: Herbst 2017 (Verlag der Weltreligionen).

    Rezensionen:
  47. Lale Behzadi: Sprache und Verstehen. al-Ǧāḥiẓ über die Vollkommenheit des Ausdrucks. Reihe: Diskurse der Arabistik, Band 14. Wiesbaden 2009. In: rezensionen:kommunikation:medien, 5. Dezember 2010.
  48. Lütkehaus, Ludger: Ibn Rushd - Ein islamischer Aufklärer. Marburg 2007. In: Freiburger Universitätsblätter, Heft 182 (Januar) Jahrgang 2008, Freiburg.

    Lyrik:
  49. „Atemlos“ (Gedicht). In: Die Literareon Lyrik-Bibliothek - Band 9. Hg. v. Anja Zimmermann. München 2008, S. 81.
  50. „Flüstern“ (Gedicht). In: Die Literareon Lyrik-Bibliothek - Band 8. Hg. v. Anja Zimmermann. München 2008, S. 89.
  51. Hörsturz (Gedichtband mit Zeichnungen) Delhi 2006.
  52. Verlegenheit (Gedichtband). Delhi 2006.
  53. „Verrückung“ (Gedicht). In: bläuliches .... Hg. v. Thomas Roediger. München 2003, S. 63.
  54. Stimmen. (Literarische Anthologie). Hg. v. Amsal Alihodzic/Felicitas Becker/Ahmad Milad Karimi. München 2002.

    Essays:
  55. Wer hat Walter Benjamin getötet? - (Politisches Feuilleton) Deutschlandradio Kultur
  56. Religiöse Bildung stärkt säkulare Gesellschaft. - (Politisches Feuilleton) Deutschlandradio Kultur
  57. Gott als Supergötze. - (Politisches Feuilleton) Deutschlandradio Kultur
  58. (Koran erklärt) Die Worte Gottes sind endlos. - Deutschlandfunk
  59. (Koran erklärt) Schöne Streitgespräche sind Pflicht. - Deutschlandfunk
  60. Welche Religion hat das Abendland? - Bayerischer Rundfunk
  61. (Koran erklärt). Vergessen ist vielleicht die wahre Hölle. - Deutschlandfunk
  62. Gedanken zum Tag. - Bayerischer Funk
  63. (Koran erklärt) Gottes Offenbarung. - Deutschlandfunk
  64. Behauptung über Islam. - SR1
  65. Was legalisiert die Leichen der Illegalen? - Cicero

