Prof. Dr. Gilbert Greefrath
Prof. Dr. Gilbert Greefrath

Professur für Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufen (Prof. Greefrath)

Fliednerstraße 21, Raum 420B
48149 Münster



Tel.: +49 251 83-39396

g.greefrath@uni-muenster.de

Sprechzeiten:
Do 15.09. 9:30-10:30
Mi 05.10. 12:30-13:30
Mo 17.10. 10:30-11:30

Homepage:
  • Aktuelles

    Sprechstunden in der Vorlesungszeit:

    Montags, 10:30 - 11:30 Uhr

  • Forschungsschwerpunkte

    • Mathematisches Modellieren
    • Einsatz digitaler Mathematikwerkzeuge
    • Übergang Schule-Hochschule
    • Entwicklung von Test- und Prüfungsaufgaben
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Referendariat Gymnasium Alfred-Krupp-Schule Essen, Abschluss: Zweite Staatsprüfung für das Lehramt für Sek. II/I Mathematik, Physik und Informatik
    -
    Promotion zum Dr. rer. nat.
    -
    Studium der Mathematik, Physik und Informatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Abschluss: Diplom in Mathematik, Erste Staatsprüfung Sek. II/I Mathematik u. Physik, Erweiterungsprüfung Erste Staatsprüfung Sek. II/I Informatik

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Professor für Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufen (W3) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    -
    Professor für Didaktik der Mathematik (W2) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    -
    Professor für Mathematik und ihre Didaktik (W2) an der Universität zu Köln
    Professor für Mathematik und ihre Didaktik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe (W3) an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
    -
    Studienrat i. K. bischöfliche Friedensschule (Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe) in Münster, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Didaktik der Mathematik an der Bergischen Universität Wuppertal
  • Lehre

     

