Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK)

Die Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) erörtert zentrale Themen theologischen Denkens und kirchlicher Praxis. Sie wendet sich an Studierende wie Lehrende, an Pfarrer und Pfarrerinnen, Lehrerinnen und Lehrer, die regelmäßig Einblick in die wichtigsten aktuellen Forschungen in allen theologischen Disziplinen gewinnen wollen. Sie ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die gründlich informiert und zu eigener theologischer Arbeit anregen will.

Die ZThK wird herausgegeben von Albrecht Beutel in Gemeinschaft mit Knut Backhaus, Michael Beintker, Elisabeth Gräb-Schmidt, Christian Grethlein, Martin Hein, Thomas Kaufmann, Reinhard Gregor Kratz, Michael Moxter, Reinhard Müller, Samuel Vollenweider, Dorothea Wendebourg.

Jährlich erscheint ein Band zu vier Heften mit je etwa 120–130 Seiten im Verlag Mohr Siebeck.

Manuskripte

Manuskripte werden zusammen mit den identischen Textdaten in digitaler Form (im WORD-Format) und zusätzlich einem anonymisierten Ausdruck ausschließlich an die Redaktion erbeten:

Martha Maria Nooke
Evangelisch-Theologische Fakultät
Universitätsstr. 13-17
48143 Münster
E-Mail: martha.nooke@uni-muenster.de

Der maximale Umfang des Manuskripts sollte 25 ZThK-Druckseiten nicht überschreiten. Die Annahme zur Veröffentlichung erfolgt schriftlich und unter dem Vorbehalt, dass das Manuskript nicht anderweitig veröffentlicht oder zur Veröffentlichung angeboten wurde.

Hier finden Sie die Richtlinien zur Einreichung von Manuskripten: Manuskriptrichtlinien [PDF]

Übertragung der Rechte

Mit der Annahme zur Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag Mohr Siebeck das ausschließliche Verlagsrecht. Das Verlagsrecht endet mit dem Ablauf der gesetzlichen Urheberschutzfrist. Bestandteil des Verlagsrechts ist das Recht, den Beitrag fotomechanisch zu vervielfältigen und zu verbreiten und das Recht, die Daten des Beitrags zu speichern, auf Datenträgern zu verbreiten und die Daten öffentlich zugänglich zu machen.

Weitere Informationen

Da die ZThK keinen Rezensionsteil enthält, bittet die Redaktion, von der Zusendung von Rezensionsexemplaren abzusehen. Unaufgefordert zugegangene Bücher können nicht zurückgeschickt werden.

Weitere Informationen dazu, zu den beim Autor verbleibenden Rechten sowie zum Bezug der Zeitschrift finden Sie auf den Seiten von Mohr Siebeck.