Wissenschaftlicher Werdegang

  • Studium der Soziologie, der Politik- und Wirtschaftswissenschaften und der Philosophie an den Universitäten Sofia, Moskau, Bielefeld und Bochum
  • Dr. phil. (Sofia) mit der Dissertation: Die Lebensweise als Reproduktion sozialer Positionen. Soziologische Untersuchungen im Anschluss an G. H. Mead und P. Bourdieu
  • Forschung und Lehre an den Universitäten Sofia, Moskau, Warschau, Bielefeld, Bochum, Boston, Kassel, Chicago und zuletzt mit einer Lehrstuhlvertretung für Theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Erwerb des Zertifikats „Hochschuldidaktik. Professionelle Kompetenz für die Hochschullehre“
  • Koordinatorin des internationalen Forschungsnetzwerkes „Existenzialanalytik“

Auszeichnungen und Fellowships

  • International Sociological Association Prize
  • DAAD-Stipendium an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld, Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie und Sozialphänomenologie  (Richard Grathoff)
  • Fulbright Fellowship am Department of Phenomenology and  Ethnomethodological Studies of the  Faculty of Sociology, Boston University, Massachusetts, USA (George Psathas und Peter L. Berger)
  • DAAD-Preis für ausländische WissenschaftlerInnen in Deutschland
  • Heinrich-Hertz-Stipendium vom Minister für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen am Institut für Philosophie der Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Phänomenologie (Bernhard Waldenfels)
  • Forschungs-Grant am Committee on Social Thought of the University of Chicago (Robert Pippin)
  • Fritz Thyssen Stiftung Forschungs-Grant an der Boston University, Massachusetts, USA (Daniel O. Dahlstrom)

Hinweise

  • Alle Veranstaltungen sind als Kurse im Learnweb eingetragen.
  • Bei Fragen zum Seminarverlauf, zu Literaturlisten, Learnweb (Moodle) oder QISPOS wenden Sie sich bitte an Carsten Ohlrogge.