• Prof. Dr. Albrecht Beutel

    Projekte

    Johann Joachim Spalding: Briefe, hg. von Albrecht Beutel / Olga Söntgerath, in Vorbereitung (erscheint ca. 2017).

    Deutsche Aufklärung und Judentum (Buchprojekt).

    Begriff, Wesen und Aufgabe der Theologie bei Martin Luther (Buchprojekt).

    Buchpublikationen (Auswahl)

    Albrecht Beutel: Johann Joachim Spalding. Meistertheologe im Zeitalter der Aufklärung, Tübingen: Mohr Siebeck, 2014.

    Glaube und Vernunft. Studien zur Kirchen- und Theologiegeschichte des späten 18. Jahrhunderts, hg. von Albrecht Beutel / Thomas K. Kuhn / Markus Wriedt (AKThG 41), Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2014.

    Martin Luther: Kirche und Schule. Schriften III, hg. von Albrecht Beutel, Berlin: Verlag der Weltreligionen, 2015.

    Martin Luther: Christ und Welt. Schriften IV, hg. von Albrecht Beutel, Berlin: Verlag der Weltreligionen, 2015.

    Religion und Aufklärung. Akten des Ersten Internationalen Kongresses zur Erforschung der Aufklärungstheologie, hg. von Albrecht Beutel / Martha M. Nooke, 2016

  • Prof. Dr. Konrad Hammann

    • Forschungsschwerpunkte

      • Theologie Rudolf Bultmanns
      • Leben und Werk Hermann Gunkels
      • Edition der Briefe Paul Friedländers an Rudolf Bultmann
    • Publikationen

