OA-Logos

Open-Access-Erklärung der WWU

Open-Access-Erklärung

Die WWU Münster setzt sich für das Open-Access-Publizieren ein. Im Frühjahr 2012 hat das Rektorat eine Open-Access-Erklärung beschlossen. Darin ermutigt und unterstützt die Westfälische Wilhelms-Universität ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit frei zugänglich zu machen. Den Autorinnen und Autoren empfiehlt die Universität zudem, sich bei Verlagsverträgen das Recht zur weiteren elektronischen Nutzung ihrer eigenen Werke zu sichern.

Berliner Erklärung

Zeitgleich hat die WWU die Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen unterzeichnet. Damit setzt sie sich für die Stärkung einer nachhaltigen Wissenschaftskommunikation im Sinne von Open Access ein. Die Berliner Erklärung vom 22. Oktober 2003 gilt als wichtiger Meilenstein der Open Access-Bewegung. Neben führenden deutschen und internationalen Forschungsorganisationen als Initiativmitgliedern wurde die Erklärung inzwischen von über 480 Institutionen unterzeichnet (Signatoren der Berliner Erklärung).