Vorträge auf nationalen und internationalen Fachtagungen

  1. Offenbarung und Vernunft. Überlegungen aus der islamischen Religionsphilosophie. Vortrag an der Universität Duisburg Essen – 7. Dezember 2016
  2. Liebe. Bildungsgespräch zum Rahmenthema in Wolfsburg – 17. November 2016
  3. Wie frei ist die Theologie? Eine islamische Perspektive. Vortrag an der Universität Münster – 16. November 2016
  4. Tagung „Interdisziplinarität“. Podiumsdiskussion in Münster - 6.-8. November 2016
  5. Der Islam bereichert die Gesellschaft. Vortrag am Abrahams Runder Tisch – 20jähriges Jubiläum in Hildesheim – 27. Oktober 2016
  6. Wege in die eigene Fremde. Vortrag in Syrakus (Sizilien) – 6.-9. Oktober 2016
  7. Liebe, Liebe, Liebe.  Von der Sehnsucht nach Gott in der islamischen Mystik. Vortrag in Mühltal – 12. Oktober 2016
  8. Demokratischer Glaube und der islamische Monotheismus. Vortrag in Sevilla – 16.-18. September 2016
  9. Vortrag und Lesung auf Rügen – 28. Juli - 6. August 2016
  10. Was ist der Mensch? Eine Herausforderung für die islamische Theologie an der Universität Münster – 13. Juli 2016
  11. Islam und die europäische Aufklärung. Vortrag an der Universität Lübeck – 23. Juni 2016
  12. Der Wahrheitsanspruch im Islam im Spannungsfeld eines interreligiösen Dialoges. Vortrag und Workshop in Hofgeismar – 09. Juni 2016
  13. „Die Schönheit des Korans cineastisch erfassen“. Podiumsdiskussion am 100. Dt. Katholikentag in München – 27. Mai 2016
  14. Podiumsgespräch über Lessings „Nathan der Weise“ im Schauspielhaus Zürich – 16. Mai 2016
  15. Das Herz des Islam. Vortrag in Neumühle – 14. Mai 2016            
  16. Die Nähe des Islam zu allem auf dem inneren Weg. Vortrag in Neumühle – 15. Mai 2016
  17. Über die islamische Religionsphilosophie im 21. Jahrhundert. Vortrag in Kiel – 11. Mai 2016
  18. Vortrag: Die Kultur Europas – Eine Vision? Vortrag in Graz – 9. Mai 2016
  19. Grenzüberschreitung. Zur Poesie und Ästhetik im Islam“. Vortrag in Stuttgart-Hohenheim – 29. April - 01. Mai 2016
  20. Neues Zuhause für Flüchtlinge. Vortrag im Forum Dialog Berlin. 21. April 2016
  21. Theologie des Zusammenlebens im Christentum und Islam. Systematische Betrachtung. Vortrag in Tübingen – 15.-16. April 2016
  22. Warum es Gott nicht gibt und er doch ist. Vortrag an der evangelischen Akademie in Düsseldorf – 14. April 2016
  23. Islamische Theologie in Deutschland. Vortrag in der FES Berlin – 8. April 2016
  24. „Flüchtlinge in Deutschland: Integration ermöglichen – Zusammenhalt stärken“. Podiumsdiskussion mit dem Buchdespräsidenten Joachim Gauck, Prof. Dr. Dr. Hans Joas (Humboldt-Universität zu Berlin), Giovanni di Lorenzo (Chefredakteur, Die Zeit), Dr. Milad Karimi (Zentrum für Islamische Theologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster) und Prof. Dr. Dr. Gertrude Lübbe-Wolff (Richterin am Bundesverfassungsgericht a.D.) im Schloss Bellevue in Berlin – 7. April 2016
  25. Flüchtige Heimat oder: woher und wohin? Vortrag an der katholischen Akademie Wolfsburg in Mühlheim – 4. April 2016
  26. „…and no religion, too“? Wäre die Welt ein besserer Ort ohne die Religion? Oder: Bliebt die Religion in einem säkularen Staat immer ein Fremdling? Podiumsdiskussion der taz – 2. April 2016
  27. Flucht und Freiheit. Zur Rolle der Religion. Vortrag in (Rhein Meeting) Köln – 26. Februar 2016
  28. Auf den Spuren der islamischen Gelehrsamkeit: Abū Ḥāmid Muḥammad al-Ġazālī. Vortrag und Workshop in München – 19.-20. Februar 2016
  29. Warum es Gott nicht gibt und er doch ist. Vortrag in Calw (Nordschwarzwald) – 17. Februar 2016
  30. Gottes Willen. Von welchem Gott ist im Islam die Rede? Vortrag im Franz-Hitze-Haus in Münster – 9. Februar 2016
  31. Warum es Gott nicht gibt und er doch ist. Vortrag in Stuttgart – 05. Februar 2016
  32. Die Rolle von Religion bei der Integration von Geflüchteten in Deutschland und Europa. Vortrag und Podiumsdiskussion im Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk Berlin – 27. Januar 2016
  33. Flucht und Heimat. Vortrag an der Bertolt-Brecht- Schule in Darmstadt – 15. Januar 2016
  34. Koran – Die Übersetzung des Unübersetzbaren. Literatur als Gesamtkunstwerk. Vortrag an der Veranstaltung: Übersetzerschulen. Verstehen heißt Übersetzen: Evangelischen Stadtakademie München – 14. Januar 2016
  35. Offenbarungsanspruch im Islam: Internationaler Kongress an der Universität München: Das Konzil „eröffnen“. Theologie und Kirche unter dem Anspruch des Zweiten Vatikanischen Konzils – 6. bis 8. Dezember 2015
  36. The Relationship Between Religion and Philosophy by Muhammad Iqbal. Internationaler Fachtagung an der Universität Münster – 20. bis 21. November 2015
  37. Muslimische Theologien des religiösen Pluralismus: Fachtagung an der Donau-Universität Krems: Muslimische Theologien des religiösen Pluralismus“ bei Wien – 14. November 2015
  38. Innovation – Interpretation – Koran. Vortrag an der Fachtagung an der Universität Dresden: Unser Zeitalter – Nostra Aetate. Zur Frage der Reformierbarkeit des Christentums und des Islams – 29.-30. Oktober 2015
  39. Islam – unzeitgemäß? Vortrag an der Fachtagung: Tradition – Moderne – Postmoderne: Der Stellenwert von Religion für Gesellschaft und akademische Welt. Berliner Herbstakademie – 26. bis 28. Oktober 2015
  40. Die Aporien des Gehorsams aus dem Geist des Islam. Vortrag am wissenschaftlichen Symposium des Jüdischen Museums Berlin – 3.-4. September 2015