      • Hammann, Konrad. . „Rudolf Bultmann. Neues Testament und Mythologie (1941).“ In Handbuch der Bibelhermeneutiken. Von Origenes bis zur Gegenwart, herausgegeben von Wischmeyer, Oda (Hrsg.): , 905-919. 1. Aufl. Berlin / Boston: Walter de Gruyter.
      • Hammann, Konrad. . „Asche, Matthias / Lück, Heiner / Rudersdorf, Manfred / Wriedt, Markus (Hg.): Die Leucorea zur Zeit des späten Melanchthon. Institutionen und Formen gelehrter Bildung um 1550, Leipzig 2015.Zeitschrift für Kirchengeschichte 127: 271-273.
      • Hammann, Konrad. . „Barth und Bultmann.“ In Barth Handbuch, herausgegeben von Beintker, Michael (Hrsg.): , 96-101. 1. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann, Konrad. . „Kaufmann, Thomas / Beutel, Albrecht (Hg.): Martin Luther, Schriften I-IV, Berlin 2014/2015.Lutherjahrbuch 83: 273-276.
      • Hammann, Konrad. . Rudolf Bultmann und seine Zeit. Biographische und theologische Konstellationen. 1. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann, Konrad. . „"Heidegger müßte auch entmythologisiert werden ...". Rudolf Bultmann und Martin Heidegger: Stadien einer Freundschaft.“ In Offener Horizont. Jahrbuch der Karl Jaspers-Gesellschaft 3, herausgegeben von Bormuth, Matthias (Hrsg.): , 89-104. 1. Aufl. Göttingen: Wallstein Verlag.
      • Hammann, Konrad. . „Karl Barth und Rudolf Bultmann nach 1945.“ In Karl Barth als Lehrer der Versöhnung (1950-1968). Vertiefung - Öffnung - Hoffnung, herausgegeben von Beintker, Michael / Plasger, Georg / Trowitzsch, Michael (Hrsg.): , 263-292. 1. Aufl. Zürich: Theologischer Verlag Zürich.
      • Hammann, Konrad. . „Die innere Kohärenz der Theologie Luthers. Reinhard Schwarz rekonstruiert Luthers "Lehre der christlichen Religion".Luther 87: 90-98.
      • Hammann, Konrad. . „Luther und die Reformation in drei neuen Sachbüchern.Theologische Rundschau 81: 442-459.
      • Hammann, Konrad. . „Graf, Friedrich Wilhelm: Fachmenschenfreundschaft. Studien zu Troeltsch und Weber, Berlin u.a. 2014.Theologische Literaturzeitung 141: 87-89.
      • Hammann, Konrad. . „Schröder, Bernd u. Wojtkowiak, Heiko (Hg.): Stiftsgeschichte(n). 250 Jahre Theologisches Stift der Universität Göttingen (1765-2015), Göttingen 2015.Theologische Literaturzeitung 141: 89-91.
      • Hammann, Konrad. . „Holzem, Andreas: Christentum in Deutschland 1550-1850. Konfessionalisierung - Aufklärung - Pluralisierung, 2 Bde., Paderborn 2015.Theologische Literaturzeitung 141: 645-647.
      • Hammann, Konrad. . „Jaspert, B. (Hg.): Existentiale Interpretation. Zur frühen Entmythologisierungsdebatte, Nordhausen 2015.Theologische Revue 111: 302-303.
      • Hammann, Konrad. . „Meyer-Blanck, Michael (Hg.): Erik Peterson und die Universität Bonn, Würzburg 2014.Theologische Literaturzeitung 140: 1252-1254.
      • Hammann, Konrad. . „Qu, Thomas Xutong: Barth und Goethe. Die Goethe-Rezeption Karl Barths 1906-1921, Neukirchen-Vluyn 2014.Theologische Literaturzeitung 140: 1263-1264.
      • Hammann, Konrad. . „Zager, Werner (Hg.), Bultmann, Rudolf / Bornkamm, Günther: Briefwechsel 1926-1976, Tübingen 2014.Theologische Literaturzeitung 140: 1360-1362.
      • Hammann, Konrad. . „Marahrens, Hauke: Praktizierte Staatskirchenhoheit im Nationalsozialismus. Die Finanzabteilungen in der nationalsozialistischen Kirchenpolitik und ihre Praxis in den Landeskirchen von Hannover, Braunschweig und Baden (AKIZ.B 59), Göttingen 2014.Theologische Literaturzeitung 140: 1402-1404.
      • Hammann, Konrad. . „Wellhausen, Julius: Briefe, hg. von Rudolf Smend in Zusammenarbeit mit Peter Porzig und Reinhard Müller, Tübingen 2013.Göttingische Gelehrte Anzeigen 267, Nr. 1/2: 11-24.
      • Hammann, Konrad. . „Rittner, Reinhard: Christen - Pastoren - Bischöfe in der evangelischen Kirche Oldenburgs im 20. Jahrhundert. Vorträge und Aufsätze, Oldenburg 2013.Theologische Literaturzeitung 140: 666-668.
      • Hammann, Konrad. . „Lauster, Jörg: Die Verzauberung der Welt. Eine Kulturgeschichte des Christentums, München 2014.Theologische Literaturzeitung 140: 87-89.
      • Hammann, Konrad. . „Stroud, Dean Garrett (Ed.): Preaching in Hitler's Shadow. Sermons of Resistance in the Third Reich, Grand Rapids u.a. 2013.Theologische Literaturzeitung 140: 517-518.