  • Projekte

  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Greefrath G, Oldenburg R, Siller H-S, Ulm V, Weigand H-G. (). Didaktik der Analysis - Aspekte und Grundvorstellungen zentraler Begriffe. Heidelberg: Springer Spektrum. doi: 10.1007/978-3-662-48877-5.
    • Greefrath G, Vorhölter K. (). Teaching and Learning Mathematical Modeling. Approaches and Developments from German Speaking Countries. Switzerland: Springer. doi: 10.1007/978-3-319-45004-9.
    • Greefrath G. (). Didaktik des Sachrechnens in der Sekundarstufe.: Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag. doi: 10.1007/978-3-8274-2679-6.
    • Greefrath G. (). Modellieren lernen mit offenen realitätsnahen Aufgaben. 3. Aufl. Köln: Aulis.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Dingemann K, Greefrath G, Mühlenschmidt K (Hrsg.): (). Mathematik- und Informatik-Projekte in der Sekundarstufe II Münster: WTM - Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Greefrath G, Hammer C (Hrsg.): (). Erfolg mit Üben – Üben mit Erfolg Hallbergmoos: Aulis.
    • Greefrath G, Siller H-S (Hrsg.): (). Der analytische Blick - approximieren Hallbergmoos: Aulis.
    • Greefrath G, Laakmann H (Hrsg.): (). Mathematik eben – Flächen messen Hallbergmoos: Aulis.
    • Greefrath G, Schelldorfer R, Schmidt R, (Hrsg.): (). Das verbindet. Geometrie, Tabellen, Algebra Hallbergmoos: Aulis.
    • Greefrath G, Käpnick F, Stein M (Hrsg.): (). Beiträge zum Mathematikunterricht 2013. Vorträge auf der 47. Tagung für Didaktik der Mathematik Münster: WTM.
    • Borromeo Ferri R, Greefrath G, Kaiser G (Hrsg.): (). Mathematisches Modellieren für Schule und Hochschule. Theoretische und didaktische Hintergründe Wiesbaden: Springer Spektrum. doi: 10.1007/978-3-658-01580-0.
    • Greefrath G, Riemer W (Hrsg.): (). Mit Positionen rechnen - GPS im Mathematikunterricht nutzen Hallbergmoos: Aulis.
    • Elschenbroich H-J, Greefrath G (Hrsg.): (). Mathematikunterricht mit digitalen Medien und Werkzeugen. Kompetenzerwerb durch Nutzung von CAS- und Grafikrechnern. Bericht von dem dritten CASIO "Round Table" vom 1. bis 2. April 2011 in Hamburg.
    • Greefrath G, Siller H-S (Hrsg.): (). Gerade zum Ziel – Linearität und Linearisieren Hallbergmoos: Aulis.
    • Greefrath G, Stein M (Hrsg.): (). 60 Jahre Kolloquium über Geschichte und Didaktik der Mathematik des Heinrich-Behnke-Seminars an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 1951-2011. Verzeichnis der Vortragsthemen und Referenten Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Greefrath G, Pallack A (Hrsg.): (). Materialien für einen projektorientierten Mathematik- und Informatikunterricht Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G, Weigand H.-G. (Hrsg.): (). Simulieren: Mit Modellen experimentieren Seelze: Friedrich.
    • Greefrath G, Pallack A (Hrsg.): (). Materialien für einen projektorientierten Mathematik- und Informatikunterricht Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G, Maaß J, Siller H-St (Hrsg.): (). Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht Hildesheim: Franzbecker.
    • Elschenbroich H-J, Greefrath G (Hrsg.): (). Mathematikunterricht mit digitalen Medien und Werkzeugen. Einsatz in der Sekundarstufe I. Bericht von dem zweiten Casio „Round Table“ vom 20. bis 21. März 2009 in Hamburg Münster: Monsenstein und Vannerdat.
    • Greefrath G, Hußmann S, Fröhlich I (Hrsg.): (). Bewegte Formen wagen – Einstiege und Zugänge mit DGS Hallbergmoos: Aulis.
    • Greefrath G, Pallack A (Hrsg.): (). Materialien für einen projektorientierten Mathematik und Informatikunterricht Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G, Leuders T (Hrsg.): (). Nicht von ungefähr: Runden - Schätzen - Nähern Hallbergmoos: Aulis.
    • Greefrath G, Pallack A (Hrsg.): (). Materialien für einen projektorientierten Mathematik- und Informatikunterricht Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G, Pallack A (Hrsg.): (). Materialien für einen projektorientierten Mathematik-und Informatikunterricht Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G, Stein M (Hrsg.): (). Problemlöse- und Modellbildungsprozesse bei Schülerinnen und Schülern Münster: WTM.
    • Fothe M, Greefrath G (Hrsg.): (). Mathematikunterricht mit digitalen Medien und Werkzeugen. Unterricht, Prüfungen und Evaluation: Bericht von der CASIO-Veranstaltung "Round Table" vom 13.-14. April 2007 in Hamburg Münster: Monsenstein und Vannerdat.
    • Greefrath G, Mühlenfeld U (Hrsg.): (). Realitätsbezogene Aufgaben für die Sekundarstufe II Troisdorf: Bildungsverlag Eins.
    • Greefrath G, Maaß J (Hrsg.): (). Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht Hildesheim: Franzbecker.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Greefrath G, Oldenburg R, Siller H-S, Ulm V, Weigand H-G. (). Aspects and “Grundvorstellungen” of the Concepts of Derivative and Integral - Subject Matter-related Didactical Perspectives of Concept Formation. Journal für Mathematikdidaktik, 37(Suppl 1), 99-129. doi: 10.1007/s13138-016-0100-x.
    • Greefrath G, Siller H-S, Blum W. (). 25 Jahre ISTRON - 25 Jahre Arbeit für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht. Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 2016(100), 19-22.
    • Greefrath G, Koepf W, Neugebauer C. (). Is there a link between Preparatory Course Attendance and Academic Success? A Case Study of Degree Programmes in Electrical Engineering and Computer Science. International Journal of Research in Undergraduate Mathematics Education, 3. doi: 10.1007/s40753-016-0047-9. [Akzeptiert]
    • Greefrath G, Hammer C. (). Erfolg mit Üben - Üben mit Erfolg. PM - Praxis der Mathematik in der Schule, 67, 2-7.
    • Greefrath G, Siller H-S. (). Der analytische Blick. Die Idee der Approximation im Kontext des funktionalen Zusammenhangs. PM - Praxis der Mathematik in der Schule, 62, 2-8.
    • Siller H-S, Greefrath G. (). Die ISTRON-Gruppe - Anwendungen und Modellieren in Forschung und Praxis. Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 2015(98), 58.
    • Greefrath G, Hußmann S. (). Prüfungsaufgaben - viele Aspekte berücksichtigen. Praxis der Mathematik in der Schule, 56(57), 41.
    • Kürten R, Greefrath G, Harth T, Pott-Langemeyer M. (). Die Rechenbrücke - ein fachbereichsübergreifendes Forschungs- und Entwicklungsprojekt. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 9(4), 17.
    • Greefrath G, Laakmann H. (). Mathematik eben - Flächen messen. Praxis der Mathematik in der Schule, 56(55), 2-10.
    • Greefrath G, Schelldorfer R, Schmidt R. (). Das verbindet. Geometrie, Tabellen, Algebra. Praxis der Mathematik in der Schule, 55(50), 2.
    • Riemer W, Greefrath G. (). Mit Positionen rechnen - GPS im Mathematikunterricht nutzen. Praxis der Mathematik in der Schule, 55(53), 2.
    • Greefrath G, Siller H. (). Gerade zum Ziel - Linearität und Linearisieren. Praxis der Mathematik in der Schule, 54(44), 2-8.
    • Greefrath G. (). Mathematik-Kommission Übergang Schule-Hochschule. GDM-Mitteilungen, 93, 67.
    • Greefrath G, Hußmann St. (). Mathematikprüfungen: Wie authentisch muss eine Aufgabe in zentralen Prüfungen sein? Friedrich Jahresheft "Schule vermessen", 2012, 54-55.
    • Greefrath G, Müller J-H. (). Computeralgebra in der Schule – Stand der Dinge!? Computeralgebra-Rundbrief, 50, 17.
    • Greefrath G, Weigand HG. (). Simulieren: Mit Modellen experimentieren. mathematik lehren, 174, 2-6.
    • Siller H-St, Greefrath G. (). Glühlampen oder Energiesparlampen. Praxis der Mathematik in der Schule, 54(44), 44.
    • Pinkernell G, Greefrath G. (). Mathematisches Grundwissen an der Schnittstelle Schule-Hochschule. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 64(2), 109-113.
    • Hußmann S, Schacht F, Greefrath G, Mühlenfeld U, Witzmann C. (). Besser verstehen mit verschiedenen Darstellungen. Aufgabenformate für eigenständiges Systematisieren. mathematik lehren, 164, 48-51.
    • Greefrath G. (). Herbsttagung des Arbeitskreises "Mathematikunterricht und Informatik" 2011 und Tagung "Computeralgebra in Lehre, Ausbildung und Weiterbildung" der Fachgruppe Computeralgebra. Computeralgebra-Rundbrief, 25(49), 10-11.
    • Greefrath G, Maaß K. (). Die ISTRON-Gruppe - Forschung und Praxis vernetzen! Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 90, 54-55.
    • Greefrath G, Elschenbroich J, Bruder R. (). De inzet van ict in het Duitse eindexamen. Nieuwe Wiskrant, 30(2), 17-21.
    • Hußmann St, Greefrath G. (). Mit Dreiecken die Erde vermessen - eine sinnstiftende Einführung in die Dreiecksgeometrie und den Umgang mit einem DGS. Praxis der Mathematik in der Schule, 52(34), 20-24.
    • Greefrath G, Hußmann St. (). Stationierung eines Intensivtransporthubschraubers. Praxis der Mathematik in der Schule, 52(24), 39-41.
    • Greefrath G. (). Kwalitatief werken met ICT? Nieuwe Wiskrant, 29(4), 21-26.
    • Greefrath G. (). Problemlösen und Modellieren - Zwei Seiten der gleichen Medaille. Der Mathematikunterricht, 56(3), 44-56.
    • Greefrath G, Elschenbroich HJ, Bruder R. (). Empfehlungen für zentrale Prüfungen in Mathematik - Betrachtet aus der Perspektive der Schnittstelle Schule-Hochschule. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 63(3), 172-176.
    • Greefrath G, Hußmann S, Fröhlich I. (). Geometrie bewegen. Praxis der Mathematik in der Schule, 52(34), 1-8.