  41. Das Christentum aus der islamischer Sicht: Abgrenzungen und Annährungen. Vortrag an der Studienwoche „Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext“ Stuttgart – 22. Juli 2015
  42. Religion matters – Zukunftsfragen neu denken: Islam. Vortrag im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) – 18. Juni 2015
  43. Wachstum Wirtschaft Religion – Eine islamische Perspektive: Kulturstiftung des Bundes in Köln – 13. Juni 2015
  44. Existenz und Gottesfrage. Vortrag für die IHV-Münster – 19. Mai 2015
  45. Die Wissenschaft vom Kalam und die Gottesfrage. Vortrag an der Ringvorlesung „Gegenwärtige Islamforschung“ der Österreichischen Orient-Gesellschaft Wien – 5. Mai 2015
  46. Zur Interpretation des Koran als Offenbarung aus dem Geiste der Ästhetik. Vortrag an der Ringvorlesung: Alte Texte – Neue Kontexte: „Re-Interpretation“ als Herausforderung in der Islamischen Theologie an der Universität Tübingen – 14. April 2015
  47. Streitet! Zur Aktualität der Ringparabel im islamischen Selbstverständnis: Internationale Fachtagung an der Universität Wien – 10. April 2015
  48. Grundlinien der islamischen Mystik: Fachtagung an der Akademie Mülheim – 23. März 2015
  49. Aporien der Heimatlosigkeit: Borken – 17. März 2015
  50. Muhammad Iqbal und der Aufbruch zu einem lebendigen Islam – 14. Januar 2015
  51. Zur Ästhetik der Offenbarung im Islam. Der Koran als Kunstwerk?: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main – 17. November 2014
  52. Zu den Grenzen der Freiheit. Religionsphilosophische Reflexionen aus dem Geiste des Islam: Fachtagung in Stuttgart-Hohenheim – 16. Oktober 2014
  53. Islamische Theologie in Deutschland: Zustand und Herausforderungen: Fachtagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – 10. Oktober 2014
  54. Flüchtige Heimat. Warum wir die Heimat verlieren, um Heimat zu finden: Festvortrag an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster – 25. September 2014
  55. Theistische Selbstverständnisse im Islam: Fachtagung in Schwerte – 11. September 2014
  56. „Jede Seele kostet den Tod“ (Koran 3,185)- Zur Bestimmung der Seele und wann sie entschwindet: Internationale Fachtagung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main – 3. September 2014
  57. Jesus im Koran, Offenbarungsdenken um Islam und die Denkform der Freiheit: Fachtagung in Schwerte 21. August 2014
  58. Philosophie und Offenbarung – Zur Entschleierung des Unbedingten im Islam: Universität Wien – 9. Mai 2014
  59. „Ich zittere, wenn ich sage: ‚Ich bin ein Muslim‘‘“ – Gott, Offenbarung und Glaube bei Muhammad Iqbal: Fachtagung an der Universität Heidelberg – 30. April 2014
  60. Theologische Streitgespräche im Islam: Westfälische Wilhelms-Universität Münster – 22. April 2014
  61. Offenbarung im Islam: Fachtagung an der Akademie in Mühlheim – 31. März 2014
  62. „Haben wir dir nicht geweitet die Brust“ (Koran 94,1). Offenbarung als Ereignis und Enteignis: Fachtagung in Stuttgart-Hohenheim vom 8. März 2014
  63. Islam in Deutschland – Religionsphilosophische Reflexionen: Fachtagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – 6. Dezember 2013
  64. Versuch einer ästhetischen Theologie im Islam: Fachtagung in München vom 30. Nov. 2013
  65. Vom Verhältnis der Religion zur Philosophie. Eine islamische Perspektive: Fachtagung in Schwerte 14. November 2013
  66. Gottesfreiheit im Islam: Internationale Fachtagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am 4. November 2013
  67. Die Suche nach Gott. Zwischen westlichem und islamischem Denken: Internationale Fachtagung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Cadenabbia (Italien) – 28. Oktober 2013
  68. Der Aufstieg zum Einen – Zur Mystik und theologischen Anthropologie bei Farid ad-Din Attar: Fachtagung – Stuttgart Hohenheim – 26. Oktober 2013
  69. Erneuerung im islamischen Denken Internationale Fachtagung in Kairo – 22. Juni 2013
  70. Jesus und sein Tod am Kreuz. Gedanken zu einer koranischen Aporie: Fachtagung an der Akademie Stuttgart-Hohenheim – 16. März 2013
  71. Ist der Mensch erlösungsbedürftig? Eine islamische Perspektive: Fachtagung in Schwerte – 14. März 2013
  72. Islam- Liebeserklärung Gottes? Albert-Ludwigs-Universität Freiburg – 10. November 2011
  73. Islamische Philosophie heute: Universität Wien – 17. Dezember 2011
  74. „Wo ihr euch auch hinwendet, ist das Antlitz Gottes“ – Zur Immanenz Gottes im Islam: Internationale Fachtagung „Sprich: Allah ist Einer“ in Bonn – 23. September 2011
  75. Die Notwendigkeit einer genuin islamischen Philosophie: Fachtagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – 2. Juli 2011
  76. Muhammad und der Koran: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main – 20. Juni 2011
  77. Versuch einer ästhetischen Koranhermeneutik: Internationale Fachtagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – 11. Juni 2011
  78. Das Verhältnis der modernen islamischen Theologie zur Religionspädagogik: Fachtagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – 6. Mai 2011
  79. Die Beziehung zwischen Gott und Mensch aus islamischer Perspektive. Fachtagung – (Stuttgart-Hohenheim) Theologisches Forum Christentum – Islam – 6. März 2011
  80. Aporien der Sprache und Integration: Pädagogische Hochschule Karlsruhe. Institut für europäische Studien und Bilingualität – 12. Januar 2011
  81. Offenbarungsverständnis bei Said Nursi: Internationale Tagung zum 50. Todesjahr von Said Nursi ab der Universität Osnabrück – 9. November 2010
  82. Das Böse und seine Verlegenheit. Eine islamische Perspektive: Universität Kassel – 10. Juni 2010