      • Hammann, Konrad. . „Obermayer, Hans Peter: Deutsche Altertumswissenschaftler im amerikanischen Exil. Eine Rekonstruktion, Berlin / Boston 2014.Theologische Literaturzeitung 140: 350-352.
      • Hammann, Konrad. . „Ekklesiologie.“ In Das Luther-Lexikon, herausgegeben von Leppin, V. u. Schneider-Ludorff, G. (Hrsg.): , 184-188. 1. Aufl. Regensburg: Bückle & Böhm.
      • Hammann, Konrad. . „Autorität (der Kirche).“ In Das Luther-Lexikon, herausgegeben von Leppin, V. u. Schneider-Ludorff, G. (Hrsg.): , 94. 1. Aufl. Regensburg: Bückle & Böhm.
      • Hammann, Konrad. . Hermann Gunkel. Eine Biographie. 1. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann, Konrad. . „Beyer, Gudrun: Streitpunkt "Jesus". Theologische Kontroversen zwischen Rudolf Bultmann und Rudolf Otto in ihren Bezügen zur Religionsgeschichtlichen Schule und zu Richtungen des Kantianismus im beginnenden 20. Jahrhundert (Studien und Texte zur Religionsgeschichtlichen Schule 7), Frankfurt a.M. u.a. 2013.Theologische Literaturzeitung 139: 910-911.
      • Hammann, Konrad. . „Hoff, Gregor Maria u. Körtner, Ulrich H.J. (Hg.): Arbeitsbuch Theologiegeschichte. Diskurse, Akteure, Wissensformen, Bd. 1, Stuttgart 2012; Bd. 2, Stuttgart 2013.Theologische Literaturzeitung 139: 1035-1037.
      • Hammann, Konrad. . „Bauer, Gisa: Evangelikale Bewegung und evangelische Kirche in der Bundesrepublik Deutschland. Geschichte eines Grundsatzkonflikts (1945 bis 1989) (AKIZ.B 53), Göttingen 2012.Zeitschrift für Kirchengeschichte 124: 131-132.
      • Hammann, Konrad. . „Luthers und Melanchthons Bildungsprogramm: Bildung im Dienst des Evangeliums.“ In Protestantische Bildungsakzente, herausgegeben von Spehr, Christopher (Hrsg.): , 15-33. 1. Aufl. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.
      • Hammann, Konrad. . „Czapla, Ralf Georg: Das Bibelepos in der Frühen Neuzeit. Zur deutschen Geschichte einer europäischen Gattung (Frühe Neuzeit 165), Berlin / Boston 2013.Theologische Literaturzeitung 139: 1286-1288.
      • Hammann, Konrad. . „Kirchenkritik.“ In Das Luther-Lexikon, herausgegeben von Leppin, V. u. Schneider-Ludorff, G. (Hrsg.): , 351-352. 1. Aufl. Regensburg: Bückle & Böhm.
      • Hammann, Konrad. . „Autorität (der Schrift).“ In Das Luther-Lexikon, herausgegeben von Leppin, V. u. Schneider-Ludorff, G. (Hrsg.): , 94-95. 1. Aufl. Regensburg: Bückle & Böhm.
      • Hammann, Konrad. . „Ein Bretterschuppen als Ort der Moderne. Zur Zeit kam hier das Sein: Ein Sammelband zeigt, wie Martin Heidegger in Marburg aufs Ganze ging.Frankfurter Allgemeine Zeitung 67, Nr. 206: 30.
      • Hammann, Konrad. . „Dorhs, Michael (Hg.): Kirche im Widerspruch, Bd. II, Teilbde. 1-3.Jahrbuch der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung 64: 324-326.
      • Hammann, Konrad. . „Sallmann, M. u. Froehlich, K. (Hg.): Zehn Jahre nach Oscar Cullmanns Tod: Rückblick und Ausblick, Zürich 2012.Theologische Literaturzeitung 138: 1345f.
      • Hammann, Konrad. . „G.K. Hasselhoff u. D. von Mayenburg (Hg.): Die Zwölf Artikel von 1525 und das "Göttliche Recht" der Bauern - rechtshistorische und theologische Dimensionen, Würzburg 2012.Theologische Literaturzeitung 138, Nr. 9: 968-969.
      • Hammann, Konrad. . „Hermann Gunkel und das Judentum seiner Zeit.“ In Hermann Gunkel (1862-1932), herausgegeben von Waschke, Hans-Joachim (Hrsg.): , 41-67. 1. Aufl. Neukirchen/Vluyn: Neukirchener Verlag.
      • Hammann, Konrad. . „Eisen, Ute E. / Gerstenberger Erhard S. (Hg.): Hermann Gunkel revisited. Literatur- und religionsgeschichtliche Studien, Berlin 2010.Orientalistische Literaturzeitung 108, Nr. 3: 182-185.
      • Hammann, Konrad. . „Huber-Rebenich, Gerlinde (Hg.): Lehren und Lernen im Zeitalter der Reformation. Methoden und Funktionen (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 68), Tübingen 2012.Theologische Literaturzeitung 138: 578-580.
      • Hammann, Konrad. . „Bei der Wieden, Helge (Hg.): Die Ausstrahlung der Reformation. Beiträge zu Kirche und Alltag in Nordwestdeutschland (SKGNS 43).Theologische Literaturzeitung 137: 115f.
      • Hammann, Konrad. . Rudolf Bultmann. A Biography. 1. Aufl. Salem (Oregon/USA): Polebridge Press.
