Subnavigation: 

Institut für Soziologie
Scharnhorststr. 121 48151 Münster

Metanavigation: 


Alle Institutsmitglieder wünschen Ihnen schöne Feiertage
und alles Gute fürs Jahr 2015.

Beachten Sie bitte die eingeschränkten Link Öffnungszeiten.

 

Institut für Soziologie (IfS)


Interview: Was ist gendergerechte Sprache?

In einem Interview mit Radio Q äußert sich Dr. Katrin Späte zu gendergerechter Sprache. Dabei problematisiert sie insbesondere die häufige Fehlinterpretation der Gender Studies im alltäglichen Diskurs. weiter …

Interview: Alkohol und Geschlechterrollen

In der Sendung vom 4. Dezember 2014 von „IQ Campus Science“ (Radio Q) zum Thema „Alkohol“ wurde Dr. Roland W. Schindler interviewt. Er nimmt Stellung zu geschlechtsspezifischem Alkoholkonsum und beleuchtet dabei auch den gesellschaftlichen Wandel der klassischen Rollenbilder von Frau und Mann. weiter …

Mystik und Politik

Neuerscheinung: Mystik und Politik

Das Buch Mystik und Politik. Ernesto Laclau, Chantal Mouffe und die radikale Demokratie ist gerade erschienen. Am Beispiel des Werkes von Laclau und Mouffe geht Karin Priester darin den linken Suchbewegungen nach der Dekonstruktion des Marxismus und der Aufklärung nach. Zudem problematisiert sie die Nähe der Autoren zum Denken Carl Schmitts und der politischen Romantik. Weitere Informationen

SoPoPool

Verleih von Audioaufnahmegeräten

In Kooperation mit dem IfPol verleiht das IfS ab sofort Audioaufnahmegeräte für studienrelevante Zwecke an Studierende beider Institute. Der Verleih erfolgt über das Beratungsteam des SoPoPools. Eine elektronische Vormerkung des Wunschtermins ist erforderlich. weiter …

BEMA: Interviewer/-innen gesucht

Für verschiedene Projekte rund um Fuballfans sucht die Forschungsgruppe BEMA Interviewer/-innen. Weitere Informationen

Die letzte Reise des Karl Marx

Neuerscheinung: Die letzte Reise des Karl Marx

In seinem neuen Buch schildert Prof. em. Dr. Hans-Jürgen Krysmanski „Die letzte Reise des Karl Marx“ und verdeutlicht unter anderem deren Bedeutung für das Verständnis von Marx' Werk. Krysmanskis vorheriges Buch „0,1 Prozent“ liegt derweil in zweiter Auflage sowie als koreanische und chinesische Übersetzung vor. Weitere Informationen



Impressum | © 2014 Institut für Soziologie
Institut für Soziologie
Scharnhorststr. 121 48151 Münster
Tel.: +49 251 83-25305
Fax: +49 251 83-29930
soziologie@uni-muenster.de