    • Greefrath G. (). Mit dem Computer qualitativ arbeiten? Praxis der Mathematik in der Schule, 52(31), 20-24.
    • Greefrath G. (). Unscharfe Aufgaben - selbst herstellen. Praxis der Mathematik in der Schule, 51(26), 39-42.
    • Greefrath G, Leuders T. (). Nicht von ungefähr: Runden - Schätzen - Nähern. Praxis der Mathematik in der Schule, 51(28), 1-6.
    • Greefrath G. (). Messwerte mit Funktionen approximieren. Praxis der Mathematik in der Schule, 51(28), 33-37.
    • Greefrath G, Leuders T, Pallack A. (). Gute Abituraufgaben - (ob) mit oder ohne Neue Medien. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 61(2), 79-83.
    • Greefrath G. (). Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser. Mathematische Modelle eines Öltanks analysieren. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 61(8), 463-468.
    • Greefrath G. (). Die Wirklichkeit entdecken - mathematische Erfahrungen in der Realität sammeln. Karlsruher Pädagogische Beiträge, 29(69/2008), 84-92.
    • Greefrath G, Henn H-W. (). ICTMA13. 13th International Conference on the Teaching on Mathematical Modeling and Applications. Computeralgebra-Rundbrief, 21(41), 34.
    • Greefrath G, Laakmann H. (). Günstig tanken - nur wo? Die Suche nach dem optimalen Modell. Praxis der Mathematik in der Schule, 49(14), 15-22.
    • Greefrath G. (). Das Validieren diagnostizieren - ein genauer Blick auf eine wichtige Teilkompetenz beim Modellieren. Praxis der Mathematik in der Schule, 49(15), 42-44.
    • Greefrath G. (). Handheld oder PC-Computeralgebrasoftware – oder beides? Das Beispiel CASIO ClassPad. Computeralgebra-Rundbrief, 20(39), 27.
    • Greefrath G. (). Ein Kontext für den Mathematikunterricht. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 58(1), 7-9.
    • Greefrath G, Hoever G. (). Kryptologie modular: Ein Kontext in Bausteinen. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 58(6), 332-336.
    • Greefrath G. (). Offene Aufgaben mit Realitätsbezug. Eine Übersicht mit Beispielen und erste Ergebnisse aus Fallstudien. mathematica didactica, 27(2), 16-38.
    • Greefrath G. (). Eisensteinreihen auf dem dreidimensionalen hyperbolischen Raum und Zetafunktionen. Schriftenreihe des Mathematischen Instituts der Universität Münster, 3. Serie(Heft 24).
    Aufsätze (Konferenz)
    • Kürten R, Greefrath G. () The Rechenbrücke – A project in the introductory phase of studies. In Krainer K, Vondrová N (Eds.): Proceedings of the Ninth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 9, 4-8 February 2015)., p. 2166-2172. Prague: Charles University.
    • Greefrath G, Neugebauer C. () Übergang Schule-Hochschule: Möglichkeiten und Grenzen. In Caluori F, Linneweber-Lammerskitten H, Streit C (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2015., S. 61-62. Münster: WTM-Verlag.
    • Kürten R, Greefrath G. () Selbstwirksamkeitserwartungen angehender Ingenieurstudierender - Einflüsse von Vorkurs und Tests im Projekt Rechenbrücke. In Caluori F, Linneweber-Lammerskitten H, Streit C (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2015., S. 516-519. Münster: WTM-Verlag.
    • Greefrath G, Neugebauer C, Koepf W, Hoever G. () Studieneingangstests und Studienerfolg. Mögliche Zusammenhänge am Beispiel zweier Hochschulen. In Roth J, Ames J (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2014., S. 451-454. Münster: WTM.
    • Greefrath G, Rieß M. () Solution Aids for modeling Problems. In Ubuz B, Haser C, Mariotti M A (Eds.): Proceedings of the Eighth Congress of European Society for Research in Mathematics Education, Antalya., p. 1078-1086.
    • Rieß M, Greefrath G. () Results on the Function Concept of lower achieving Students using handheld CAS-calculators in a Long-Term Study. In Ubuz B, Haser Ç, Mariotti M A (Eds.): Proceedings of the Eighth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME8), Antalya., p. 2694-2703.
    • Greefrath G, Kürten R. () Übergang Schule-Fachhochschule - Konzept und erste Ergebnisse aus dem Projekt Rechenbrücke. In Roth J, Ames J (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2014., S. 447-450. Münster: WTM.
    • Greefrath G, Hoever G. () Was bewirken Mathematik-Vorkurse? Eine Untersuchung zum Studienerfolg nach Vorkurzteilnahme an der FH Aachen. In Hoppenbrock A, Schreiber S, Göller R, Biehler R, Büchler B, Hochmuth R, Rück H.-G. (Hrsg.): Mathematik im Übergang Schule und Hochschule und im ersten Schuljahr - Extended Abstracts zur 2. khdm-Arbeitstagung vom 20.02.-23.02.13., S. .
    • Greefrath G. () Pragmatische Konzepte von Grundwissen und -können vor dem Hintergrund eines digitalen Werkzeugeinsatzes. In Greefrath G, Käpnick F, Stein M (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2013., S. 376-379. Münster: WTM.
    • Greefrath G. () Vielfältiger Computereinsatz im Analysisunterricht. In Kortenkamp U, Lambert A (Hrsg.): Medien Vernetzen. Zur Zukunft des Analysisunterrichts vor dem Hintergrund der Verfügbarkeit neuer Medien (und Werkzeuge).. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. () Überzeugungen und Erfahrungen von Lernenden im Unterricht mit digitalen Werkzeugen. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2012., S. 309-312. Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Greefrath G, Rieß M. () Using CAS-Handhelds at Lower Secondary Level - Results of an Empirical Study. In 12th International Congress on Mathematical Education (ICME), Seoul, Korea., p. 3823-3830.
    • Rieß M, Greefrath G. () Das Projekt CASI: Ergebnisse aus dem ersten Projektjahr. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2011., S. 311-314. Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Greefrath G. () Modelling problems and digital tools in German centralised examinations. In Pythlak M, Swoboda E, Rowland T (Eds.): Seventh Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 7) 2011, Rzeszów, Poland., p. 957-963.
    • Greefrath G. () Wie ändern sich Abituraufgaben durch den Einsatz digitaler Werkzeuge? In Kortenkamp U, Lambert A, Zeimetz A (Hrsg.): Computerwerkzeuge und Prüfungen, Aufgaben mit Technologieeinsatz im Mathematikunterrich., S. 107-109. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. () Der Einsatz von Computeralgebrasystemen in zentralen Abiturprüfungen. In Kortenkamp U, Lambert A, Zeimetz A (Hrsg.): Computerwerkzeuge und Prüfungen, Aufgaben mit Technologieeinsatz im Mathematikunterricht., S. 25-29.
    • Weitendorf J, Greefrath G. () CAS im Abitur. In Kortenkamp U, Lambert A, Zeimetz A (Hrsg.): Computerwerkzeuge und Prüfungen, Aufgaben mit Technologieeinsatz im Mathematikunterricht., S. 99-100. Hildesheim: Franzbecker.
    • Siller H, Greefrath G. () Mathematical Modelling in Class regarding to Technology. In Durand-Guerrier V, Soury-Lavergne S, Arzarello F (Eds.): Proceedings of the Sixth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 6). January 28th - February 1st 2009.
    • Greefrath G, Rieß M. () Computer-Algebrasystem-Einsatz in der Sekundarstufe I: Das Projekt CASI. In Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik., S. 353-356. Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Bruder R, Elschenbroich J, Greefrath G, Henn H.-W., Kramer J, Pinkernell G. () Schnittstelle Schule – Universität. In Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik., S. 75-82. Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Greefrath G. () Einsatz von digitalen Medien in der Sekundarstufe. In Mathematikunterricht mit digitalen Medien und Werkzeugen. Einsatz in der Sekundarstufe I., S. 11-17. Münster: Monsenstein und Vannerdat.
    • Greefrath G. () Schwierigkeiten bei der Bearbeitung von Modellierungsaufgaben. In 43. Tagung für Didaktik der Mathematik Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, vom 02.03. bis 06.03.2009 in Oldenburg.. Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Borromeo Ferri R, Greefrath G, Maaß K. () Mathematisches Modellieren – zwischen empirischer Forschung und Praxisrelevanz. In 43. Tagung für Didaktik der Mathematik Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, vom 02.03. bis 06.03.2009 in Oldenburg.. Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Greefrath G. () Modelling tasks for learning, teaching, testing and researching. In Paditz L & Rogerson A (Eds.): Proceedings of the 10th International Conference „Models in Developing Mathematics Education“, September 11-17, 2009, Dresden, Germany.
    • Greefrath G. () Applying problem-solving methods to analyse modelling problem solutions. In Fritzlar T (Ed.): ProMath conference 2007, Lüneburg., p. 77-87. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrah G. () Modellieren im Mathematikunterricht – Diagnose einer prozessbezogenen Kompetenz. In Hußmann S, Liegmann A, Nyssen E, Racherbäumer K, Walzebug C (Hrsg.): individualisieren – differenzieren - vernetzen. Tagungsband zur Auftaktveranstaltung des Projektes indive., S. 91-98. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. () Untersuchung von Modellbildungs- und Problemlöseprozessen. In 42. Tagung für Didaktik der Mathematik Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 13.3. bis 18.3.2008 in Budapest., S. 91-94.
