Subnavigation: 

Institut für Soziologie
Scharnhorststr. 121 48151 Münster

Metanavigation: 


ESA

Institut für Soziologie (IfS)


Vortragsreihe: Hochschule für alle oder Elitenbildung

Das autonome Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende (FikuS) des AStA hat die Vortragsreihe „Hochschule für alle oder Elitenbildung“ organisiert. Am 27.11. hält Andreas Kemper einen Vortrag zum Thema „Gesellschaftspolitische Ursachen der Bildungsbenachteiligung“. weiter …

ESA

Internationale ESA-Tagung in Münster

ESA meets Münster: Vom 26. bis zum 28. November 2014 findet die Social Theory Conference der European Sociological Association (ESA) zum Thema „The Quest of "European Identity" as a new Challenge for Social Theory“ statt. Veranstaltungsprogramm

Fachschaftsprojekt: Studentische Seminare

Im Sommersemester 2015 unterstützen IfPol und IfS das Projekt „Studentische Seminare“ der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie. Am Institut für Soziologie kann ein Seminar (Bereich: „Allgemeine Studien“) von Studierenden entwickelt und durchgeführt werden. Eine Bewerbung ist bei den Fachschaften bis zum 11. Dezember 2014 möglich. Ausschreibungstext

Mystik und Politik

Neuerscheinung: Mystik und Politik

Das Buch Mystik und Politik. Ernesto Laclau, Chantal Mouffe und die radikale Demokratie ist gerade erschienen. Am Beispiel des Werkes von Laclau und Mouffe geht Karin Priester darin den linken Suchbewegungen nach der Dekonstruktion des Marxismus und der Aufklärung nach. Zudem problematisiert sie die Nähe der Autoren zum Denken Carl Schmitts und der politischen Romantik. Weitere Informationen

SoPoPool

Verleih von Audioaufnahmegeräten

In Kooperation mit dem IfPol verleiht das IfS ab sofort Audioaufnahmegeräte für studienrelevante Zwecke an Studierende beider Institute. Der Verleih erfolgt über das Beratungsteam des SoPoPools. Eine elektronische Vormerkung des Wunschtermins ist erforderlich. weiter …

BEMA: Interviewer/-innen gesucht

Für verschiedene Projekte rund um Fuballfans sucht die Forschungsgruppe BEMA Interviewer/-innen. Weitere Informationen

Die letzte Reise des Karl Marx

Neuerscheinung: Die letzte Reise des Karl Marx

In seinem neuen Buch schildert Prof. em. Dr. Hans-Jürgen Krysmanski „Die letzte Reise des Karl Marx“ und verdeutlicht unter anderem deren Bedeutung für das Verständnis von Marx' Werk. Krysmanskis vorheriges Buch „0,1 Prozent“ liegt derweil in zweiter Auflage sowie als koreanische und chinesische Übersetzung vor. Weitere Informationen



Impressum | © 2014 Institut für Soziologie
Institut für Soziologie
Scharnhorststr. 121 48151 Münster
Tel.: +49 251 83-25305
Fax: +49 251 83-29930
soziologie@uni-muenster.de