Informationen zum Bachelor- und Master-Studium am Institut für Nordische Philologie

Zeitraum für die Qispos An- und Abmeldephase
© smeyli / photocase.com

Zeitraum für die QISPOS-An- und Abmeldephase im Wintersemester 2017/2018:

23.10.2017 - 19.12.2017 

Klausur AWN II bei Frau Prof. Kramarz-Bein

Die Klausur zu AWN II (Kurse A+B) bei Frau Prof. Kramarz-Bein findet am 01.02.2018 von 14:00 bis 15:30 Uhr im Alexander-von-Humboldt-Haus (AVH-Saal) statt.

Learnweb-Einschreibeschlüssel der Schwedisch-Kurse von Frau Dr. Stempfle Albrecht im WS 2017/2018

SL-2017_2 (Landeskunde)
Självbiografi

SSI-2017_2 (Schwedisch I)
Svenska1

SIII-2017_2 (Schwedisch III)
Svenska3

Anleitung zum Verfassen schriftlicher Arbeiten

Anleitung

Die Aufbewahrungsfrist für prüfungsrelevante Teilleistungen (Klausuren, Referate, Hausarbeiten usw.)  im Bachelor-Bereich beträgt an der WWU Münster zwei Jahre.
Arbeiten, die bereits länger im Sekretariat liegen, werden vernichtet.
Bei Bedarf holen Sie Ihre prüfungsrelevanten Teilleistungen bitte vor der Zwei-Jahres-Frist im Sekretariat ab!

Informationen zu Studien- und Prüfungsorganisation
© wellphoto - Fotolia.com

Studien- und Prüfungsorganisation

Bei Problemen und Unzufriedenheit mit der Studien- und Prüfungsorganisation (Überschneidung von Veranstaltungen oder Prüfungsterminen, Unklarheit über Modul-Inhalte und Studien-Anforderungen) sind neben den jeweils betreffenden Lehrenden an unserem Institut auch Anna Frewer, M.A., Birge Hilsmann, M.A. und Tabea Rahma, M.A. kompetente Ansprechpartner, an die Sie sich vertrauensvoll wenden können. Wir freuen uns, wenn wir die Probleme und Wünsche unserer Studierenden direkt erfahren und im Haus klären können.
Falls es um fächerübergreifende Überschneidungen geht, steht Frau Dr. Monique Nagel-Angermann als Koordinatorin auf Fachbereichsebene für Ihre Anliegen bereit. Sollte eine Klärung über diese Ebenen nicht möglich sein, können Sie sich an den Studiendekan des FB 09 wenden. Näheres zu den Ansprechpartnern auf Fachbereichsebene erfahren Sie hier:
https://www.uni-muenster.de/studium/orga/dezansprechpartner.html

Online-Kurse an schwedischen Universitäten

Wir möchten unseren Studierenden die Möglichkeit geben, auch an skandinavischen Universitäten Kurse zu belegen und sich diese anrechnen zu lassen. Durch die Belegung von Online-Kursen an einer schwedischen Universität wird Euch der Erwerb von internationalen und interkulturellen Kompetenzen, welche in einer internationaler werdenden Gesellschaft immer wichtiger werden, ermöglicht. Gerade in einem international ausgerichteten Studiengang wie dem der „Skandinavischen Studien“ sind interkulturelle Kompetenzen unverzichtbar.

Suche nach Online-Kursen:
Unter folgenden Links könnt ihr selbst nach Kursen suchen, die ihr gerne belegen möchtet. Jedoch müssen diese mit eurer Studienordnung vereinbar sein und sich einem Modul zuordnen lassen. Gut geeignet sind z. B. literaturwissenschaftliche Kurse. Die Eignung der Kurse muss vor der Belegung mit Anna Frewer, M.A. abgesprochen werden. Achtet bitte darauf, dass keine Anwesenheit in Schweden, z. B. in Form von einzelnen Treffen, erforderlich ist.

Göteborg: http://utbildning.gu.se/kurser/distansochnatbaserade
Lund: http://www.lu.se/lubas/webcourses
Stockholm: http://sisu.it.su.se/search?extended_search=extended&search= („Som går på distans” anklicken, möglichst auch ein Institut auswählen, z. B. Institutionen för litteraturvetenskap.)

Alternativ könnt ihr unter http://www.antagning.se an allen schwedischen Universitäten nach Online-Kursen suchen. („Fler sökalternativ“ auswählen, „Visa bara distansutbildningar“ anklicken und abschließend „utan sammankomst“ auswählen.)

Bewerbungsfristen/Anmeldefristen
Diese findet ihr für das Frühjahrs- sowie für das Wintersemester unter http://www.antagning.se
Achtet bitte darauf, dass ihr frühzeitig nach geeigneten Kursen sucht und die Semester in Schweden anders sind als in Deutschland.

Anmeldung
Erfolgt für alle schwedischen Universitäten über http://www.antagning.se

Hilfe
Bei Fragen nach der Eignung und Anrechnung einzelner Kurse wendet euch bitte an Anna Frewer, M.A. oder Birge Hilsmann, M.A.