    • Greefrath G, Siller H.-St. () The concept of Modelling in Mathematics and Informatics: Contradiction, Addendum or Similarity? In Haapasalo L, Hvorecky J (Eds.): Essentials for Bringing Real-World Problems into Math Education., p. 21-30.
    • Greefrath G, Stein M. () Problemlöse- und Modellbildungsprozesse bei Schülerinnen und Schülern. In 41. Tagung für Didaktik der Mathematik Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 25.3. bis 30.3.2007 in Berlin., S. 364-365. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. () Untersuchung von Modellbildungs- und Problemlöseprozessen. In 41. Tagung für Didaktik der Mathematik Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 25.3. bis 30.3.2007 in Berlin., S. 366-369. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. () Computeralgebrasysteme und Prüfungen. In 41. Tagung für Didaktik der Mathematik Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 25.3. bis 30.3.2007 in Berlin., S. 55-58. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. () Detailed case studies on open modelling problems. In 3rd international Conference on the teaching of Mathematics at the undergraduate Level 2006, Istanbul, Turkey.
    • Greefrath G. () Prozessanalysen bei Modellierungsaufgaben. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2006., S. 223-226. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. () Unscharfe offene Aufgaben: Erste Ergebnisse detaillierter Fallstudien. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2005.. Hildesheim: Franzbecker.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Greefrath G, Rieß M. (). Digitale Mathematikwerkzeuge in der Sekundarstufe I - langfristig einsetzen. In Heintz G, Pinkernell G, Schacht F (Hrsg.): , Digitale Werkzeuge für den Mathematikunterricht, S. 215-226. Neuss: Klaus Seeberger.
    • Greefrath G, Hoever G. (). Was bewirken Mathematik-Vorkurse? Eine Untersuchung zum Studienerfolg nach Vorkursteilnahme an der FH Aachen. In Hoppenbrock A, Biehler R, Hochmuth R, Rück H-G (Hrsg.): , Lehren und Lernen von Mathematik in der Studieneingangsphase, S. 517-530. Heidelberg: Springer.
    • Barzel B, Greefrath G. (). Digitale Mathematikwerkzeuge sinnvoll integrieren. In Blum W, Vogel S, Drüke-Noe C, Roppelt A (Hrsg.): , Bildungsstandards aktuell: Mathematik in der Sekundarstufe II, S. 145-157. Braunschweig: Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers.
    • Greefrath G. (). Problem Solving Methods for Mathematical Modeling. In Stillman G, Blum W, Biembengut M S (Eds.): , Mathematical Modelling in Education Research an Practice. Cultural, Social and Cognitive Influences ICTMA 16, p. 173-183. Dordrecht Heidelberg London New York: Springer.
    • Greefrath G. (). Warum sollte man Grafiktaschenrechner nutzen? In CASIO (Hrsg.): , forum Schul- und Grafikrechner, S. 8.
    • Greefrath G,. (). Eine Fallstudie zu Modellierungsprozessen. In Kaiser G, Henn H-W (Hrsg.): , Werner Blum und seine Beiträge zum Modellieren im Mathematikunterricht, S. 171-186. Heidelberg: Springer. doi: 10.1007/978-3-658-09532-1_13.
    • Kaiser G, Blum W, Borromeo Ferri R, Greefrath G. (). Anwendungen und Modellieren. In Bruder R, Hefendehl-Hebeker L, Schmidth-Thieme B, Weigand H-G, (Hrsg.): , Handbuch der Mathematikdidaktik, S. 357-383. Heidelberg: Springer.
    • Heintz G, Drüke-Noe C, Greefrath G. (). Abituraufgaben im Sinne der Bildungstandards. In Blum W, Vogel S, Drüke-Noe C, Roppelt A (Hrsg.): , Bildungsstandards aktuell: Mathematik in der Sekundarstufe II, S. 171-180. Braunschweig: Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers.
    • Hoever G, Greefrath G. (). Was bewirken Mathematik-Vorkurse? - Eine Untersuchung zum Studienerfolg am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der FH Aachen. In Schott D (Hrsg.): , 12. Workshop Mathematik für Ingenieure, S. 1.
    • Greefrath G, Hoever G, Kürten R, Neugebauer C. (). Vorkurse und Mathematiktests zu Studienbeginn - Möglichkeiten und Grenzen. In Roth J, Bauer T, Koch H, Prediger S (Hrsg.): , Übergänge konstruktiv gestalten. Ansätze für eine zielgruppenspezifische Hochschuldidaktik Mathematik, S. 19-32. Wiesbaden: Springer Spektrum.
    • Greefrath G. (). Lösungshilfen für Modellierungsaufgaben. In Bausch I, Pinkernell G, Schmitt O (Hrsg.): , Unterrichtsentwicklung und Kompetenzorientierung. Festschrift für Regina Bruder, S. 1-10. Münster: WTM.
    • Greefrath G. (). Realitätsnaher Mathematikunterricht. In Stiftung Rechnen (Hrsg.): , Mathe.Forscher.Entdecke Mathematik in Deiner Welt, S. .. Münster: WTM.
    • Greefrath G, Kaiser G, Blum W, Borromeo Ferri R. (). Mathematisches Modellieren - Eine Einführung in theoretische und didaktische Hintergründe. In Borromeo Ferri R, Greefrath G, Kaiser G (Hrsg.): , Mathematisches Modellieren für Schule und Hochschule. Theoretische und diaktische Hintergründe, S. .. Wiesbaden: Springer Spektrum. doi: 10.1007/978-3-658-01580-0_1.
    • Greefrath G, Weitendorf J. (). Modellieren mit digitalen Werkzeugen. In Borromeo Ferri R, Greefrath G, Kaiser G (Hrsg.): , Mathematisches Modellieren für Schule und Hochschule. Theoretische und didaktische Hintergründe, S. .. Wiesbaden: Springer Spektrum. doi: 10.1007/978-3-658-01580-0_9.
    • Greefrath G, Rieß M. (). Reality Based Test Tasks with Digital Tools at Lower Secondary. In Stillman G, Kaiser G, Blum W, Brown J.P (Eds.): , Teaching Mathematical Modelling: Connecting to Research and Practice, p. 445 - 456. Dordrecht: Springer.
    • Greefrath G. (). Strategien für „Textaufgaben“ im Mathematikunterricht. In Bönnighausen M, Winter K (Hrsg.): , Lesen(d) lernen! Texte besser verstehen., S. 95-100. Bottrop: Henselowsky Boschmann.
    • Greefrath G. (). Aufgaben zu Teilkompetenzen des Modellierens. In Blum W, Borromeo Ferri R, Maaß K (Hrsg.): , Mathematikunterricht im Kontext von Realität, Kultur und Lehrerprofessionalität, S. 129-137. Wiesbaden: Springer.
    • Greefrath G. (). Viele Wege führen zum Ziel! Beobachten Sie Ihre Schülerinnen und Schüler bei der Lösung von Aufgaben. In Greefrath G, Maaß J, Siller H.-St. (Hrsg.): , Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht, S. 58-62. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G, Siller H, Weitendorf J. (). Modelling considering the Influence of Technology. In Kaiser G, Blum W, Borromeo Ferri R, Stillman G (Eds.): , Trends in Teaching and Learning of Mathematical Modelling, p. 315-329. Dordrecht: Springer.
    • Greefrath G. (). Wie findet man geeignete anwendungsorientierte Mathematikaufgaben? In Eisen, V (Hrsg.): , MUED Rundbrief, S. 11-13.
    • Greefrath G. (). Using Technologies: New Possibilities of Teaching and Learning Modelling - Overview. In Kaiser G, Blum W, Borromeo Ferri R, Stillman G (Eds.): , Trends in Teaching and Learning of Mathematical Modelling, p. 301-304. Dordrecht: Springer.
    • Greefrath G. (). Analysis of Modeling Problem Solutions with Methods of Problem Solving. In Lesh R, Galbraith P L, Haines C, Hurford A (Eds.): , Modeling students' mathematical modeling competencies, p. 265-271. doi: 10.1007/978-1-4419-0561-1_23.
    • Greefrath G. (). Abbildungsmatrizen vielfältig untersuchen. In CASIO (Hrsg.): , forum Schul- und Grafikrechner 2/2009, S. 5-6.
    • Greefrath G. (). Immer nur das Beste. In Greefrath G, Pallack A (Hrsg.): , Materialien für einen projektorientierten Mathematik- und Informatikunterricht, S. 32-39. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. (). Modellieren mit einem Computeralgebrasystem als Vorbereitung auf das Zentralabitur. In Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW (Hrsg.): , Netzwerk SINUS-Transfer NRW. Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Modellversuch, S. 20-24. Berlin: Cornelsen.
    • Greefrath G. (). Funktionen modellieren. Ein neues Verständnis von Kurvendiskussion durch Computeralgebrasysteme. In Eichler A, Förster F (Hrsg.): , Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht, S. 141-147. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. (). Mathematisch Modellieren lernen – ein Beispiel aus der Integralrechnung. In Greefrath G, Maaß J (Hrsg.): , Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht, S. 113-122. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. (). Geheime Mathematik. In Pallack A (Hrsg.): , Materialien für einen projektorientierten Mathematik- und Informatikunterricht, S. 35-45. Hildesheim: Franzbecker.
    • Greefrath G. (). Download - Realitätsbezogene Aufgabe mit dem ClassPad 300 Plus. In CASIO (Hrsg.): , forum Schul- und Grafikrechner 1/2007, S. 6.
    • Greefrath G. (). Einsatz unterschiedlicher Computeralgebrasysteme in zentralen Prüfungen. In Fothe M, Greefrath G (Hrsg.): , Mathematikunterricht mit digitalen Medien und Werkzeugen. Unterricht, Prüfungen und Evaluation, S. 56-60. Münster: Monsenstein und Vannerdat.
    • Greefrah G. (). Ergebnisse einer Untersuchung zu Aufgaben mit unterschiedlich hohem Modellierungsanteil. In Greefrath G, Stein M (Hrsg.): , Problemlöse- und Modellbildungsprozesse bei Schülerinnen und Schülern, S. 19-29. Münster: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien.
    • Greefraht G. (). Prüfungen mit digitalen Medien und Werkzeugen. In Fothe M, Greefrath G (Hrsg.): , Mathematikunterricht mit digitalen Medien und Werkzeugen. Unterricht, Prüfungen und Evaluation, S. 53-55. Münster: Monsenstein und Vannerdat.

