Rote Liste

Die Rote Liste ist ein Arzneimittelverzeichnis für Deutschland. Sie enthält Kurzinformationen zu in Deutschland vermarkteten Humanarzneimitteln (Wikipedia). Die Rote Liste ist an der Universität Münster wie folgt zugänglich:

  • Print-Version: Im Präsenzbestand der Zweigbibliothek Medizin hinter der Information (unter der Signatur LSA QV 738/4). Ältere Ausgaben stehen im Zeitschriftenmagazin unter dem Titel „Rote Liste“ .
  • Online-Version: Ärzte und Medizinstudierende können auf die Rote Liste nach einer kostenlosen Registrierung zugreifen, z.B. bei DocCheck.
  • Im Universitätsklinikum steht im Intranet die webbasierte Version der Roten Liste zur Verfügung. Damit können kliniken-intern alle Berechtigten, ohne eigenes Passwort, die aktuellste Version nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.