      • Hammann Konrad. . „Meckelnborg, Christa / Riecke, Anne-Beate: Georg Spalatins Chronik der Sachsen und Thüringer (Schriften des Thüringischen Hauptstaatsarchivs Weimar 4), Köln - Weimar - Wien 2011.Theologische Literaturzeitung 137: 1208-1209.
      • Hammann, Konrad. . Rudolf Bultmann. Eine Biographie. 3. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann, Konrad. . „Der Glaube als freie Tat des Gehorsams. Herkunft, Bedeutung und Problematik einer Denkfigur Rudolf Bultmanns.“ Zeitschrift für Theologie und Kirche 109, Nr. 2: 206-234.
      • Hammann Konrad. . „Bartels, Cora: Kierkegaard receptus II. Die theologiegeschichtliche Bedeutung der Kierkegaard-Rezeption Rudolf Bultmanns, Göttingen 2011.Theologische Literaturzeitung 137: 572-574.
      • Hammann, Konrad. . „Dreher, M. / Jasper, G. (Hg.), Bultmann, Rudolf / Althaus, Paul: Briefwechsel 1929-1966, Tübingen 2012.Theologische Literaturzeitung 138: 199f.
      • Hammann, Konrad. . „Albrecht, Christian (Hg.): Kirche (UTB 3435).“ Zeitschrift für Kirchengeschichte 122: 325f.
      • Hammann Konrad. . „Rudolf Bultmann – eine Biographie für die Gegenwart.“ In Rudolf Bultmann (1884-1976) – Theologe der Gegenwart. Hermeneutik – Exegese – Theologie – Philosophie, herausgegeben von Landmesser Christof (Hrsg.): , 49-68. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlagsgesellschaft.
      • Hammann Konrad. . „Die Entstehung von Bultmanns Jesus-Buch.“ Zeitschrift für Theologie und Kirche 107, Nr. 2: 191-214.
      • Hammann Konrad. . „Bartels, Cora: Kierkegaard receptus I. Die theologiegeschichtliche Bedeutung der Kierkegaard-Rezeption Rudolf Bultmanns, Göttingen 2008.“ Theologische Literaturzeitung 135: 212-213.
      • Hammann Konrad. . „Das abscheuliche Wort "Apophthegma". Hermann Gunkel und Rudolf Bultmann. Mit einem Anhang: Rudolf Bultmanns Brief an Hermann Gunkel vom 21. Mai 1922.“ Jahrbuch der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung 61: 195-220.
      • Hammann Konrad. . Rudolf Bultmann. Eine Biographie. 2. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . Christophersen Claudia: Der Mensch vor Gott. Rudolf Bultmanns existenzielle Theologie : Bayrischer Rundfunk.
      • Hammann Konrad. . Kroll, Thomas: Glauben und Verstehen. Vor 125 Jahren wurde der Neutestamentler Rudolf Bultmann (1884-1976) geboren : DeutschlandRadio Kultur.
      • Hammann Konrad. . Kroll, Thomas: Mythos und Neues Testament. Am 20. August 2009 jährt sich zum 125. Mal der Geburtstag des Jahrhunderttheologen Rudolf Bultmann (1884-1976) Westdeutscher Rundfunk 5.
      • Hammann Konrad. . Boeker, Gisela: 125. Geburtstag von Rudolf Bultmann Nordwestradio.
      • Hammann Konrad. . Rudolf Bultmann. Kulturportal Weser-Ems.
      • Hammann Konrad. . Rudolf Bultmann. Eine Biographie. 1. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . Kaiser, Daniel: Widerruf auf dem Sterbebett? Der Theologe Rudolf Bultmann sorgt noch immer für Streit Norddeutscher Rundfunk.
      • Hammann Konrad. . „Freude am Lehrerberuf geweckt. Prof. Dr. Erdmann Sturm wird 70 Jahre alt.“ Pressemitteilung upm , Nr. 28.6.2007.
      • Hammann Konrad. . Kirche und Universität. Studien zur Kirchengeschichte Göttingens. Berlin: Lit-Verlag.
      • Hammann Konrad. . „Heinrich Hermelink in Marburg – Kirchenhistoriker in der Weimarer Ära.“ In Die Philipps-Universität Marburg zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus, herausgegeben von Verein für hessische Geschichte und Landeskunde e.V. (Hrsg.): , 85-106. Kassel.
      • Hammann Konrad. . „Brückenbauer nach Riga. Prof. Dr. Herbert Ulonska wird heute 70.“ Westfälische Nachrichten , Nr. 6.12.2006.
      • Hammann Konrad. . „Zollikofer, Georg Joachim (1730-1788).“ In Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, herausgegeben von (Hrsg.): . 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „Rudolf Bultmanns Begegnung mit dem Judentum.“ Zeitschrift für Theologie und Kirche 102, Nr. 1: 35-72.
      • Hammann Konrad. . „Im Alten Testament kennt er sich aus. Prof. Baltzer wird am Montag 65 Jahre alt.“ Münstersche Zeitung , Nr. 1.10.2005.