    Rezensionen

    • Greefrath G. (). Rezension „Real World Problems for Secondary School Mathematics Students“ von Jürgen Maaß und John O’Donoghue (Eds.). Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 92, 28.
    • Greefrath G. (). Rezension ''Elementare Analysis. Von der Anschauung zur Theorie''. Praxis der Mathematik in der Schule, 52(36), 47.
  • Vorträge

    • Greefrath, Gilbert (): "Mathematical Modelling in German speaking countries: Introduction and Overview". 13th International Congress on Mathematical Education, Hamburg, .
    • Greefrath, Gilbert; Siller, Hans-Stefan (): "Geogebra as a Tool for Supporting Modelling Processes". 13th International Congress on Mathematical Education, Hamburg, .
    • Greefrath, Gilbert (): "Abituraufgaben in Zeiten von Bildungsstandards". Arbeitskreis empirische Bildungsforschung der GDM, Hannover, .
    • Greefrath, Gilbert; Hertleif, Corinna (): "Mathematisches Modellieren mit digitalen Werkzeugen". Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Heidelberg, .
    • Hertleif, Corinna; Adamek, Catharina; Greefrath, Gilbert (): "Assessing sub-competencies of mathematical modelling in the LIMo project". 13th International Congress on Mathematical Education, Hamburg, .
  • Vorträge