Lehrveranstaltungen

  • An der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster


    SoSe 2016
    Einführung in die systematische islamische Theologie. Traditionen des Kalām (Vorlesung)
    Einführung in die islamische Philosophie, Mystik und Ethik (Vorlesung)
    Islamische Philosophie (Seminar)
    Grundlinien islamischer Mystik (Vorlesung)
    Kalam und islamische Philosophie (Seminar)
    Oberseminar: (falsafa) Islamische Religionsphilosophie (Oberseminar)

    WS 2015/2016
    Rede von Gott in Geschichte und Gegenwart (Vorlesung)
    Islamische Philosophie (Seminar)
    Glaubenslehre für Kinder (Seminar)
    Einführung in die europäische Philosophie und Ideengeschichte (Seminar)
    Systematische islamische Theologie für islamische Religionslehre (Vorlesung)
    Grundlinien der islamischen Theologie (Oberseminar)

    SoSe 2015
    Einführung in die systematische islamische Theologie. Traditionen des Kalām (Vorlesung)
    Einführung in die systematische islamische Theologie. Traditionen des Kalām (Seminar)
    Einführung in die islamische Philosophie, Mystik und Ethik (Vorlesung)
    Grundlinien der islamischen Theologie (Oberseminar)

    WS 2014/2015
    Systematische islamische Theologie für islamische Religionslehre (Vorlesung)
    Islamische Philosophie (Seminar)
    Einführung in die europäische Philosophie und Ideengeschichte (Seminar)
    Islamische Religionsphilosophie I (Postgraduiertenkolloquium)
    Grundlinien der Islamischen Theologie (Oberseminar)

    SoSe 2014
    Einführung in die systematische islamische Theologie. Traditionen des Kalām (Vorlesung)
    Einführung in die systematische islamische Theologie. Traditionen des Kalām (Seminar)
    Einführung in die islamische Philosophie, Mystik und Ethik (Vorlesung)
    Einführung in die islamische Philosophie, Mystik und Ethik (Seminar)
    Positionen der Hermeneutik II (Postgraduiertenkolloquium)
    Grundlinien der islamischen Theologie (Oberseminar)

    WS 2013/2014
    Kunst- und Kulturgeschichte des Islam (Vorlesung)
    Islamische Frühgeschichte I (Vorlesung)
    Komparative islamische Theologie (Vorlesung)
    Koranhermeneutik (Vorlesung)
    Positionen der Hermeneutik I (Postgraduiertenkolloquium)
    Grundlinien der islamischen Theologie (Oberseminar)

    SoSe 2013
    Islamische Geschichte II (Vorlesung)
    Islamwissenschaftliche Zugänge zum Islam (Vorlesung)
    Systematische Islamische Theologie (Vorlesung)
    Systematische Islamische Theologie (Seminar)
    Grundlinien der islamischen Theologie (Oberseminar)

    WS 2012/2013
    Islamische Frühgeschichte I (Vorlesung)
    Biographie des Propheten Muhammad und frühislamische Geschichte (Seminar)
    Grundlinien der islamischen Theologie (Oberseminar)

  • An der Johann-Wolfgang Goethe Universität Frankfurt


    WS 2014/2015
    Grundlinien der islamischen Kunst (Vorlesung)

    WS 2011/2012
    Islamische Kunst-, Kultur- und Institutionsgeschichte (Vorlesung)
  • An der Universität Innsbruck

    WS 2016/2017
    Systematische Islamische Theologie (Kalām) (Vorlesung)