Hans Kerp

Prof. Dr. Hans Kerp

Institut für Geologie und Paläontologie - Paläobotanik
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Heisenbergstr. 2
D-48149 Münster
Deutschland

kerp@uni-muenster.de
Tel.: +49 251 83-23966
Fax: +49 251 83-21739

   

 

  

  

  • Curriculum Vitae

    Ausbildung und Studium

    1986 Promotion, Universität Utrecht, Niederlande
    Betreuer: Prof. Dr. Henk Visscher
    Titel der Dissertation: On the genus Callipteris Brongniart in the European Rotliegend Basins
    1980 MSc Geologie, Universität Utrecht
    Hauptfach: Paläobotanik/Stratigraphie
    Nebenfächer; Sedimentologie, Geschichte der Naturwissenschaften
    1972 hbs-B, St. Thomascollege, Venlo

    Akademischer Werdegang

    seit September 1991 Professor für Geologie/Paläobotanik (C3)
    1990–1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Laboratory of Palaeobotany and Palynology, Universität Utrecht
    1989–1990 Research associate paleobotany, Department of Geology, University of Pennsylvania, Philadelphia, USA
    1987–1988 Universitätsdozent Paläobotanik und Organische Petrologie, Universität Utrecht
    1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Paläobotanik, University Utrecht
    1973–1979 Studentischer und wissenschaftlicher Hilfskraft Paläontologie, Universität Utrecht

  • Forschungsinteressen

    • Systematik und Evolution
    • whole plant reconstructions
    • Kutikularanalyse
    • Paläoecology, funktionelle Morphologie
    • Paläoclimatologie und Paläogeographie
    • Vegetationsstruktur und -dynamik
    • frühdevonische Floren, Rhynie Chert
    • spätpaläozoische und frühmesozoische Floren

  • Technische Expertise

    • Herstellung von Dünnschliffen und polierten Anschliffen
    • Aufbereitung von Kutikulen und palynologischen Proben
    • Durch- und Auflichtmikroskopie, Fluoreszenzmikroskopie, REM
    • Fotografie, einschließlich Makro- und Mikrofotografie
    • Mazeralanalyse und Vitrinitreflexionsmessungen
    • geologische und paläontologische Geländearbeiten in verschiedenen Ländern, z.B. USA, Kanada, Argentinien, Australien, Antarktis, Svalbard, Marokko, Oman, Jordanien, China (u.a. Shanxi, Innere Mongolei, Gansu, Xingjiang, Zhejiang, Yunnan)
  • Herausgeberschaften und editorial boards

    seit 1994 Herausgeber Review of Palaeobotany and Palynology
    1990–2000 Herausgeber Albertiana, Newsletter of the Subcommission on Triassic Stratigraphy (IUGS/ICS)
    editorial boards The Palaeobotanist (since 2016), Zitteliana (since 2004), Geologica Saxonica (since 2003), Geodiversitas (2001–2006), Geolines (since 1999), Fossil Record (since 1997), Palaeontographica Abt. B (since 1993), Review of Palaeobotany and Palynology (1991–1994)

  • Einige weitere akademische Tätigkeiten

    2016–2020 Mitglied des Fachkollegiums Geologie -Paläontologie, DFG
    2015–2019 Gastprofessor, Yunnan University, Kunming
    2013–2019 Vize-Präsident der Paläontologischen Gesellschaft
    2012–2016 Vorstandsmitglied International Organization of Palaeobotany
    2008 Mitveranstalter und Chairman VIIIth International Organization of Palaeobotany Conference / XIIth International Palynological Congress, Bonn
    2002–2016 Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften, Universität Münster
    2000–2004 Fachgutachter Geologie-Paläontologie, DFG