    • Mathematikunterricht und Allgemeinbildung – passt das zusammen?, Hochschultag, Universität Münster, 05.11.15
    • Abituraufgaben in Zeitne von Bildungsstandards, interne ISTRON-Tagung, Kaiserslautern, 01.10.2015
    • Alternativen für den digitalen Werkzeugeinsatz im kompetenzorientierten Mathematikunterricht, Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik der GDM, Saarbrücken, 03.10.2015
    • Abituraufgaben in Zeiten von Bildungsstandards, Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, Hamburg, 22.09.2015
    • Modelling using digital tools in math classes (with Hans-Stefan Siller), 17th International Conference on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications ICTMA 17, University of Nottingham, 23.07.2015
    • Möglichkeiten und Chancen digitaler Werkzeuge, CASIO „Round Table“, Hamburg, 12.06.2015
    • Der Übergang Schule-Hochschule – Tests zu Studienbeginn und erste Ergebnisse aus dem Projekt Rechenbrücke, Berlin-Brandenburgisches Seminar Mathematik und ihre Didaktik, Humboldt-Universität zu Berlin, 29.06.2015
    • Schul- und Hochschulmathematik auf dem Prüfstand – Lösungsansätze für einen besseren Übergang, Ausschuss HochschuleWirtschaft, Unternehmerverbände Niedersachsen, Hannover, 20.05.2015
    • VERA8 und kompetenzorientierte Kernlehrpläne für die Unterrichtsentwicklung nutzen, Fortbildungstag Mathematik, Universität Münster, 11.03.2015
    • Der GTR im Unterricht, Qualitätszirkel Mathematik Bezirksregierung Arnsberg, Evang. Akademie Schwerte, 25.03.2015
    • Selbstwirksamkeitserwartungen angehender Ingenieurstudierender – Einflüsse von Vorkurs und Tests im Projekt Rechenbrücke (mit R. Kürten), Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Basel, 12.02.2015
    • Mathematikunterricht und Allgemeinbildung – passt das zusammen?, Hochschultag, Universität Münster, 13.11.14
    • Der Übergang Schule - Hochschule. Tests zu Studienbeginn und erste Ergebnisse aus dem Projekt Rechenbrücke, Didaktisches Kolloquium des Departments Mathematik, Universität Erlangen, 4.11.2014
    • Grafikfähige Taschenrechner zum Einstieg in die Analysis, Mathe für alle, Universität Dortmund, 27.09.2014
    • Digitale Werkzeuge in der Sekundarstufe I. Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Projekt CASI, Universität Paderborn, 12.06.2014
    • Realitätsbezüge und digitale Werkzeuge im Mathematikunterricht, Universität Frankfurt, 07.05.2014
    • Übergang Schule-Fachhochschule. Konzept und erste Ergebnisse aus dem Projekt Rechenbrücke (mit R. Kürten), Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Koblenz, 14.03.2014
    • Studieneingangstests und Studienerfolg. Mögliche Zusammenhänge am Beispiel zweier Hochschulen (mit C. Neugebauer), Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Koblenz, 14.03.2014
    • Mathematikunterricht – digital, Fortbildungstag Universität Münster, 23.11.2013
    • Mathematik im Alltag?, Hochschultag, Universität Münster, 07.11.2013
    • Realitätsbezüge im Mathematikunterricht, Istron-Tagung, Kassel, 09.11.2013
    • Überzeugungen und Erfahrungen von Lernenden zu digitalen Mathematik-Werkzeugen im Unterricht mit Taschencomputern, Herbsttagung Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik, Saarbrücken, 28.09.2013
    • Strategic Plans for Modelling Problems, 16th International Conference on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications, Brasil, 16.07.2013
    • Was bewirken Mathematik-Vorkurse? Eine Untersuchung zum Studienerfolg nach Vorkursteilnahme an der FH Aachen, Mathematik Lernen an der Schule und im Studium, HIM, Bonn, 24.04.2013
    • Pragmatische Konzepte von Grundwissen und -können vor dem Hintergrund eines digitalen Werkzeugeinsatzes, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Münster, 07.03.2013
    • Was bewirken Mathematik-Vorkurse? Eine Untersuchung zum Studienerfolg nach Vorkursteilnahme an der FH Aachen (mit G. Hoever), 2. Arbeitstagung des khdm: Mathematik im Übergang Schule/Hochschule und im ersten Studienjahr, Universität Paderborn, 22.02.2013
    • Solution aids for modelling problems, Eighth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME8), Antalya, 06.02.2013
    • Modellieren und Realitätsbezüge im Mathematikunterricht, Universität Siegen, 15.01.2013
    • Mathematische Grundfertigkeiten vor dem Hintergrund des Einsatzes digitaler Werkzeuge, Universität Hildesheim, 21.02.2013
    • Ich brauche doch keine Mathematik - oder doch? Hochschultag Universität Münster, 8.11.2012
    • Mathematische Grundfertigkeiten vor dem Hintergrund des Einsatzes digitaler Werkzeuge, Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik, Soest, 29.09.12
    • Using CAS-Handhelds at lower secondary level – results of an empirical study, 12th International Congress on Mathematical Education, Seoul, Korea, 10.07.2012
    • Überzeugungen und Erfahrungen von Lernenden im Unterricht mit digitalen Werkzeugen, Universität Kassel, 14.06.2012
    • Überzeugungen und Erfahrungen zu digitalen Mathematik-Werkzeugen im Unterricht mit digitalen Werkzeugen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 23.04.2012
    • Taschencomputer in der Sekundarstufe I – Materialien und Erfahrungen aus dem Projekt CASI, 103. MNU-Bundeskongress, Freiburg, 3.04.2012
    • mit digitalen Werkzeugen, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Weingarten, 08.03.2012
    • Überzeugungen und Erfahrungen von Lehrenden und Lernenden im Unterricht
    • Bildungsstandards, digitale Medien und Realitätsbezüge - aktuelle Entwicklungen in der Mathematikdidaktik der Sekundarstufe, Antrittsvorlesung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 25.01.2012
    • CAS-Einsatz im Mathematikunterricht vor dem Hintergrund des Zentralabiturs, Thillm - Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, Weimar, 25.11.2011
    • Ich brauche doch keine Mathematik - oder doch? Hochschultag Universität Münster, 10.11.2011
    • Der ClassPad in der Sekundarstufe I - Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Projekt CASI, Casio Teach&Talk, Bremen, 05.11.2011
    • CAS project with weaker students, Casio Pan European EDU Conference 2011, Brüssel, 22.10.2011
    • Nutzung Digitaler Werkzeuge in Unterricht und Tests in der Sekundarstufe I - Ergebnisse einer empirischen Studie (mit M. Rieß), Tagung des Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik in der GDM in Soest, 24.09.2011
    • Modellieren im Mathematikunterricht, Herbsttagung Landesverband Nordrhein MNU und Kölner Modell, Universität zu Köln, 13.9.2011
    • Examination tasks in Germany - with modelling problems and use of technology? Workshop on Educational Measurements, Mathematical Institute at the University of Cologne, 23.08.2011
    • Reality Based Test Tasks with Digital Tools at Lower Secondary Level (mit M. Rieß), 15th International Conference on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications ICTMA 15, Australian Catholic University, Melbourne, 15.07.2011
    • Grundfertigkeiten vor dem Hintergrund des Einsatzes digitaler Werkzeuge, Kolloquium im Institut für Mathematik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 09.06.2011
    • Aufgaben mit Realitätsbezügen in der Sekundarstufe, Interdisziplinäres Kolloquium zur Didaktik der Mathematik und der Naturwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum, 19.05.2011
    • Digitale Werkzeuge im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I, 102. MNU-Bundeskongress, Mainz, 11.4.2011
    • Das Projekt CASI, Tagung: Mit digitalen Medien kompetenzorientiert unterrichten, Amt für Lehrerbildung Hessen, Friedberg, 28.02.2011
    • Das Projekt CASI. Ergebnisse aus dem ersten Projektjahr (mit M. Rieß), Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Freiburg, 22.02.2011
    • Modelling Problems and digital Tools in German centralised examinations, Seventh Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 7), University of Rzeszów, Poland, 12.02.2011
    • Technologieeinsatz im Mathematikunterricht vor dem Hintergrund des Zentralabiturs, Qualitätszirkel Mathematik Bezirksregierung Arnsberg, Haus Villigst, Schwerte, 31.01.2011
    • Digitale Werkzeuge im Mathematikunterricht, Kolloquium zur Didaktik der Mathematik, Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe, 13.01.2011
    • Grundfertigkeiten vor dem Hintergrund des Einsatzes digitaler Werkzeuge, Hauptvortrag bei der MUED-Jahrestagung 2010 „Nachhaltiges Lernen im Mathematikunterricht“, Fuldatal, 12.11.2010
    • Computereinsatz in einem realitätsbezogenen Mathematikunterricht (mit J. Weitendorf), Hauptvortrag, ISTRON-Fachtagung 2010 „Mathematik ist überall“, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg, 05.11.2010
    • Modellieren im Mathematikunterricht, MNU Jahrestagung Landesverband Westfalen, Universität Dortmund, 28.09.2010
