Subnavigation: 

Institut für Soziologie
Scharnhorststr. 121 48151 Münster

Metanavigation: 


Institut für Soziologie (IfS)


BEMA: Interviewer/-innen gesucht

Für verschiedene Projekte rund um Fuballfans sucht die Forschungsgruppe BEMA Interviewer/-innen. Weitere Informationen

Nachschreibeklausuren

Der zentrale Termin für die Nachschreibeklausuren des Sommersemesters 2014 ist Dienstag, der 23. September 2014, 10:00 Uhr (Hörsaal SCH 121.5). Falls Sie eine Klausur nachschreiben möchten, melden Sie sich bitte online bis zum 16. September 2014 für die Teilnahme an. Zur Onlineanmeldung

Solidaritätsbekundung der DGS

In einer aktuellen Erklärung bekundet die Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) ihre Solidarität mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich derzeit rassistischen, homophoben und sexistischen Angriffen ausgesetzt sehen. Das Institut für Soziologie schließt sich dieser Solidaritätsbekundung ausdrücklich und vollumfänglich an. Zur Erklärung der DGS

LSF

Änderung des Vorlesungsverzeichnisses (WS 2014/15)

Aktuell (Stand: 9.7.2013) liegen zehn Änderungen vor, darunter sieben Neuaufnahmen. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte den aktuellen Änderungen. Eine Zusammenstellung des IfS-Lehrangebots finden Sie in der Veranstaltungsübersicht.

ProTalent

ProTalent-Stipendium

Das ProTalent-Stipendium geht in die nächste Runde. Im kommenden Wintersemester können 212 Stipendien in Höhe von 300 Euro monatlich an besonders begabte Studierende vergeben werden. Bewerben Sie sich vom 1.9. bis zum 15.10.2014 für das WWU-Stipendiumprogramm. weiter …

Interview: In Deutschland habilitieren immer weniger Wissenschaftler/-innen

Die Zahl der Habilitationen ist seit 2002 um ein Drittel gesunken. Radio Q sprach mit Dr. Katrin Späte. Sie ist Vertreterin der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Senat der Uni Münster und berichtet, warum sich viele Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschafter gegen eine Habilitation entscheiden. weiter …

Nachhaltigkeit in Münster

Neuerscheinung: Nachhaltigkeit in Münster

Das Buch „Nachhaltigkeit in Münster. Studierende und Normalbürger: Ressource für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung?“ von Prof. (apl.) Dr. Dieter Hoffmeister, Björn Wendt M. A. und Luigi Droste M. A. ist gerade erschienen. Es bündelt Ergebnisse eines Forschungsprojekts, das über drei Jahre am Institut für Soziologie lief. Weitere Informationen

Interview: „Pille danach“ ohne Rezeptpflicht?

In einem Interview mit dem Magazin „Stadtgeflüster Münster“ spricht Dr. Roland W. Schindler über eine mögliche Befreiung der „Pille danach“ von der Rezeptpflicht und deren denkbare (gesellschaftliche) Folgen – beispielsweise die Revitalisierung alter Frauen- und Männerbilder. Er plädiert für eine frühe Aufklärung, die auf eine souveräne Haltung zu Sexualität zielt, damit Verhütung nicht als alleinige Aufgabe von Frauen verstanden wird. Das komplette Interview online lesen



Impressum | © 2014 Institut für Soziologie
Institut für Soziologie
Scharnhorststr. 121 48151 Münster
Tel.: +49 251 83-25305
Fax: +49 251 83-29930
soziologie@uni-muenster.de