Sprachkurse am Institut für Nordische Philologie

Sprachkurse am Institut für Nordische Philologie
© WWU - Judith Kraft

Für Studierende der Nordischen Philologie / Skandinavistik werden an unserem Institut die beiden skandinavischen Sprachen Schwedisch und Norwegisch im Rahmen zweier Lektoratsstellen angeboten. Anfängerkurse finden im Wintersemester statt.

Im Bachelor-Studiengang entscheiden Studierende sich zunächst für eine Hauptsprache. Im Verlauf des Studiums werden Texte in den drei skandinavischen Sprachen Schwedisch, Norwegisch und Dänisch gelesen und besprochen. Da diese drei skandinavischen Sprachen eng verwandt sind, ist es möglich auch mit aktiven Kenntnissen einer Sprache die anderen beiden passiv zu verstehen. Zur Unterstützung des Lese- und Hörverständnisses gibt es das Modul „Interskandinavische Sprachkompetenz“.

Fachfremde Interessierte können sich im Rahmen der  Allgemeinen Studien  über HISLSF bzw. QISPOS zu Sprachkursen anmelden, sofern das Institut diese Kurse für das Vorlesungsverzeichnis der Allgemeinen Studien freigegeben hat. Bitte beachten Sie, dass die Plätze der Sprachkurse vorrangig an Studierende der Nordischen Philologie vergeben werden.

Auch beim Asta bzw. der Brücke oder beim Sprachenzentrum werden Sprachkurse angeboten.

Auskünfte und Tipps geben gern die Dozenten:

  • Schwedisch

    Dr. Susanna Stempfle Albrecht E-Mail

  • Norwegisch

    Magnus Enxing, M.A. E-Mail

  • Neu-Isländisch

    ... wird in der Skandinavistik nicht im Rahmen des regulären Studienverlaufs angeboten. In regelmäßigen Abständen bietet das Institut Schnupperkurse Isländisch an.

    Alt-Isländisch ist Teil des Studienverlaufs (Einführung in das Altwestnordische I und II).

  • Finnisch

    ... gehört nicht zu den skandinavischen Sprachen und wird nicht bei uns unterrichtet. Interessenten sollten Kontakt mit dem Institut für Interdisziplinäre Baltische Studien aufnehmen: Homepage