    • Taschencomputer mit dynamischer Geometriesoftware in der Sekundarstufe I. Erste Ergebnisse einer empirischen Untersuchung (mit M. Rieß), Tagung des Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik in der GDM in Soest, 25.09.2010
    • Digitale Werkzeuge im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 23.06.2010
    • Aufgaben mit Realitätsbezügen in der Sekundarstufe, Kolloquium "Mathematik und ihre Didaktik", Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, 07.06.2010
    • Prüfungsaufgaben und allgemeine mathematische Kompetenzen – passt das zusammen? 101. MNU-Bundeskongress in Bielefeld, 31.03.2010
    • Anwendung von Computeralgebra im Mathematikunterricht der SII, Fortbildung für Kolleginnen und Kollegen an den Bergischen Gymnasien und Gesamtschulen, Gymnasium Schwertstraße in Solingen, 16.03.2010
    • Die Problematik der Abiturprüfung, Vortrag im Rahmen von S1 - Schnittstelle Schule – Universität, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, München, 12.03.2010
    • Computer-Algebra-System-Einsatz in der Sekundarstufe I: Das Projekt CASI (zusammen mit M. Rieß), Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, München, 09.03.2010
    • Gute zentrale Abituraufgaben – mit oder ohne Computereinsatz? Mathematiklehrertag 2010, Universität zu Köln, Seminar für Mathematik und ihre Didaktik, 06.03.2010
    • Gute zentrale Abituraufgaben – mit Anwendungen und Technologieeinsatz? Hauptvortrag, Cornelsen Mathematiktag Gymnasiale Oberstufe NRW, Münster, 20.02.2010
    • Gute zentrale Abituraufgaben – mit Anwendungen und Technologieeinsatz? T3 Regionaltagung Duisburg, 28.11.2009
    • Gute zentrale Abituraufgaben – mit Anwendungen und Computereinsatz? Casio Teach&Talk, Goslar, 22.11.2009
    • Prozessorientierte Kompetenzen – diagnostizieren und fördern im Mathematikunterricht, MNU Landestagung Rheinland-Pfalz 2009 im IFB Speyer, 30.10.2009
    • Modelling tasks for learning, teaching, testing and researching, The Mathematics Education into the 21st Century Project, University of Applied Sciences, Dresden, 16.09.2009
    • Mit dem Computer qualitativ arbeiten?, Tagung des Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik in der GDM in Soest, 26.09.2009
    • Examination tasks - with modelling problems and use of technology?, 14th International Conference on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications, University of Hamburg, 29.07.2009
    • Bearbeitung von Modellierungsaufgaben mit und ohne Hilfe digitaler Werkzeuge, Didaktisches Kolloquium Mathematik an der Technischen Universität Braunschweig, 09.06.2009
    • Bearbeitung von Modellierungsaufgaben mit und ohne Hilfe digitaler Werkzeuge, Fachbereichskolloquium, Fachbereich Mathematik, Universität Kassel, 08.06.2009
    • Einsatz von digitalen Medien in der Sekundarstufe, Casio „Round Table“, Hamburg, 20.03.2009
    • Schwierigkeiten bei der Bearbeitung von Modellierungsaufgaben, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Oldenburg, 03.03.2009
    • Prozessorientierte Kompetenzen – diagnostizieren und fördern, Antrittsvorlesung an der Universität zu Köln, 06.02.2009
    • Mathematical Modelling in Class regarding to Technology (with H.-St. Siller), CERME 6, Lyon, 30.01.2009
    • Modellbildungs- und Problemlöseprozesse von Schülerinnen und Schülern, Kolloquium zur Mathematik und ihrer Didaktik, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, 22.01.2009
    • Mathematisch Modellieren mit und ohne Hilfe digitaler Werkzeuge, Kolloquium, Universität Salzburg, 04.12.2008
    • Digitale Medien im Mathematikunterricht für unterschiedliche Zugänge nutzen - Erfahrungen aus der Lehrerbildung, Tagung des Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik in der GDM in Fuldatal, 26.09.2008
    • Ich brauche doch gar keine Mathematik - oder etwa doch?, W.-Hittorf-Gymnasium Münster, 17.09.2008
    • Mathematisch modellieren – mit und ohne Hilfe digitaler Werkzeuge, Bergische Universität Wuppertal, 15.09.2008
    • Standards und zentrale Prüfungen - positive Veränderungen für den Mathematikunterricht?, Tagung Mathe für alle, Technische Universität Dortmund, 23.08.2008
    • CAS graphic calculator situation in Germany, Casio Global Teachers Meeting, Monterrey, Mexiko, 06.07.2008
    • Mathematik entdecken – nicht nur in der Schule: Realität und Mathematik – passt das zusammen?, Antrittsvorlesung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, 01.07.2008
    • Gute Abituraufgaben – (ob) mit oder ohne Neue Medien (mit A. Pallack), Symposium Computeralgebra in Lehre, Ausbildung und Weiterbildung VI: Computeralgebra und ihre Didaktik – Einfluss auf Lernen und Prüfen, Soest, 27.03.2008
    • Planungs- und Kontrollphasen bei der Bearbeitung von Modellierungsaufgaben, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Budapest, 16.03.2008
    • Modellbildungs- und Problemlöseprozesse im Zusammenhang mit offenen realitätsbezogenen Aufgaben, Mathematikdidaktisches Kolloquium, Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts, Technische Universität Dortmund, 08.01.2008
    • Modellieren lernen mit offenen Aufgaben, Hauptvortrag bei der MUED-Jahrestagung, Fuldatal, 23.11.2007
    • Modellieren in der Schule, Kolloquium über Geschichte und Didaktik der Mathematik Universität Münster, 20.11.2007
    • Mathematikunterricht heute und morgen, Hauptvortrag beim Casio Teach&Talk, Köln, 09.11.2007
    • Wie ändern sich Abituraufgaben durch den Einsatz digitaler Werkzeuge?, Tagung des Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik in der GDM in Soest, 28.09.2007
    • Test- und Diagnoseaufgaben zum Modellieren, Interne Istron-Tagung, Münster, 21.09.2007
    • Applying problem-solving methods to analyse modelling problem solutions, ProMath 2007, International Conference Problem Solving in Mathematics Education, Leuphana University of Lueneburg, 1 September 2007
    • Analysis of modeling problem solutions with methods of problem solving, The Thirteenth International Conference on the Teaching of Mathematical Modeling and Applications (ICTMA 13), Indiana University, 25 July 2007
    • Das Modellieren – eine allgemeine mathematische Kompetenz untersuchen, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, 05.07.2007
    • Modellbildungs- und Problemlöseprozesse in der Schule, Mathematisches Kolloquium, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, 11.06.2007
    • Modellbildungs- und Problemlöseprozesse im Zusammenhang mit unscharfen Aufgaben, Universität zu Köln, 05.06.2007
    • Realitätsbezüge im Mathematikunterricht, Universität Duisburg-Essen, 31.05.2007
    • Modellbildungs- und Problemlöseprozesse bei der Bearbeitung offener realitätsbezogener Aufgaben, Kolloquium im Fachbereich Mathematik, Technische Universität Darmstadt, 02.05.2007
    • Erfahrungen mit offenen Aufgaben, 98. MNU-Bundeskongress Berlin, 03.04.2007
    • Untersuchung von Modellbildungs- und Problemlöseprozessen, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Berlin, 28.03.2007
    • Prüfungen mit Computeralgebrasystemen, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Berlin, 27.03.2007
    • Bestimmung von Funktionen zur Berechnung von Rotationskörpern, Hochschule Vechta, 24.11.2006
    • Veränderung von Aufgaben durch den Einsatz von CAS, Interne ISTRON-Tagung in Hofheim, 07.10.2006
    • Der Einsatz von Computeralgebrasystemen in Abiturprüfungen, Tagung des Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik in der GDM in Soest, 22.09.2006
    • Detailed case studies on open modelling problems, 3rd international Conference on the teaching of Mathematics at the undergraduate Level, 30 June 2006, Istanbul, Turkey
    • Typische Lösungsphasen bei Modellierungsaufgaben, Seminar für Didaktik der Mathematik Universität Bielefeld, 23.05.2006
    • Graphentheorie in der Schule, Pädagogische Hochschule Freiburg, 10.05.2006
    • Typische Lösungsphasen bei Modellierungsaufgaben, 97. MNU-Bundeskongress Karlsruhe, 12.04.2006
    • Prozessanalysen bei Modellierungsaufgaben, GDM Tagung Osnabrück 2006, 07.03.2006
    • Vom Sachrechnen zum Modellieren, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, 13.02.2006
    • Neue Möglichkeiten beim Modellieren mit Hilfe neuer Technologien, Dienstbesprechung zur verbindlichen Einführung neuer Technologien im Mathematikunterricht in NRW, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 09.12.2005
    • Unscharfe offene Aufgaben: Erste Ergebnisse detaillierter Fallstudien, Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik Bielefeld, 01.03.2005
    • Kontext Kryptologie: Ein modulares Kurskonzept für begabte Schülerinnen und Schüler, Kolloquium über Geschichte und Didaktik der Mathematik, Universität Münster, 16.11.2004
  • Workshops und Seminare