      • Hammann Konrad. . „Universitätsgottesdienst.“ In Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, herausgegeben von (Hrsg.): , 790-791. 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „Reinbeck, Johann Gustav (1683-1741).“ In Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, herausgegeben von (Hrsg.): , 247-248. 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „Die Literaturgattung der Leichenpredigt in der Aufklärungszeit.“ In Religion und Aufklärung. Studien zur neuzeitlichen "Umformung des Christlichen", herausgegeben von Beutel Albrecht, Leppin Volker (Hrsg.): , 243-264. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.
      • Hammann Konrad. . „Spittler, Ludwig Timotheus Frhr. von (1752-1810).“ In Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, herausgegeben von (Hrsg.): . 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „Soetefleisch, Johann (1552-1620).“ In Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, herausgegeben von (Hrsg.): , 1413-1414. 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „"Die Allerseligste Vorbereitung zum seligen Sterben". Kontinuität und Wandel lutherischer Frömmigkeit und Sterbekultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert im Spiegel der Göttinger Leichenpredigten.“ Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 101: 117-164.
      • Hammann Konrad. . „Geschichte der evangelischen Kirche in Göttingen (ca. 1650-1866).“ In Göttingen. Geschichte einer Universitätsstadt, herausgegeben von (Hrsg.): , 525-586. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.
      • Hammann Konrad. . „Leß, Gottfried (1736-1797).“ In Religion in Geschichte und Gegenwart, herausgegeben von (Hrsg.): . 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „Mosheims Traupredigt für Friedrich (II.) von Preußen und Elisabeth Christine von Braunschweig-Bevern.“ Zeitschrift für Theologie und Kirche 98, Nr. 4: 189-206.
      • Hammann Konrad. . „Bekenntnis und Bekenntnisbindung in der Göttinger Theologie des ausgehenden 18. Jahrhunderts.“ Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 99: 189-206.
      • Hammann Konrad. . „Hermelink, Heinrich (1877-1958).“ In Religion in Geschichte und Gegenwart, herausgegeben von (Hrsg.): . 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „Die Göttinger Nachmittags- bzw. 2. Universitätsprediger. Amt und Personen von 1769 bis 1805.“ Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 98: 263-284.
      • Hammann Konrad. . Universitätsgottesdienst und Aufklärungspredigt. Die Göttinger Universitätskirche im 18. Jahrhundert und ihr Ort in der Geschichte des Universitätsgottesdienstes im deutschen ProtestantismusUniversität Göttingen. Tübingen: Mohr Siebeck.
      • Hammann Konrad. . „Die Ordinationspraxis der Göttinger Theologischen Fakultät im 18. und frühen 19. Jahrhundert.“ Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 97: 105-115.
      • Hammann Konrad. . „Heinrich Hermelink als Reformationshistoriker.“ Zeitschrift für Theologie und Kirche 96, Nr. 4: 480-507.
      • Hammann Konrad. . „Eine "öffentliche Werckstäte der Mildthätigkeit". Die Göttinger Theologische Fakultät und ihr Waisenhaus im 18. Jahrhundert.“ Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 96: 175-195.
      • Hammann Konrad. . „Der Gießener Universitätsgottesdienst 1917-1936.“ Jahrbuch der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung 45: 99-123.
      • Hammann Konrad. . „Rudolf Bultmann und der Universitätsgottesdienst in Marburg.“ Zeitschrift für Theologie und Kirche 90, Nr. 1: 87-116.
      • Hammann, Konrad. . „Andacht zu Christi Himmelfahrt.“ Göttinger Tageblatt 87.
      • Hammann Konrad. . Ecclesia spiritualis. Luthers Kirchenverständnis in den Kontroversen mit Augustin von Alveldt und Ambrosius Catharinus. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.
      • Hammann Konrad. . „Predigt im Gottesdienst zum Schuljahresbeginn am 3. August 1987.“ In Melanchthon-Schule Steinatal 1948-1988, herausgegeben von (Hrsg.): , 40-43. Ziegenhain.
      • Hammann Konrad. . Die Kirche zu Steina 1786-1986. Schwalmstadt.
      • Hammann Konrad. . „Gemeinde und Amt.“ werkstatt gemeinde 1, Nr. 3: 190-194.
  • Marc Bergermann

    Dissertationsprojekt | Historia Pelagiana: Der pelagianische Streit in der protestantischen Kirchengeschichtsschreibung des 18. Jahrhunderts (Arbeitstitel)

    Historia Pelagiana: The Pelagian Controversy in 18th century Protestant church history

    Nach den innerkatholisch wie -protestantisch stattfindenden kontroverstheologischen Instrumentalisierungen des pelagianischen Streites im 17. Jahrhundert kommt es in der deutschsprachigen protestantischen Kirchengeschichtsschreibung des 18. Jahrhundert zu grundlegenden Neubewertungen des prominenten spätantiken Konfliktes und seiner Streitparteien: Vormals über Jahrhunderte festgelegte Zuweisungen von Orthodoxie und Ketzerei werden hinterfragt oder gänzlich aufgelöst, der heilige Augustinus zum Ketzermacher, der Ketzer Pelagius zum Denker im Geist der Aufklärung.  Diese Untersuchung setzt sich die Darstellung dieses Wandels und die Rekonstruktion seiner theologiegeschichtlichen wie dogmen- und historiographischen Ursachen anhand zentraler kirchengeschichtlicher Gesamt- und Einzeldarstellungen des Jahrhunderts zum Ziel.

  • Steffen Götze

    Dissertationsprojekt | Die Religionsphilosophie Gotthold Ephraim Lessings vor Beginn des Fragmentenstreits

  • Jens Hoffmann

    Dissertationsprojekt | Sünde und Gnade bei Johann Joachim Spalding

  • Jan Löhdefink

    Dissertationsprojekt | Teufelsvorstellungen in den Flugschriften der frühen Reformationszeit

  • Dr. Christoph T. Nooke

    Habilitationsprojekt | Der junge Luther als Erbauungsschriftsteller (Arbeitstitel)

    The Young Luther as Author of Edifying Literature

    Das zugrundeliegende Projekt unternimmt den Versuch, sich denjenigen frühen Schriften Luthers zu widmen, die als Erbauungsschriften klassifiziert werden können, um anhand dieser die Form der Theologie Luthers zu erheben, die dem kundigen volkstümlichen Leser bis 1521 bekannt sein konnte. Dabei fällt ein besonderes Licht auf die Genese grundlegender Basisideen der Theologie Luthers. Gerade die erbauende Abzweckung früher reformatorischer Konzepte Luthers lassen neue Dimensionen aufscheinen und machen neue Perspektiven möglich. Daraus wird dann umrisshaft das deutlich werden, was Luthers frühe Theologie in ihrer Ausrichtung auf das christliche Frömmigkeitsleben ausmachte.