    • GTR-kompakt (zus. mit H. Stoppel, H. Laakmann), 4 Module, Universität Münster, 19.11.2014, 03.12.2014, 27.02.2015, 24.03.2015
    • Was unterscheidet den GTR-Unterricht vom CAS-Unterricht? CASIO „Round Table“, Kiel-Oslo, 13.04.2013
    • Modellieren im Mathematikunterricht. Diagnose einer prozessbezogenen Kompetenz, Tagung der ISTRON-Gruppe, Universität Münster, 01.12.2012
    • Das Modellieren diagnostizieren. Ein Blick auf Teilkompetenzen beim Modellieren, Bezirksregierung Münster, 07.11.2012
    • Verständnisorientierte Analysis: Die Ableitung II, Service de Coordination de la Recherche et de l’Innovation pédagogiques et technologiques (SCRIPT), Luxemburg, 13.05.2011
    • Arbeitsgruppe Digitale Werkzeuge an Schule und Hochschule, CASIO „Round Table“, Hamburg, 02.04.2011
    • Verständnisorientierte Analysis: Die Ableitung I, Service de Coordination de la Recherche et de l’Innovation pédagogiques et technologiques (SCRIPT), Luxemburg, 24.03.2011
    • Grundfertigkeiten vor dem Hintergrund des Einsatzes digitaler Werkzeuge, Workshop bei der MUED-Jahrestagung 2010 „Nachhaltiges Lernen im Mathematikunterricht“, Fuldatal, 12.11.2010
    • Aufgaben für die Oberstufe, Service de Coordination de la Recherche et de l’Innovation pédagogiques et technologiques (SCRIPT), Luxemburg, 05.10.2010
    • Entdecken von Matrizen mit dem ClassPad, ClassPad-Arbeitsgruppe NRW, Westfalen-Kolleg Dortmund, 10.07.2010
    • Graphentheorie in der Schule, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 23.06.2010
    • Computer im Mathematikunterricht – am Beispiel eines Grafiktaschenrechners mit CAS, Mathematiklehrertag 2010, Universität zu Köln, Seminar für Mathematik und ihre Didaktik, 06.03.2010
    • Unscharfe Aufgaben – selbst herstellen, ISTRON-Herbsttagung 2009, Lehrer(innen)fortbildungstag, Wien, 06.11.2009
    • Diagnoseaufgaben entwickeln im Mathematikunterricht, MNU Landestagung Rheinland-Pfalz 2009 im IFB Speyer, 30.10.2009
    • Modeling real problems with a Computer Algebra System, The Mathematics Education into the 21st Century Project, 10th International Conference “Models in Developing Mathematics Education, September 13, 2009, Dresden, Germany
    • Arbeitsgruppe Rechnereinsatz in zentralen Abschlussprüfungen am Ende der Sekundarstufe I, Casio „Round Table“ 2009, Hamburg, 21.03.2009
    • Anwendungsbezogene Aufgaben für die Sekundarstufe II, Qualitätszirkel Gesamtschulen Nordrhein-Westfalen, Gesamtschule Wuppertal-Vohwinkel, Wuppertal, 17.03.09
    • Anwendungsbezogene Aufgaben für die Sekundarstufe II, Qualitätszirkel Gesamtschulen Nordrhein-Westfalen, Gesamtschule Hardt, Mönchengladbach, 10.03.09
    • Entdecken von Matrizen mit dem Classpad, Casio Teach and Talk, Jena, 23.11.08
    • Aufgaben mit dem Classpad für die Sekundarstufe I (mit G. Glas, U. Mühlenfeld), Casio Teach and Talk, Jena, 22.11.08
    • Modellieren im Mathematikunterricht. Diagnose einer prozessbezogenen Kompetenz, Tagung der ISTRON-Gruppe, Darmstadt, 08.11.2008
    • Modeling real problems with a Computer Algebra System, International Congress on Mathematical Education ICME 11 Satellite Workshop, Monterrey, Mexiko, 07.07.2008
    • Entdecken von Matrizen mit Hilfe eine Computeralgebrasystems, Mathematikunterricht neu entdecken. Kongress zum Jahr der Mathematik, Technische Universität Dortmund, 05.03.2008
    • Kann ich eigentlich Modellieren? Aufgaben zur Diagnose von Teilkompetenzen beim Modellieren, Technische Universität Dortmund, 08.01.2008
    • Modellieren lernen mit offenen Aufgaben, Workshop bei der MUED-Jahrestagung, Fuldatal, 23.11.2007
    • Das Modellieren diagnostizieren – Ein Blick auf Teilkompetenzen beim Modellieren, Tagung „Realitätsbezug im Mathematikunterricht“ der ISTRON-Gruppe, Münster, 22.09.2007
    • Das Modellieren – eine allgemeine mathematische Kompetenz fördern, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, 05.07.2007
    • Arbeitsgruppe Prüfungen, Casio-Veranstaltung „Round Table“ 2007, Hamburg, 14.04.07
    • Einführung eines CAS-Handheld an der Schule, Casio Informationstag NRW, Schulministerium NRW – Referat 75, Soest, 17.03.2007
    • Modellieren im Mathematikunterricht – Diagnose einer prozessbezogenen Kompetenz, indive-Tagung Dortmund, 10.03.2007
    • Modellieren – Eine Kompetenz für die Sekundarstufe I, Studienseminar Münster, 16.02.2007
    • Anwendungsbezogene Aufgaben für die Sekundarstufe II (mit und ohne CAS), Fachtagung Mathematik, Gymnasium St. Mauritz, 05.02.2007
    • Realitätsbezogene Aufgaben in der Sekundarstufe II mit dem Classpad (mit U. Mühlenfeld), Casio Teach and Talk, Maintal, 26.11.2006
    • Untersuchung stochastischer Matrizen, Casio Teach and Talk, Maintal, 25.11.2006
    • Unscharfe offene Aufgaben – selbst herstellen, Istron-Tagung, Hofheim, 06.10.2006
    • Erste Erfahrungen mit CAS im Abitur, NRW-Teach&Talk, Casio, Landesinstitut für Schule, Soest, 09.09.2006
    • Unscharfe offene Aufgaben – selbst herstellen, Tagung Mathematik für alle, Dortmund, 26.08.2006
    • Modellieren mit einem Computeralgebrasystem als Vorbereitung auf das Zentralabitur, T³-Pfingsttagung Münster, 07.06.2006
    • T³-Moderatorenschulung NRW (mit S. Hußmann, H. Laakmann, K. Richter), Dortmund, 05.-06.05.2006
    • Modellieren mit einem Computeralgebrasystem als Vorbereitung auf das Zentralabitur, Sinus-Kongress in Bochum, 01.03.2006
    • Modellieren mit CAS als Vorbereitung auf das Zentralabitur! (mit H. Laakmann), T³-Regionaltagung in Dortmund, 19.11.2005
    • Klausuren mit dem Classpad, Casio Teach and Talk Göttingen, 05.11.2005
    • Arbeiten mit einer dynamischen Geometriesoftware im Sinne der Kernlehrpläne, T³-Regionaltagung in Unna, 17.09.2005
    • Modellieren mit dem CASIO Classpad, Sinus-Projekt 2, Starttagung 2. Welle, Soest, 12. 09.2005
    • Zentralabitur (mit D. Sippel), T³-NRW-Tag Essen, 03.09.2005
    • Konkrete Einsatzmöglichkeiten von DERIVE im Mathematikunterricht, T³-Fortbildung am Gymnasium Dülmen, 21.04.2005
    • Konkrete Einsatzmöglichkeiten von DERIVE im Mathematikunterricht, T³-Regionaltagung in Münster, 19.02.2005
    • Funktionen in Sachzusammenhängen: Eine Einführung in CAS und GTR, Fachtagung Mathematik, Gymnasium St. Mauritz, 18.11.2004
    • Funktionen in Sachzusammenhängen mit dem ClassPad 300, Casio Teach and Talk Gießen, 06.11.2004