  • Martha Maria Nooke

    Dissertationsprojekt | Aufgeklärtes Abendmahl - Theologie und gottesdienstliche Praxis des evangelischen Abendmahls in der Aufklärungszeit

    Enlightened Communion. Theology and Church Service Praxis in Protestant Communion in the Age of Enlightenment

    Ausgehend von dem Ansatz, dass sich im Gottesdienst die kirchliche Identität öffentlich darstellt und sich in deren theologischer Grundierung das kirchliche Selbstverständnis der Zeit transportiert, wird nach einem dezidiert aufklärerischen bzw. aufgeklärten Abendmahlsverständnis gefragt, wie es sich einerseits in der Theologie der Zeit und andererseits in den neuen Liedern und Formularen zum gottesdienstlichen Gebrauch darstellt. Dabei zeigt sich, dass sich die lutherisch geprägten Hauptvertreter der Neologie dem reformierten Abendmahlsbegriff annähern und Agenden, Gesangbücher und Katechismen das Verständnis des Altarsakraments auf Nutzen und Wirkung für den aufgeklärten Christen fokussieren.

  • Dr. Malte van Spankeren

    Habilitationsprojekt | Zwischen Hoffnung und Furcht. Die Perzeption des Islams im frühen Protestantismus

     

  • Marco Stallmann

    Dissertationsprojekt | Johann Jakob Griesbach (1745–1812). Populäre Dogmatik im Kontext der Volksaufklärung des 18. Jahrhunderts

    Johann Jakob Griesbach (1745–1812). Popular dogmatics in context of the 18th century public enlightenment

    Im Spannungsfeld zwischen traditioneller Dogmatik und westeuropäischem Rationalismus sah sich die deutsche protestantische Aufklärungstheologie im 18. Jahrhundert herausgefordert, die überkommenen Lehren auf den Prüfstand zu stellen und neue, zeitgemäße und lebensweltbezogene Formen systematisch-theologischer Lehrbildung zu entwickeln. Mit Johann Jakob Griesbachs „Anleitung zum Studium der populären Dogmatik“ (11779–41789) steht im Mittelpunkt der Studie ein Hauptwerk der Neologie, anhand dessen sich zentrale Transformationen vor dem Hintergrund eines intensivierten pastoraltheologischen Diskurses um die Professionalisierung der Geistlichen untersuchen lassen.

  • Heike Stöcklein

    Dissertationsprojekt | Die Illustrationen der Offenbarung des Johannes in deutschen Bibeln von der Mitte des 15. Jahrhunderts bis 1530 (Arbeitstitel)

    The illustrations of the Book of Revelation in German Bibles from the middle of the 15th century to 1530

    In dem Dissertationsprojekt werden ausgewählte Bibelillustrationen zur Offenbarung des Johannes von der Mitte des 15. Jahrhunderts bis 1530 in deutschen Bibeln untersucht. Dabei wird den Fragen nachgegangen, welche Themen in den Illustrationen dargestellt werden, in welchem historischen Kontext sie verankert sind und was über ihre Wirkung beim zeitgenössischen Rezipienten und über ihre theologischen und kirchenhistorisch relevanten Inhalte ausgesagt werden kann.

     

     

  • Pietro Stori

    Dissertationsprojekt | Lektüre des Ursprungs: Die Kritik der Neologie am Augustinismus

  • Christian Elmo Wolff

    Dissertationsprojekt | Die theologische Entwicklung Bernhard Rothmanns. Eine kritische Analyse seiner Schriften.

    The theological development of Bernhard Rothmann. A critical study of his writings.

    Bernhard Rothmann brachte die reformatorische Lehre in den 1530er Jahren nach Münster. Diese Stadt blieb jedoch nur kurze Zeit reformatorisch, denn der wachsende Einfluss der Täufer und die Unterstützung dieser Gruppe durch Rothmann führte zur Münsteraner Täuferherrschaft, als deren theologischer Kopf Rothmann fungierte. Die umfassende Analyse der Schriften und Briefe Rothmanns zeichnet seine theologische Entwicklung nach und belegt sein eigenständiges theologisches Denken, das sein Umfeld nachhaltig prägte. Die Wiedergabe seines wortgewaltigen Ringens um die Wahrheit durch fesselnde niederdeutsche Zitate gibt einen exemplarischen Eindruck der theologischen Schärfe und Wandelbarkeit des Münsteraner Reformators. Erstmals werden hierzu die verschiedenen Auflagen seiner Schriften akribisch ausgewertet und einige neue überraschende Erkenntnisse zu seiner Biografie entdeckt.